Newsticker

Hustlin USA – coole Sachen!?

hustlin_logo_whiteIn den letzten Monaten gab es sehr viele Anfragen via Email, ob wir denn wissen, wo man in Deutschland die Sachen von Hustlin USA erwerben kann. Viele Pool Billard Spieler wollten wissen, wie es denn um die Qualität bestellt ist und wie die Shirts von den Größen her ausfallen. Oftmals sind die Größen aus den USA ein wenig großzügiger geschnitten.

Natürlich ist uns bis dato die Marke Hustlin USA nicht gänzlich unbekannt gewesen, aber so richtig wusste man die Herkunft nicht einzuordnen. Immer wieder tragen viele der besten Pool Billard Spieler der Welt die „Klamotten“ und Accessoires aus den USA. Bei uns in Deutschland ist es nicht so geläufig sich anhand seiner Kleidung, als Pool Spieler zu outen 😉

hustlin_shirts_all

Hustlin USA Shirts

Nun, da die Firma Hustlin USA Clothing & Co  in der Szene nicht allzu unbekannt ist, war das beschaffen von Informationen relativ einfach. Einige Mails später und einem ausführlichen Überblick auf der Website von Hustlin USA brachte viel Wissenswertes. Die Kleidungsstücke von Hustlin USA sind mit Ihren Prints und Logos nicht nur auf Pool Spieler zugeschnitten. Seit 2002 werden die Artikel der Hustlin USA Clothing Company von Geschäftsführer Anthony Michael Hargain für Harley Davidson Fans, Poker Spieler und Billard Spielern angeboten. In den USA ist es übrigens nach wie vor ziemlich cool ein Pool Billard Spieler zu sein, bei uns sind die Leute nicht immer so Stolz darauf und bekennen sich anhand Ihrer Bekleidung nicht immer zu dieser sich abhebenden Zielgruppe.

hustlin_print

Hustlin USA Print auf einem T-Shirt

Als ehemaliger American Football Profi der NFL weiß Anthony Michael Hargain ziemlich genau, welche Klamotten bei den Athleten und Fans gut ankommen und gefragt sind. Welche Zielgruppe Hustlin USA im Auge hat, sollte somit klar sein, idealerweise ist es der Harley Davidson fahrende Pool Billard Spieler, der sich die Nacht auch mal mit einer Runde Texas Hold Em Poker um die Ohren schlägt…das wäre der perfekte Kunde 😉

Das Wort Hustlin ist nicht so leicht zu erklären und ins Deutsche zu übersetzen. Hustlin wurde abgewandelt von Hustler, bei uns eher mit dem Begriff des Zockers gleichzusetzen. In den Wörterbüchern wird auch von „etwas besorgen oder ranschaffen“ gesprochen. Hustlin wird auch oft als etwas betrügerische Variante des Gambling dargestellt, weil sich jemand vorab einen Vorteil verschafft. Jeder kann sich dazu selber einen Reim machen 😉

hustlin_shirts_logo_stick

Das gestickte Hustlin USA Logo auf einem Polo aus 100% Polyester

Die direkte Bestellung in den USA bei diversen Händlern ist ziemlich zeitaufwendig und meistens ein wenig teurer. Und Reklamationen oder Rücksendungen sind natürlich auch kaum möglich. Natürlich haben wir recht schnell herausgefunden, wo man die Shirts, Caps und alles Weitere in Deutschland bestellen kann.

Anfangs dachten wir das es vielleicht etwas ungewöhnlich ist, als Pool Billard Website einen Blog über Kleidung zu schreiben. Immerhin handelt es sich nicht direkt um Pool Billard Bekleidung. Aber wie bereits erwähnt haben sich die Hustlin Klamotten bei vielen Pool Spielern, zumindest in den Staaten, etabliert und auch hier scheint es ein großes Interesse zu geben.

stoppball_logo

In recht kurzer Zeit ist es uns gelungen, einen Partner für diesen Blog zu finden. Die Firma Stoppball.de  aus Berlin war sofort begeistert von der Idee einen Artikel über Hustlin USA Bekleidung zu machen. Stoppball.de  ist soweit wir wissen der einzige deutsche Shop, der diese Artikel vorrätig hat und so gut wie alles innerhalb von ca. 4 Wochen bestellen kann. Geschäftsführer von Stoppball.de  ist Jens Schumacher, er war so freundlich und stellte uns einige verschiedene Stücke zur Verfügung, um diese ausführlich in Augenschein nehmen zu können. Dafür schon mal vorab ein großes Danke Schön an Jens Schumacher von Stoppball.de. Jens Schumacher kann so ziemlich das gesamte Sortiment der Hustlin USA Kollektion für Euch bestellen, nicht nur Shirts sind im Angebot, es gibt z.B. auch Caps, Handtücher und noch einiges mehr.

stoppball_logo

Dieser Test ist in verschiedene Kategorien aufgeteilt und wir werden versuchen das Wichtigste herauszuarbeiten. Natürlich gibt es auch für den Test der Hustlin Shirts sogenannte Testbedingungen. Ausprobiert bzw. getragen wurden insgesamt fünf Shirts von zwei erfahrenen Pool Billard Spielern auf Hausturnieren und im Trainingsraum 🙂 Natürlich muss an dieser Stelle auch die erst ein Jahr alte Waschmaschine einer sehr bekannten deutschen Firma erwähnt werden, ein Top-Produkt, das bislang alle „Waschaufgaben“ perfekt gelöst hat 🙂 Alle Shirts wurden nach Waschanweisung auf den Etiketten gewaschen und wir haben darauf verzichtet die schicken Shirts heißer zu Waschen als vorgeschlagen. Es gibt somit in diesem Test keinen „Stresstest“ 😉

Testmuster: Gestestet wurden zwei T-Shirts in Schwarz in den Größen (laut Etikett im Shirt) M und L. Ein Longsleeve in Rot in der Größe M (laut Etikett im Shirt) und zwei Polo-Shirts in Schwarz in den Größen M und L (laut Etikett im Polo). Ein Polo ist aus 100% Polyester mit gestickten Hustlin USA Logos und das andere Polo besteht zu 50% aus Baumwolle und zu 50% aus Polyester mit gedruckten Hustlin USA Logos.

hustlin_shirts_all_packed

Die Hustlin Shirts noch frisch verpackt

Materialqualität und Verarbeitung:
Die Qualität aller Shirts ist sehr gut und als hochwertig zu bezeichnen. Man fühlt eigentlich sofort das hier nicht irgendwelche Shirts von geringer Qualität verwendet worden sind. Jeder hat bestimmt schon mal ein Marken Shirt mit einem günstigen verglichen und den Unterschied bereits beim Anfühlen erkannt. Die T-Shirts und das Longsleeve sind recht schwer und dick. Die Polos fühlen sich natürlich unterschiedlich an, das Polo mit dem Materialmix aus Polyester und Baumwolle ist ebenfalls recht schwer und dick, während das Polo aus 100 % Polyester sehr leicht und luftig ist. Aber auch hier ist die Qualität ausgezeichnet, ein schickes Teil. Alle Shirts waren auch nach mehrmaligen „Ziehen und Zerren“ nicht aus der Form zu bringen. Nichts wirkte „ausgehoddelt“ oder machte den Eindruck die Passform zu verlieren. Bei billigen Shirts hat man oft das Gefühl, das man nach einigen Tagen nur noch einen Sack am Körper trägt 😉 hier ist das definitiv nicht der Fall. Auch die Prints und Logos scheinen auf den ersten Blick sehr wertig zu sein.

hustlin_etikett

Das Hustlin Logo auf dem Etikett eines Longsleeves

Preise:
Die T-Shirts kosten bei Stoppball.de 22,90 Euro, das Longsleeve in Rot und das Polo Shirt (50% Baumwolle/50% Polyester) mit den gedruckten Logos kosten jeweils 29,90 Euro. Das 100% Polyester Polo mit den gestickten Logos kostet 39,90 Euro. Im ersten Moment kommen einem die Preise relativ hoch vor. Dennoch kann man sagen das es die üblichen Preise für hochwertige Shirts sind und aus unserer Sicht sind sie nicht zu hoch angesetzt. Die knapp 40 Euro für ein Polo oder knapp 23 Euro für ein T-Shirt sind absolut in Ordnung aufgrund der gebotenen Qualität.

hustlin_shirts_after_wash

Die Shirts nach dem ersten Waschgang

Größen und Tragekomfort:
Nun, es ist wie eigentlich immer wenn man Oberbekleidung aus den USA bestellt. Jedes Teil fällt ausnahmslos eine ganze Nummer größer aus. Das scheint kein Zufall oder Einzelfall zu sein. Auch bei anderen Firmen ist dies ganz genau so. Bei den Hustlin Shirts sollte man schon alles eine Nummer kleiner bestellen, damit es auch gut passt. Und damit ist gemeint das es immer noch weit genug und bequem ist. Somit sollte jeder der Größe L trägt Größe M bestellen. Trägt jemand XL sollte er am besten L bestellen.

Look & Feel:
Die Bewertung dieser Kategorie ist natürlich recht subjektiv, aber die Shirts tragen sich alle sehr bequem und angenehm auf der Haut. Lediglich das Polo, aus 100% Polyester sorgt dafür, dass man schneller schwitzt. Am besten trägt man unter diesem Polo ein T-Shirt. Ansonsten machen die Shirts alles mit was alle hochwertigen Shirts mitmachen, lange Trainingssessions oder auch Turniere lassen sich selbstverständlich damit spielen. Sie sind bequem und sehen Schick aus. Die Dinger sind schon ein echter „Eyecatcher“! Viele sprechen einen darauf an und Fragen danach und wollen wissen, was denn Hustlin USA ist. Natürlich muss man schon Lust darauf haben sich in solchen Shirts zu zeigen und auch öffentlich dazu stehen ein Pool Spieler zu sein 😉 Eigentlich sind es ja keine reinen Pool Billard Shirts, sondern Shirts für eine bereits oben erwähnte Zielgruppe. Sie drücken halt ein gewisses Lebensgefühl aus 😉

hustlin_shirts_after_wash1

Die Prints sind auch nach dem Waschen einwandfrei

Nach drei Wäschen laut Etikett:
Dieser Bereich ist natürlich auch sehr interessant. Leider kommt es bei solchen Shirts öfters mal vor das die Shirts nach mehrmaligem Waschen die Farben oder die Form verlieren. Bei diesen Shirts ist das in keinster Weise der Fall. Die Farben bleiben erhalten und auch die Passform verändert sich nicht. Bei keinem Teil merkt man das es bereits mehrmals gewaschen wurde. Auch die Logos und Prints auf den Shirts zeigen keine Abnutzungserscheinungen. Da gibt es nichts zu meckern. Natürlich sollte man sich schon an die Waschanleitung auf den Etiketten halten und auch beim Bügeln darauf achten nicht direkt über die Prints drüber zu bügeln. Am besten auf links bügeln.

hustlin_shirts_logo

Ein weiterer kleiner Print auf dem Rücken eines T-Shirts

Fazit:
Was kann man abschließend zu den Shirts von Hustlin USA Clothing & Co sagen? Aus unserer Sicht sind die Shirts wirklich toll und Ihr Geld absolut wert. Man merkt beim Tragen, das es keine billige „Copyshop“ Qualität ist und das die herstellende Firma viel Wert auf hochwertige Materialien legt. Zudem sehen sie schick aus und die Auswahl an verschiedenen Designs und Schnitten ist sehr groß. Wir würden diese Shirts jedem Empfehlen der ein paar tolle Pool Billard Shirts sucht. Natürlich kann man das alles auch zu jedem anderen Anlass tragen, jeder, wie er will 😉 Uns gefällt, dass man mit dieser Kleidung ein gewisses Lebensgefühl ausdrücken kann und wir würden uns wünschen demnächst mehr Leute in der Pool Billard Szene mit Hustlin USA Shirts zu treffen.

hustlin_shirts_logo_stick1

Das gestickte Logo (Brust und Arm) auf einem Polo

Zu guter Letzt noch einmal ein großes Danke schön an die Firma Stoppball.de und Jens Schumacher. Auch dieser etwas ungewöhnliche Test zu den Shirts hat sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen das Ihr Lust bekommen habt Euch in Zukunft eines dieser Shirts, Caps oder was auch immer zu kaufen. Sollten wir irgendwas vergessen haben und einige Fragen unbeantwortet geblieben sein, so könnt Ihr gerne im Kommentarbereich weitere Fragen stellen. Jetzt sind unsere Eindrücke noch ziemlich frisch und wir können problemlos auf alles reagieren 🙂

stoppball_logoUnterstützt wurde dieser Blog von Stoppball.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*