Newsticker

2015 Deurne City Classic

Ames Deurne, Energiestraat 1, 5753 RN Deurne, Niederlande

Deurne City Classic 2015Alex Lely (NED) gewinnt 2015 Deurne City Classic im Finale gegen Oliver Ortmann (GER) mit 9-5. Den 3. Platz belegen Joshua Filler (GER) und Carlos Cabello (SPA).

Am kommenden Donnerstag, den 28. Mai 2015 startet in Deurne/Niederlande die 3. Ausgabe des Deurne City Classic. Bis zum 01. Juni 2015 werden in Deurne viele Topstars der Pool Billard Szene an den Start gehen und um ein Gesamtpreisgeld von 20.000 Euro spielen. Das Deurne City Classic war bereits in den letzten beiden Jahren zuvor ein mehr als Außergewöhnliches Pool Billard Event. Das DCC ist ähnlich aufgebaut wie das in der Pool Billard Welt sehr bekannte Derby City Classic, das jedes Jahr im Januar in den USA stattfindet. Neben dem 9 Ball Hauptevent gibt es viele weitere Sideevents, wie z.B. Kamui Challenge, 10 Ball Hi-Roller, Ring Games, One Pocket, 9 Ball Bank-Pool und ein 14.1 Shootout. Hier wird für Spieler und Zuschauer so ziemlich alles geboten und es ist für jeden etwas dabei. Im letzten Jahr lockte dieses Format etliche internationale Pool Billard Größen in die kleine niederländische Stadt Deurne, etwa 30 Minuten von Eindhoven entfernt. Auch in diesem Jahr hat Organisator Martin Sawicki wieder ein ziemlich starkes und erlesenes Teilnehmerfeld zusammenbekommen. Dennoch muss man sagen das aufgrund der etwas schwierigen Terminsituation, zwischen Ardennen Cup und German Open, viele der letztjährigen Teilnehmer, auf dass 2015 Deurne City Classic verzichten werden. Austragungsort ist das Ames Deurne, diese Location ist u.a. Schauplatz der niederländischen Meisterschaften und der sehr beliebten MoneyBattle Events sowie dem Sjaak Kort’s Old School 9 Ball. Das Ames Deurne ist der ideale Ort für ein solches Pool Billard Event, neben der sehr schönen Pool Billard Atmosphäre und dem ausreichenden Platzangebot wird selbstverständlich für das leibliche Wohl Aller bestens gesorgt.

Das sagt der Besitzer des Ames Deurne Harry Charalampidis zum DCC 2015.

Harry Charalampidis:
DCC 2015, in our quest to be better and better we listened to the competitors from last year, this results in 256 players in stead of the 192 from last year, price money from the sko stage at sunday last 64 players, one extra day so everybody can play all the events, One-pocket, bankpool, straigtpool challenge and the 9-ball main event. And a special high rollers event on monday, 250 euro buy in 10ball!! Hope to see yo all there and enjoy it!!

giants_dark_horses_deurne_city_classic_2015

Im Vorjahr gewann dieses fantastische Pool Billard Event der amtierende 9 Ball Weltmeister Niels Feijen aus den Niederlanden. Niels Feijen bezwang im Finale Joshua Filler aus Deutschland mit 9-5. Der deutsche Shootingstar setzte im letzten Jahr dem DCC 2014 seinen Stempel auf, er gewann das Bank-Pool Turnier und belegte beim 14.1 Shootout den 1. Platz. Nach seiner 9 Ball Finalteilnahme, die er auf sehr beeindruckende Art und Weise erreicht hat, wurde er zum Master of Table gekürt. Also zum erfolgreichsten Spieler beim Deurne City Classic. Alles zum DCC 2014 findet man unter folgendem Link —> 2014 PREDATOR Deurne City Classic. Auch 2015 zählt Joshua Filler zu den Top-Favoriten in Deurne und er wird alle Fans mit seinem spektakulären Spiel begeistern und seinen Gegnern ziemliche Kopfschmerzen bereiten 🙂 Das er in Hochform ist hat er anfang Mai bei den ActionDays 2015 in Fürstenfeldbruck eindrucksvoll bewiesen, er gewann dieses hochklassig besetzte Turnier im Finale gegen Antonio Benvenuto mit 5-2 und 5-2.

pool_tigers_kiste_deurne_city_classic_2015

Weitere Statements zum DCC 2015.

Stephan Cohen:
For sure it is the tournament we were waiting for. The place and the staff was awesome very well organized and you can play all the different games. One of the best tournament of the year!

David Alcaide:
Beautiful tournament and such a high level of players. The people are very nice. If you like pool you need play this tournament..

Weitere Favoriten beim Deurne City Classic 2015 sind u.a.: Niels Feijen (NED – World 9 Ball Champion 2014), Nick van den Berg (NED – European 14.1 Champion 2015 und 9facher Euro-Tour Champion), David Alcaide (ESP – European 10 Ball Champion 2014), Alex Lely (NED – World Pool Masters Champion 1999), Kevin Becker (GER – Champion Gabriels Open 2014), Tobias Bongers (GER), Lars Kuckherm (GER), Julian Kortüm (GER – 3. Platz Ardennen Cup 2014), Marco Spitzky (GER – Deutscher Meister 9 Ball 2013), Ivo Aarts (NED), Can Salim (GER), Jan Wolf (GER), Benjamin Baier (GER), Klaudio Kerec (GER – 1. Platz Billardpro.de – Challenge 2015), Imran Majid (GBR), Noel Bruynooghe (BEL – 1. Platz Sjaak Kort’s Old School 9 Ball 2013), Konrad Juszczyszyn (POL), Oliver Ortmann (GER – Champion World Tournament of 14.1 2010), Wojtek Trajdos (POL), Serge Das (BEL – 3. Platz European 8 Ball Championships 2015), Marc Bijsterbosch (NED), Roy Gerards (NED) und Karl Boyes (GBR – World 8 Ball Champion 2010 und Champion World Cup of Pool 2014).

pros_challengers_deurne_city_classic_2015

Nick van den Berg :
DCC. By far the best tournament in Europe. Where else can you play 5 tournaments in 5 days. I got my game ready! Do you??

Niels Feijen:
DCC is the European tournament school for all pool games packed in 5 days. You gotta love it!

Das Deurne City Classic 2015 verspricht Pool Billard der Extraklasse, viele internationale Top-Spieler und neben dem 9 Ball Main-Event viele weitere Side-Events in fünf Tagen, ein volles Programm. Auch in diesem Jahr wird der wohl beste Pool Billard Fotograf der Welt JP Parmentier in Deurne vor Ort sein und die Spieler in den Fokus nehmen. JP Parmentier begeistert die Pool Billard Welt, mit seinen Bildern und seinem Talent, die spannendsten und emotionalsten Momente perfekt einzufangen. Er ist offizieller Fotograf der beliebten Matchroom Sports Events Mosconi Cup, World Pool Masters und dem World Cup of Pool.

jp_parmentier_deurne_city_classic_2015

Imran Majid:
And the DCC Team did an such outstanding job that I’ll do anything to be part of that great event in years to come. The derby city classics is one of the most respected and famous events in the pool world and I can see the potential in Deurne to become as successful as their „big brother“ in the near future. So I can only recommend every player to come to Deurne and not miss this great experience playing all kind of disciplines with all kind of top players and above all having a lot of fun!

Kevin Becker
DCC ist endlich ein Turnier was alle Disziplinen und Sparten an einem Fleck in Europa vereint. Freue mich bereits das ganze Jahr darauf, denn es ist einfach super, was das Team dort auf die Beine stellt.
Es ist ein muss, für jeden Turnierspieler, dort vertreten zu sein!

Meine Zielsetzung ist wie auf jedem anderen Turnier auch… Ich fahre dort hin um jedes einzelne Match gewinnen zu wollen.

Für alle die keine Möglichkeit haben in Deurne vor Ort die Spiele zu beobachten gibt es in diesem Jahr einen kostenlosen Livestream von MoneyBattle.com. Das MoneyBattle Team veranstaltet am 02. Juni 2015, also direkt im Anschluss an das DCC 2015 sein viertes MoneyBattle Event, die High Stakes Edition. Die komplette Livestream-Technik kommt aber bereits beim Deurne City Classic 2015 zum Einsatz und es wird von mindestens zwei Tischen laufende Bilder geben. Natürlich werden diese Spiele auch kommentiert werden.

moneybattle_logoDieser Artikel wird in den nächsten Tagen noch ein wenig erweitert. Bislang sind noch nicht alle Meldungen eingegangen und es folgen noch einige weitere Statements. Es ist noch möglich am DCC 2015 als Spieler teilzunehmen, einige Startplätze sind noch frei. Hier gibt es die Ergebnisse sämtlicher Events und natürlich den kompletten Spielplan der KO-Runde des 9 Ball Turniers.

Viele weitere Informationen gibt es auf den folgenden Links und der sehr schönen offiziellen Website des Deurne City Classic.

Hinweis: Alle Poster/Plakate wurden Sixpockets.de vom Veranstalter Martin Sawicki zur Verfügung gestellt.

Deurne City Classic 2015 (Offizielle Website), Deurne City Classic 2015 (Facebook), MoneyBattle.com, Livestream 1, Livestream 2, Ames Deurne (Veranstaltungsort)

Kamui Challenge

 Last 64 9 Ball Main Event
C. Salim vs. Karl Boyes 2-9
T. Challenger vs. T. Bongers 3-9
G. Smit vs. A. Lely 2-9
S. Das vs. N. Dierckx 9-5
N. van den Berg vs. F. Sanchez-Ruiz 9-5
M. Stahl vs. R. Gerards 9-6
B. Woo vs. L. Kuckherm 4-9
S. Beuel vs. A. Casellas 6-9
M. Ferreira vs. C. Cabello 4-9
R. O’Neill vs. T. Staveley 3-9
M. Codina vs. B. Skoniecki 7-9
K. Kerec vs. N. Baumanns 9-4
V. Höffgen vs. S. Cohen 7-9
T. Hoiß vs. N. Bruynooghe 5-9
A. Nyeste vs. W. Trajdos 0-9
N. Bakker vs. J. Sawicki 9-7
I. Aarts vs. T. Goergen 9-3
M. Teutscher vs. R. Cripps 9-8
J. Thehu vs. T. Penrose 9-5
M. Bijsterbosch vs. S. Wenkheimer 9-6
G. van Helmond vs. H. See 5-9
O. Yildrim vs. J. Kortüm 1-9
M. Sagar vs. M. Glatz 5-9
O. Ortmann vs. A. Moussati 9-4
J. van Lierop vs. P. Wildman 5-9
J. Filler vs. A. Nathwani 9-3
J. Wolf vs. C. Marien 9-4
M. Spitzky vs. T. de Ruyter 9-7
D. Alcaide vs. K. Becker 9-8
F. Hammer vs. F. Scholl 3-9
C. Castelein vs. K. Juszczyszyn 9-8
R. Diks vs. E. Secener 9-4

Last 32
K. Boyes vs. T. Bongers 9-6
A. Lely vs. S. Das 9-6
N. van den Berg vs. M. Stahl 6-9
L. Kuckherm vs. A. Casellas 9-6
C. Cabello vs. T. Staveley 9-3
B. Skoniecki vs. K. Kerec 2-9
S. Cohen vs. N. Bruynooghe 9-2
W. Trajdos vs. N. Bakker 9-7
I. Aarts vs. M. Teutscher 9-4
J. Thehu vs. M. Bijsterbosch 7-9
H. See vs. J. Kortüm 9-7
M. Glatz vs. O. Ortmann 3-9
P. Wildman vs. J. Filler 2-9
J. Wolf vs. M. Spitzky 7-9
D. Alcaide vs. F. Scholl 3-9
C. Castelein vs. R. Diks 9-6

Last 16
K. Boyes vs. A. Lely 6-9
M. Stahl vs. L. Kuckherm 4-9
C. Cabello vs. K. Kerec 9-5
S. Cohen vs. W. Trajdos 6-9
I. Aarts vs. M. Bijsterbosch 6-9
H. See vs. O. Ortmann 2-9
J. Filler vs. M. Spitzky 9-6
F. Scholl vs. C. Castelein 6-9

Last 8
A. Lely vs. L. Kuckherm 9-8
C. Cabello vs. W. Trajdos 9-5
M. Bijsterbosch vs. O. Ortmann 8-9
J. Filler vs. C. Castelein 9-7

Last 4
A. Lely vs. C. Cabello 9-7
O. Ortmann vs. J. Filler 9-7

Final
A. Lely vs. O. Ortmann 9-5

deurne_city_classic_2015_final

Foto: JP Parmentier

Bankpool Last 16
K. Becker vs. N. van den Berg 1-3
J. Filler vs. R. Fullwell 3-0
M. Spitzky vs. P. de Wit 0-3
O. Ortmann vs. T. Bongers 3-2
J. Wolf vs. W. Trajdos 3-0
A. Lely vs. T. Challenger 3-1
R. O’Neill vs. B. Baier 0-3
C. Castelein vs. B. Skoniecki 3-1

Last 8
N. van den Berg vs. J. Filler 0-3
P. de Wit vs. O. Ortmann 3-2
J. Wolf vs. A. Lely 3-1
B. Baier vs. C. Castelein 3-2

Last 4
J. Filler vs. P. de Wit 3-1
J. Wolf vs. B. Baier 0-3

Final
J. Filler vs. B. Baier 3-2

One Pocket Last 16
S. Cohen vs. M. Ferreira 3-0
B. Baier vs. C. Salim 3-1
C. Cabello vs. A. Lely 2-3
J. Kijlstra vs. T. de Ruyter 0-3
M. Bijsterbosch vs. T. Penrose 3-0
J. Wolf vs. P. de Wit 1-3
P. Lau vs. N. van den Berg 0-3
T. Kirsch vs. N. Baumanns 3-0

Last 8
S. Cohen vs. B. Baier 3-2
A. Lely vs. T. de Ruyter 3-0
M. Bijsterbosch vs. P. de Wit 2-3
N. van den Berg vs. T. Kirsch 2-3

Last 4
S. Cohen vs. A. Lely 1-3
P. de Wit vs. T. Kirsch 3-1

Final
A. Lely vs. P. de Wit 3-1