Newsticker

Global8Ball.com – Play our Way!

global8ball_logo_400px(English Version, click here) In den letzten Jahren gab es weltweit eine Menge neuer Projekte in der Pool Billard Szene. Es waren tolle Ideen dabei. Viele mussten leider einsehen und erkennen das es mehr als schwierig ist Ihr Produkt bzw. Ihre Idee an den Mann und die Frau zu bringen und erfolgreich umzusetzen. Einige scheiterten an einer zu großen Erwartungshaltung und andere einfach nur, weil es schlicht und einfach zu kompliziert und wenig transparent war. Warum fängt dieser Blog genau mit diesen Hinweisen an und geht nicht direkt total euphorisch in die vollen? Weil wir realistisch sind und die Schwierigkeiten innerhalb der weltweiten Pool Billard Szene sehr gut kennen. Welche gescheiterten Projekte meinen wir im Einzelnen, nun diese Auflistung möchten wir an dieser Stelle den Lesern und ehemaligen Beteiligten der Projekte ersparen, natürlich auch, damit wir nicht als ständig kritisierende „Böse Buben“ dastehen oder uns mit Anwälten herumärgern müssen 😉

Beim Global8ball.com Projekt ist der Ansatz ein anderer und die eigentliche Motivation ist die Verbesserung der weltweiten Pool Billard Gesamtsituation. Wir werden versuchen, die Hintergründe zu betrachten und die Chancen auszuloten. Was ist Global8ball.com, wer ist die Hauptperson und der Schöpfer dieser spannenden Idee, was will das Projekt und wer ist die Zielgruppe? Welche Motivation gibt es im Einzelnen und welche Chancen können entstehen für die gesamte Pool Billard Szene weltweit? Eine Menge Fragen, die es zu beantworten gilt.

Nun, bei vielen anderen Projekten war ein solcher Fragenkatalog ein großes Problem, weil es oft an Transparenz und Informationen gemangelt hat, sie wirkten bereits im Ansatz nicht exakt zu Ende gedacht oder waren von Beginn an nicht professionell durchkalkuliert.

Was ist Global8ball.com?
Global8Ball.com ist schlicht und ergreifend eine virtuelles Pool Billard Spiel bzw. eine Online Pool Billard Simulation mit festen Regeln. Jeder kann zu einem Minimum an Kosten (1,80 Dollar) daran teilnehmen und sein Können unter Beweis stellen. Die Entwickler dieser Simulation werden bereits ab der ersten Betaphase eine sehr gut spielbare Version präsentieren, ob man sie am Anfang mit Simulationen wie z.B. Virtual Pool oder anderen vergleichen kann wird man sehen. Wir sind aber guter Dinge, dass das Feedback der Spieler im weiteren Verlauf der Entwicklung dazu beiträgt, das nach der Betaphase eine erstklassig spielbare Version angeboten wird.

Was braucht es dazu?
Lediglich ein Gerät mit Internetanbindung und einem aktuellen Browser. Dazu zählen nahezu alle PC’s, Smartphones, Tablets etc. Schon kann man sich registrieren und mit ein wenig Glück und Geschick kann man es vielleicht bis ins Finale schaffen.

An dieser Stelle wird es spannend! Das Finale von Global8Ball.com wird dann an realen Tischen ausgetragen, während eines Live-Events von ca. 3 Stunden Dauer. Dieses Event wird in Zürich stattfinden und in einem TV ähnlichen Format präsentiert. Hier braucht es dann echtes Können am Pool Billard Tisch um sich am Ende durchzusetzen. Es winkt ein Gesamtpreisgeld in Höhe von anvisierten 600.000$! Sicherlich denken jetzt einige, dass diese Zahl utopisch ist. Wir sind der Meinung, dass dies mehr als realistisch ist und erreicht werden kann, wenn man sich genau mit der Idee auseinandersetzt.

global8ball_logo_600px

Wenn man sich die kurze Projekterklärung am Ende des Blogs in Ruhe zu Gemüte führt, wird man schnell begreifen, dass die Chancen auf Erfolg beachtlich sind. Immerhin reden wir darüber, dass jeder auf dieser Welt mitmachen kann, man beschränkt sich nicht auf ein einzelnes Land oder einen Kontinent. Interessant ist das hier nicht nur richtige Pool Billard Spieler angesprochen werden, sondern wirklich jeder, ab 18 Jahre, der irgendeine Verbindung zum Pool Billard und/oder Online-Gaming hat.

Hier werden wahrscheinlich auch die Snooker- und Karambolage-Fans angesprochen, aber natürlich auch alle, die bislang nichts mit diesem Pool Billard Zeugs am Hut hatten. Gerade in der heutigen Zeit verbringen die Menschen viel Zeit mit solchen Online-Games. Hier wird z.B. Poker sowie Fußball gespielt, oder es werden bunte Steine in verschiedene Richtungen gedreht, Aufbausimulationen, Strategiespiele und, und, und. Das alles läuft auf Smartphones, Tablets, PC und Spielekonsolen. Vorbei die Zeit von Lego, Monopoly, Playmobil und Co., wir finden es Schade, aber das ist ein anderes Thema 🙂 Man könnte das Projekt noch viel tief greifender beschreiben, aber wir wollen auch niemanden mit zu vielen Informationen erschlagen sondern lediglich Eure Neugier wecken. Vieles wird am Ende des Blogs deutlich beschrieben und auch in den nächsten Tagen/Wochen publiziert werden über Global8Ball.com.

Was will das Projekt, was ist die Motivation und welche Chancen können entstehen?
Natürlich soll Geld verdient werden! Nur der große Unterschied zu vielen anderen vorigen Projekten ist, hier liegt der Fokus darauf, die Massen zu begeistern und die Gesamtsituation in der Pool Billard Welt positiv zu verändern. Dies zeigt auch die Zusammenarbeit mit der World Pool Billiard Association (WPA) und der European Pocket Billiard Federation (EPBF).

Sollte das Projekt erfolgreich sein, werden vollkommen neue Möglichkeiten für alle geschaffen werden können. Es können höhere Preisgelder ausgeschrieben werden, die Jugendförderung national sowie international könnte vorangetrieben werden und vielleicht entsteht daraus so etwas wie „echtes“ Profitum im Pool Billard. Vielleicht können dann in Zukunft unsere Welt- und Europameister ihre Nebenjobs aufgeben und endlich mal richtig von Ihrem Können profitieren 😉

Und warum sollte das Geld genauso eingesetzt werden und der Projektschöpfer bereit sein es genau so zu reinvestieren?
Weil dies die Motivation hinter diesem Projekt ist. Gerade in der deutschen Pool Billard Szene gibt es immer wieder Meckerer, die ein Problem damit haben, dass solche Ideen eventuell dem Erschaffer auch ein wenig Geld einbringt. Für uns ist das selbstverständlich und mit sehr viel Arbeit verbunden. Hier reicht kein Ehrenamt 😉 Ein weiterer sehr guter Gedanke ist, dass man sicherlich viele Menschen die bislang nichts mit Pool Billard zu tun hatten, an die Tische bringt. Selbst absolute Laien, die sich über Ihr Geschick am PC für ein Finale qualifizieren, müssen irgendwann ein wenig trainieren, ziehen ihre Bekannten und Freunde mit, und werden womöglich ein Queue kaufen müssen. Wir sind sicher das es nur wenige richtige Pool Billard Spieler in ein Finale schaffen werden, oder sollten wir uns irren und auch die Top-Spieler schaffen es? Wir werden es sehen 🙂 Natürlich gibt es bereits heute Pool Billard Online-Gaming inkl. Preisgeldern etc., aber keines dieser Projekte hat die Förderung und die Verbesserung der gesamten Szene in Hinterkopf, dabei geht es nur ums Geldverdienen.

Das Global8Ball.com Projekt macht es anders und es steht ein kluger und erfahrener Kopf hinter den Kulissen, im folgenden Abschnitt wird der Schöpfer dieser Idee vorgestellt und vielen in der Szene ist der Name sicherlich sehr geläufig.

Mike Neubert

Mike Neubert

Wer ist die Hauptperson und der Schöpfer von Global8Ball.com?
Der angesprochene kluge Kopf hinter diesem Projekt ist der 48 Jahre junge und gebürtige Hannoveraner Mike Neubert. Den meisten, in der deutschen Pool Billard Szene, ist dieser Name ein Begriff, er steht für ein großes Engagement und erfolgreiche Arbeit in der Pool Billard Welt. Er hat 1993 den King’s Club in Hannover zusammen mit einem Freund aufgebaut und diesen Laden von 1995 bis 2003 alleine geführt. In dieser Zeit hat er mit den PBV Anderten viele Deutsche und internationale Titel eingefahren. Während dieser Zeit war er Veranstalter von zig Grand Prix- und Namhafter-Turniere in Deutschland.  2003 gründete Mike die Pool Billard Sparte beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96. Er stellt ein Pool Billard Team auf die Beine, das es von der Landesliga bis in die 1. Bundesliga geschafft hat. Einige der Spieler in dieser Zeit waren u.a. Oliver Ortmann, John Blacklaw, Thomas Lüttich, Christian Musmann und Dominic Jentsch.

Dann kam eine Veranstaltung, die bis heute in aller Munde ist, die WTC2010. 2010 hat er die World Team Championship nach Hannover geholt. Mit 43 Topbesetzen internationalen Teams war diese Veranstaltung das bis dato Außergewöhnlichste Pool Billard Event in Deutschland. Viele der besten Pool Billard Spieler der Welt haben in Hannover ihr Können demonstriert und für unvergessliche Tage gesorgt. Das Team Deutschland II bestand damals nur aus Spielern von Hannover 96 und belegte den 5. Platz. Man kann sagen das hier jemand weiß, wie die Dinge funktionieren bzw. funktionieren sollten und wir glauben, dass Mike Neubert eine große Chance hat mit seinem Globa8Ball.com Projekt.  Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen einige Fragen an Mike Neubert zu richten, auf die Antworten sind wir mehr als gespannt.
Viel Spaß beim nachfolgenden kleinen Interview mit Mike Neubert.

Viele Deiner Projekte waren sehr erfolgreich, aber Du hast auch erfahren müssen wie schwer es ist etwas zu ändern in der Pool Billard Welt. Was ist Deine Motivation einen neuen Versuch nach einer kleinen Auszeit zu starten?
Mike Neubert: Den schlafenden Billard-Riesen endlich zu wecken 🙂 Mein Betrachtungswinkel hat sich verändert. Die langjährigen Erfahrungen haben mir persönlich gezeigt, dass von der Basis (einzelne Länder) her keine einschneidenden Veränderungen möglich sind. Keine, die den Freizeit- und Breitensport, ganz zu schweigen den „Profisport“ einen verdienten Stellenwert verleiht. Wir müssen uns von oben her solidarisieren und damit allen zeigen – hier sind wir – wir die Billardenthusiasten. Mit Global8Ball.com ist das möglich, es schafft öffentliche Wahrnehmung, Wirtschaftlichkeit und die große Chance auf Veränderungen.

Wie ist der Name Global8Ball.com entstanden und welcher Gedanke steckt dahinter?
Mike Neubert: Ganz unspektakulär …Zuhause an meinem Schreibtisch innerhalb von ca. 2 Stunden. Die größte namentliche Identifikation zum Billard ist für mich 8-Ball. Und das Größte ist halt einfach mit Global ersetzt worden. Und als auch noch der Domainname frei war…that´s all 😉 Mit „Play our Way“ bekommt das Projekt „Global8Ball.com“ seine Philosophie: Spielen wir diesen Weg zusammen, so werden wir den Billardsport Global verändern können!

Mit welchen Gefühlen betrachtest Du die Pool Billard Welt und vor allem die Szene in Deutschland?
Mike Neubert: Diese Stelle möchte ich nutzen und all denen danke sagen, die sich ehrenamtlich für den Billardsport einsetzen oder eingesetzt haben. Global als auch national habe ich die letzten Jahre keine Veränderungen wahrgenommen. Deswegen würde ich sagen “Bedauerlich“. Bedauerlich, weil ich ja auch aus erster Reihe miterlebt habe, was junge talentierte Sportler in Ihrer Jugend für Zeit investiert haben. Trotz nationaler und internationaler Titel und Unterstützung durch die Sportförderungskompanie wird der Sport an den Nagel gehängt, weil der eigene Lebensunterhalt nicht gedeckt werden kann. „Bedauerlich“!

Es wird sicherlich viele Zweifler geben die versuchen werden dieses Projekt kleinzureden. Was entgegnest Du diesen Leuten?
Mike Neubert: Ich berufe mich auf den römischen Rechtsgrundsatz: Im Zweifel für den Angeklagten 😉

600.000$ Preisgeld! Erklär uns doch allen kurz das diese Zahl alles andere als utopisch ist.
Mike Neubert: Man sagt es gibt 50 Millionen Billardspieler weltweit – wir benötigen 1.048.576!
Man sagt es gibt bereits über 500 Millionen registrierte Billard-Apps  – wir benötigen 1.048.576!
Man sagt es gibt 2.900 Millionen Internetnutzer weltweit – wir benötigen 1.048.576!
Ich bin überzeugt, dass es auch 65.536 Menschen gibt, die 16x (für 28,80 US $) spielen würden 😉

Mike Neubert

Mike Neubert

Die Idee mit einer Onlinesimulation Geld zu verdienen ist nicht neu, aber zum ersten Mal kommt jemand daher und sagt das er damit die Pool Billard Gesamtsituation verändern will. Beschreib uns Deine Vorstellungen im Erfolgsfall von Global8Ball.com.
Mike Neubert: Im Erfolgsfall werde ich mit den in Punkt 7 beschriebenen Personen eine Firmenstruktur (Billard-Sport-Agentur) aufbauen.  Diese wird sich professionell mit der Weiterentwicklung & Vermarktung von global8ball.com befassen. Weitere neue „Billard-Projekte“ werden entstehen. WPA & EPBF sollen hierbei fest eingebunden- und wirtschaftlich beteiligt werden. Wo die Wirtschaft stark ist, da können neue Situationen/Programme/Strukturen geschaffen werden.

Dieses Projekt macht einen sehr professionellen Eindruck und es steckt bestimmt sehr viel Arbeit dahinter. Du hast sicherlich viele Leute, die Dich dabei unterstützen. Willst Du etwas über diese Leute erzählen und was sind die größten Schwierigkeiten bei der Umsetzung Deiner Ideen bislang?
Mike Neubert: Das Team besteht aus folgenden Personen…

Stephan Barth: 1977
Familienvater aus Hannover, sport- und billardbegeistert.
Softwareentwickler und -tester seit 2005, Entwicklung von Webapplikationen, Projekte für Firmen im Telekommunikationssektor und in der Pflegebranche.

Anne Lehmann: 1981
Medienwissenschaftlerin (M.A.)
Freie Autorin und Texterin für online Content.

Christoph Geissler: 1965
Diplom-Sportökonom.
Mehrere Jahre Geschäftsführer des internationalen Handballverbandes.
Erfahrung in der Organisation von Kongressen und Sportgroßveranstaltungen.
Erfahrungen im Marketing und in der Sponsorenakquise.
Aktives Mitglied der Arbeitsgruppe Sport bei Transparency International.

Die bisher größten Schwierigkeiten: Es passieren Dinge im Leben, die auf einmal alles andere und damit auch das Verständnis für die schwierigen internationalen Steuergesetze- oder ein kostengünstiges Micropayment-System für das Projekt Global8Ball.com zu finden, völlig zweitrangig machen. Inmitten unserer enthusiastischen Aufgaben, musste Stephan im August 2015 einen tragischen familiären Verlust hinnehmen!

Es ist durchaus davon auszugehen das beim Finale in Zürich, wenn in einer Live TV-Show an echten Pool Billard Tischen gespielt wird, nur Spieler teilnehmen, die bislang noch nie ein Queue in der Hand hatten. Oder glaubst Du das es eventuell auch der ein oder andere Pro schaffen wird sich zu qualifizieren und welche Chancen entstehen daraus, dass wir es nur mit Anfängern zu tun haben werden?
Mike Neubert: Das wird nicht passieren. Vom Tag der Qualifikation bis zum Live Event liegen ca. 8 Wochen. Ich bin davon überzeugt, dass der Finalist täglich mehrere Stunden an der Platte stehen wird. Schließlich geht es im Finale um viel Geld. Geld, was das Leben eines jeden Menschen eine neue Perspektive/Richtung geben kann. Nur Anfänger? Wir bringen die Leute an den Tisch und diese ziehen wiederum andere mit.  Billard bekommt Öffentlichkeit dort, wo Sie heute noch keiner vermutet. Liebe Pro´s und Billardspieler. Ja, ich glaube Ihr schafft das. Warum? Weil ich der Hoffnung bin, dass alle Billardspieler dieses Projekt als große Chance erkennen und daran teilnehmen werden.

In der Kurzerklärung Deines Projektes erwähnst Du die mögliche Einführung von z.B. einer European Champions League. Was stellst Du Dir genau darunter vor?
Mike Neubert: Kurzgefasst … Hier würde ich mich an bestehende und bewerte Systeme orientieren. Die EPBF gibt ähnlich wie die UEFA, einen Turniermodus für eine mögliche CL vor. Über das Ligasystem des jeweiligen Landes wird sich qualifiziert.  Um es einheitlich und professionell zu gestalten, würde ich hier noch einen Schritt weitergehen und die ersten drei Ligen für alle Mitgliedsverbände der EPBF vorgeben und leiten. Sozusagen ein einheitliches Ligasystem anbieten. Das schafft wortwörtlich Einheit, Gleichheit, neue Strukturen in einigen Ländern, wiederum Entlastung in anderen, öffentliche Wahrnehmung, erhöht die Vermarktungschancen, und, und, und. Aber vor allen schafft es Anreize für gute- und Nachwuchs-Spieler. Wirtschaftliche Prognosen gebe ich eigentlich an dieser Stelle ungern ab, also ohne Gewähr 😉
Beispiel: 35 Mitgliedsverbände der EPBF x 3Ligen = 105 x 8 Mannschaften = 840 x 6 Spieler = 5.040 x 50,00 € Startgebühr = 252.000,00 € (ohne Sponsorengelder von Global8ball.com 😉

P.S. Was in Europa geht, könnte auch in Asien, Amerika, … umgesetzt werden.

Wie würdest Du Fans und Interessenten direkt ansprechen? Hier hast Du jetzt die Möglichkeit dazu!
Mike Neubert: PLAY OUR WAY 🙂

global8ball_logo_600px

Mike, wir sind der Meinung das Global8Ball.com eine große Chance ist und wir wünschen Dir viel Glück dabei und drücken alle Daumen für den Start in den nächsten Tagen. Natürlich werde ich auch teilnehmen, ob ich mich nun für das Finale qualifiziere oder nicht … wir sehen uns in Zürich 🙂
Wir hoffen das wir viele Leute und Pool Billard Fans neugierig gemacht haben mit der Vorstellung des Global8Ball.com Projektes und wünschen vorab schon mal viel Spaß und viel Erfolg!

Was haltet Ihr von der Idee und werdet Ihr auch dabei sein und Euer Glück probieren? Wir freuen uns über jeden Kommentar und selbstverständlich wird im Kommentarbereich auch auf eventuell noch offene Fragen eingegangen.

Was jetzt noch folgt, ist eine Kurzerklärung des Projektes in Stichpunkten, um allen einen etwas genaueren Einblick zu vermitteln.

Kurzerklärung des Projektes
Die Einzelpersonen Mike Neubert wird mit seinem Unternehmen 3trip im Sommer 2016 das Projekt „Global8Ball.com““ auf dem internationalen Markt platzieren.

Die Qualifikation für Global8Ball.com ist ein 100%iges Billiard-Geschicklichkeitsspiel, welches ausschließlich online angeboten- und durchgeführt wird.

Die Teilnehmer zahlen per Kreditkarte die 1,80 USD Startgebühr. Hier sind die Transaktionsgebühren, Disagio und Steuern bereits enthalten.
Die 16 Finalisten werden an einem Live-Event teilnehmen. Sie erhalten Flug- und Hotelkosten, sowie Kost & Logis. Das Finale findet in Zürich, bei der Produktionsfirma www.tpcag.ch (im Studio 1) statt.

Hier wird an realen Tischen gespielt! Die Show geht ca. 160min. und wird als Livestream und als Video-on-Demand zur Verfügung gestellt. Die Kosten für den User werden zwischen 2,00 bis 3,00 USD liegen. Hosting-Partner ist das Unternehmen www.swisstxt.ch.

Aufgrund der heutigen Erfahrungen im Online-Gaming und der großen Zahl an Billardspieler ist es mir bewusst, dass eine große Chance besteht, auch mehrere Turniere durchzuführen. Im best-case wird der Event einmal im Monat, maximal 12x pro Jahr stattfinden. Der erste Live-Event wird ca. 8 Wochen (visa applications) nach Beendigung der Qualifikation durchgeführt.

Startgeld: 1,80 USD
Preisgeld: 600.000,00 USD
8-Ball: best of three – 100% Geschicklichkeit

Runde I  65536 Turniere á 16 Spieler (1.048576) online Qualifikation.
Die Auslosung wird per Zufall generiert. Es geht auf zwei (2) Gewinnspiele. Einfach KO.
Die Gewinner qualifizieren sich automatisch für die Runde II. Die Verlierer scheiden aus.

Runde II  4096 Turniere á 16 Spieler (65.536) online Qualifikation.
Alle Gewinner der Runde I spielen im gleichen System wie oben beschrieben weiter.
Die Gewinner qualifizieren sich automatisch für die Runde III. Die Verlierer scheiden aus.

Runde III  256 Turniere á 16 Spieler (4.096) online Qualifikation.
Alle Gewinner der Runde II spielen im gleichen System weiter.
Die Gewinner qualifizieren sich automatisch für die Runde IV. Die Verlierer scheiden aus.

Runde IV  16 Turniere á 16 Spieler (256) online Qualifikation.
Alle Gewinner der Runde III spielen im gleichen System weiter.
Die Gewinner qualifizieren sich automatisch für das Live-Event. Die Verlierer scheiden aus.

Live-Event  1 Turnier – 16 Spieler – “The Global 8-Ball Show”
Das Turnier wird an realen Tischen gespielt und LIVE als TV-Format produziert.
Dauer ca. 160min.

Bevor die Online-Teilnehmer mit ihrem ersten Game starten, müssen Sie sich für Version 1 oder Version 2 mit einem Klick auf den dazugehörigen Button entscheiden, wie das Preisgeld bei dem Live-Event ausgeschüttet werden soll.

Version 1: Der Gewinner bekommt alles.
600.000,00 USD* für den Gewinner
Der Veranstalter organisiert für die Finalisten Flug- und Hotelkosten sowie Kost & Logis.
*Unterliegt der Schweizer Quellenbesteuerung.

Version 2: 16 Winners
1.     200.000,00 USD*
2.     100.000,00 USD*
3.-4.   50.000,00 USD*
5.-8.   25.000,00 USD*
9.-16. 12.500,00 USD*

Der Veranstalter organisiert für die Finalisten Flug- und Hotelkosten sowie Kost & Logis.
*Unterliegt der Schweizer Quellenbesteuerung.

Jeder Mensch weltweit kann mitspielen (Mindestalter bei dem Live-Event ist 18 Jahre).  Eine mehrfache Teilnahme an der Online-Qualifikation ist möglich.

Sollten nicht genügend Spieler bei der Qualifikation mitmachen, dann endet das Turnier nach 6 Monaten und der Live-Event findet entsprechend statt. Das Preisgeld wird dann prozentual den Einnahmen gegenüber ausgeschüttet.

GLOBAL8BALL.COM – VISION – PLAY OUR WAY
1.  Wirtschaftlichkeit – Global8Ball.com generiert Gelder für die internationalen Verbände WPA & EPBF. Damit werden Sportveranstaltungen und Förderprogramme aufgewertet oder neu ins Leben gerufen.
2.  Öffentlichkeitsarbeit – Global8Ball.com wird im weltweiten medialen Interesse den Billardsport in eine neue Dimension befördern.
3.  Sponsoring – Global8Ball.com schafft ganz neue Wege von Partnerschaften aus der Industrie, dem Handel und den Medien.
4.  Global8Ball-Show – 1.000.000,00 USD Preisgeld.
5.  Global8Ball-Show – Kostenloser Livestream.
6.  Global8Ball-Show im TV – mit eigenem Sendeplatz.
7.  Global8Ball.com vergibt Sponsorenverträge an junge talentierte Sportler – Förderung zum Billardprofi.
8.  Die Umsetzung neuer Turnier-Ideen, die der Wahrnehmung der Öffentlichkeit und den Sport dienen.
9.  Die Einführung von kontinentalen Wettbewerben wie z.B. der European Champions League.
10. Olympia 2024 – Kampagne zur aktiven Aufnahme des Billardsports.

Global8Ball.com, Global8Ball.com (Facebook)

global8ball_logo_400px

2 Kommentare zu Global8Ball.com – Play our Way!

  1. Hört sich spannend an diese Sache, und es scheint gut durchdacht zu sein. Wann geht es denn los? Auf der Website steht immer noch coming soon….

    SG, Roland

    • Hallo Roland,
      Danke für Deinen Kommentar. Global8ball.com ist sicher eine ganz spannende Angelegenheit, der Startschuss dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen 😉

      Grüße
      Das Sixpockets.de Team

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*