Newsticker

7. Brunswick Gold Crown V Cup 2015

BC Alsdorf, Am Klött 1, 52477 Alsdorf, Deutschland

7. Brunswick Gold Crown V Cup 2015Ivo Aarts (NED) gewinnt 7. Brunswick Gold Crown V Cup 2015 im Finale gegen Julian Kortüm (GER) mit 9-6. Den 3. Platz belegen Cyriel Ledoux (NED) und Marco Litwak (GER).

Bereits zum siebten Mal findet am ersten Septemberwochenende des Jahres der Brunswick Gold Crown V Cup beim BC Alsdorf statt. Neben vielen weiteren erstklassigen Pool Billard Turnieren zählt dieses Event zu einem der Höhepunkte in NRW. Der BC Alsdorf hat vor einigen Wochen seinen 40. Geburtstag gefeiert und freut sich nach der Sommerpause und vielen Festlichkeiten wieder auf tollen und spannenden Pool Billard Sport. Zum 40. Jubiläum des BC Alsdorf haben wir vor einigen Wochen ein Interview geführt, das hier zu finden ist –> 40 Jahre BC Alsdorf – Das Interview zum Jubiläum!.
Vom 07. – 09. September 2015 werden beim 7. Brunswick Gold Crown V Cup wieder einige ziemlich starke und talentierte Pool Billard Spieler im sehr schönen Clubheim des BC Alsdorf an den Start gehen und um ein Gesamtpreisgeld von 2.200 Euro kämpfen. Was macht dieses Turnier aus unserer Sicht zu etwas Besonderem? Die Organisation in Alsdorf braucht keinen Vergleich zu scheuen. Der Verein und vor allem der Sportwart und Turnierleiter Ingo Lamberti sorgen für einen mehr als reibungslosen Ablauf und einen sehr guten Zeitplan. Im schönen Vereinsheim des BCA wird es den Teilnehmern und Zuschauern an nichts mangeln und für das leibliche Wohl wird wie gewohnt bestens gesorgt werden. Dazu kommen perfekte Spielbedingungen auf sehr guten Pool Billard Tischen und eine tolle Atmosphäre. Des Weiteren wird auch für alle die es nicht nach Alsdorf schaffen ein Livestream angeboten und auch die Turnierergebnisse werden via Turniermaster sehr transparent dargestellt.

Leider gibt es viele größere Turniere die alles tun und machen, aber leider die Pool Billard Interessierten außerhalb von Facebook und Co. nicht mit Ergebnissen oder laufenden Bildern versorgen. Leider wird dies viel zu häufig vergessen 😉 Wegen all dem gehört dieses Turnier seit Jahren mit zu den Highlights im Turnierkalender. Auch die Siegerliste des Brunswick Gold Crown V Cup kann sich mehr als sehen lassen, alle Gewinner der letzten Jahre findet man am Ende des Artikels. Gespielt wird beim 7. Brunswick Gold Crown V Cup in vier Gruppen (Doppel-KO System) mit je 16 Teilnehmern 9 Ball auf 6 Gewinnspiele. Hier qualifizieren sich die besten vier jeder Gruppe für den Finalsonntag, wo auf 7 Gewinnspiele erhöht wird. Der Sonntag beginnt um 12 Uhr mit dem Achtelfinale und das Finale ist für 16 Uhr angesetzt. Zum ersten Mal wird bei diesem Turnier mit Wechselbreak und Kitchen Rule gespielt werden.

Titelverteidiger ist Stefan Nölle, er gewann das letztjährige Finale gegen Kevin Becker mit 9-7 –> 6. Brunswick Gold Crown V Cup 2014. Zu den Favoriten in Alsdorf zählen u.a.: Klaudio Kerec (1.Platz Brunswick Gold Crown V Cup 2009), Martin Steinlage (1.Platz Brunswick Gold Crown V Cup 2012), Axel Gerten, Marco Litwak, Marko Vogel, Florian Scholl (GER – 1. Platz 2nd Annual Sjaak Kort’s „Old School“ 9 Ball 2014), Stephan Waldeck, Sven Hagen (2.Platz Brunswick Gold Crown V Cup 2013), Julian Kortüm (2.Platz LONGONI Pinneberg Open 2015), sowie der Titelverteidiger Stefan Nölle und die beiden Niederländer Ivo Aarts und Cyriel Ledoux. Ein sehr gutes Starterfeld, wenn man bedenkt, dass an diesem Wochenende so einiges los ist in Billarddeutschland. Natürlich zählt auch dieses Turnier zur German Tour 2015 und es werden reichlich Punkte verteilt werden. Das Turnier ist natürlich mittlerweile komplett ausgebucht, dennoch würden sich alle Teilnehmer und der BC Alsdorf über viele Zuschauer und Gäste freuen. Alles Weitere findet man wie immer auf den folgenden Links, der Link zum kostenlosen Livestream folgt, sobald er verfügbar ist.

Alle Sieger Brunswick Gold Crown V Cup
2009 Klaudio Kerec, 2010 Dominic Jentsch, 2011 Thomas Engert, 2012 Martin Steinlage, 2013 Florian Scholl, 2014 Stefan Nölle

BC Alsdorf, Brunswick Gold Crown V Cup (Facebook), Turniermaster, Livestream, German Tour 2015

German Tour 2015