Newsticker

Stuttgart Open 2014

Stuttgart Open Logo

Christian Reimering (GER) gewinnt Stuttgart Open 2014 im Finale gegen Marco Dorenburg (GER) mit 7-4. Den 3. Platz belegen Nico Ottermann (GER) und Mario He (AUT).

In gut einer Woche findet in Stuttgart eines der größten und beliebtesten deutschen Pool Billard Turniere statt. Die Stuttgart Open 2014 werden auch in diesem Jahr wieder für viel positiven Gesprächsstoff sorgen. Dieses 10 Ball Event, das vom 18. – 20. Juli stattfindet, gehört seit Jahren zum Besten was die deutsche Pool Billard Szene zu bieten hat. Die Organisation und die Professionalität der Veranstalter wird jedes Jahr aufs Neue hervorgehoben. Die Vorrunden werden wie jedes auf vier Spielorte aufgeteilt. Die Spielorte sind das Sportcafé Carambolage in Stuttgart, das Sportcafé Victory in Leonberg, das Sportcafé Markthalle in Ludwigsburg und das Sportcafé Annyway in Filderstadt. Auf diese vier Spielorte werden die insgesamt 168 Teilnehmer in 7 Felder aufgeteilt. Die Nachfrage nach einem Startplatz bei den Stuttgart Open 2014 war auch in diesem Jahr wieder sehr groß, wenige Wochen nach Ankündigung des Turniers war das Event bereits restlos ausgebucht. Gespielt wird an allen Spielorten in den Vorrunden 10 Ball auf 4 Gewinnspiele. In der Finalrunde der letzten 64 wird dann auf 6 Gewinnspiele erhöht und das Finale wird auf 7 Gewinnspiele gespielt. Im Vorjahr gewann der amtierende Deutsche 10 Ball Meister Sebastian Staab im Finale gegen Fitim Haradinaj mit 9-3. Nicht nur das Hauptevent ist in Stuttgart von großer Bedeutung, es gibt eine Reihe von weiteren sehr interessanten Sideevents wie z.B. den Jugend Regio-Cup sowie an allen Spielorten ein Shootout und den Arthur Speed Contest. Die Stuttgart Open 2014 zählen in diesem Jahr ebenfalls zur German Tour 2014. Die German Tour 2014 wurde vom Billard-Magazin Touch gegründet und die größten deutschen Turniere fließen in die Wertung ein. Nach derzeit zwei gespielten Turnieren (Berlin Masters 2014/Nagoldtal Open 2014) liegt Christian Reimering an der Spitze dieser Wertung, gefolgt von Jakob Belka. Zu den Favoriten bei den Stuttgart Open zählen u.a.: Roman Hybler (CZE), Oliver Ortmann (GER), Valery Kuloyants (GER), Geronimo Weissenberger (GER), Antonio Benvenuto (ITA), Ricardo Gutjahr (GER), Mario He (AUT), Tilman Rumland (GER), Christian Reimering (GER – Champion 2012), Jakob Belka (GER), Nico Ottermann (GER), Marlin Köhler (GER) und Sebastian Ludwig (GER). Natürlich wird auch in diesem Jahr ein Livestream angeboten.

Pool Stage

Wie in den letzten Jahren wird der Livestream von Pool Stage auf die Beine gestellt und alle wichtigen Matches vom TV Table in Top Qualität anbieten. Viele zusätzliche Informationen gibt es auf der erstklassigen Website der Stuttgart Open und den weiteren Links.

Stuttgart Open (Offizielle Website), Stuttgart Open (Facebook), Billard-Magazin Touch, German Tour 2014, Pool Stage (Youtube Channel)

touch_german_tour_2014