Newsticker

Bosnia & Herzegovina Open 2013 (Eurotour)

Bosnia_Herzegovina_Open_2013Mateusz Sniegocki (POL) gewinnt Bosnia & Herzegovina Open 2013 im Finale gegen Tomasz Kaplan (POL) mit 8-6. Den 3. Platz teilen sich Daryl Peach (GBR) und Stephan Cohen (FRA)!“

Nach den Europameisterschaften der Jugendlichen, Senioren und Ladies in den letzten Wochen findet an gleicher Stelle das nächste Euro-Tour Event statt. Im Radon Plaza Hotel in Sarajevo ist alles vorbereitet für die Bosnia & Herzegovina Open 2013. Vom 15. – 17. August werden in der Hauptstadt von Bosnien & Herzegowina eine sehr große Anzahl der besten Spieler Europas am Start sein. Den letzten Euro-Tour Stop in Österreich ende Mai gewann der Niederländer Niels Feijen im Finale gegen den Griechen Alexander Kazakis mit 9-4. Niels Feijen liegt derzeit auch in der Euro-Tour Gesamtrangliste auf Platz 1, gefolgt David Alcaide (SPA) und Albin Ouschan (AUT). Das Gesamtpreisgeld in Sarajevo beträgt 34.000 Euro und bislang sind bei diesem 10 Ball Event mehr als 130 Teilnehmer registriert. Einige der besten Europäer werden leider nicht am Start sein können, viele von Ihnen halten sich derzeit in den USA auf. Nichtsdestotrotz ist das Teilnehmerfeld natürlich exzellent besetzt. Favorisiert bei den Bosnia & Herzegovina Open 2013, sind u.a.: Daryl Peach (GBR), Radoslaw Babica (POL), Ivo Aarts (NED), Jim Chawki (SWE), Karlo Dalmatin (CRO), Nikos Ekonomopoulos (GRE), Niels Feijen (NED), Mario He (AUT), Dimitri Jungo (SUI), Konstantin Stepanov (RUS), Dominic Jentsch (GER), Lars Kuckherm (GER), Petri Makkonen (FIN), Albin Ouschan (AUT), Fabio Petroni (ITA), Stephan Cohen (FRA), Huidji See (NED), Mark Gray (GBR), Karol Skowerski (POL) Nick van den Berg (NED) und Mateusz Sniegocki (POL). Die gesamte Veranstaltung wird von Kozoom via Livestream übertragen und das von voraussichtlich 20 Tischen in erstklassiger Qualität. Alles zum Livestream und zu den Bosnia & Herzegovina Open 2013 findet man auf den offiziellen Websites der Euro-Tour und Kozoom.

Offizielle Website (Euro-Tour), Kozoom (Livestream), Radon Plaza Hotel (Spielort)