Newsticker

Leids Open 2013

Leids Open 2013Niels Feijen (NED) gewinnt Leids Open 2013 im Finale gegen Ivo Aarts (NED) mit 11-5!“

Am nächsten Wochenende (16. – 17. Februar 2013) kommt es in Leiden zu den Leids Open 2013. Die Stadt Leiden in der niederländischen Provinz Südholland ist bekannt durch die älteste Universität des Landes und durch den Künstler Rembrandt, dieser wurde in Leiden geboren. Bei den Leids Open wird es ein Amateur Turnier, ein Pro Turnier und ein Damen Turnier geben. Am Samstag werden die Qualifikationen für das 48 Spieler starke Hauptfeld ausgespielt, die Letzten 48 spielen dann am Sonntag im Doppel KO System weiter. Das Damenfeld spielt nur am Sonntag ebenfalls im Doppel KO System. Das Gesamtpreisgeld des Hauptevents beträgt knapp 4.000 Euro. Das Starterfeld ist gespickt mit einigen Topstars der Szene. Einige der Favoriten sind u.a.: Niels Feijen (NED), Nick van den Berg (NED), Ramazan Dincer (GER), Alex Lely (NED), Rene Peeters (NED), Jesse Thehu (NED), Joshua Filler (GER) und Lars Kuckherm (GER).

Leids Open (offizielle Website)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*