Newsticker

Beckmann/Longoni Open 2016

PBV Pinneberg, Harderslebener Str. 4a, 25421 Pinneberg, Deutschland

Beckmann/Longoni Open 2016Niels Feijen (NED) gewinnt Beckmann/Longoni Open 2016 im Finale gegen Marc Bijsterbosch (NED) mit 9-5. Den 3. Platz belegen Oliver Ortmann (GER) und Sebastian Ludwig (GER).

Am nächsten Donnerstag, den 01. September 2016 beginnen die Beckmann/Longoni Open 2016. Bis zum 04. September werden an acht unterschiedlichen Spielstätten mehr als 300 Pool Billard Spieler um ein Gesamtpreisgeld von mehr als 22.000 Euro spielen. Im Vorfeld der Beckmann/Longoni Open 2016, im letzten Jahr trug das Turnier noch den Namen Longoni Pinneberg Open, wurde sehr viel auf unterschiedlichen Plattformen über dieses Turnier veröffentlicht. Man muss wirklich sagen das sich hier die Organisatoren der 10 Ball Veranstaltung mächtig ins Zeug gelegt haben, um eines der größten Turniere in Deutschland auf die Beine zu stellen. Dennoch gab und gibt es viele sehr kritische Stimmen, denen das alles hin und wieder zu viel war. Jede noch so kleine Ankündigung wurde mit Sätzen begleitet wie z. B.: Welch ein Wahnsinn, welch ein Hype! Was für ein Turnier! Usw. Nun, im Grunde gibt es gegen eine gewisse Begeisterung nichts auszusetzen, aber hier wurden die Nerven vieler arg strapaziert und vielleicht auch ein wenig zu viel gewollt. Hier wäre hin und wieder weniger mehr gewesen 😉 Dennoch wird dieses Turnier sicherlich ein Zeichen setzen und vielen in Erinnerung bleiben. Wir sind sehr gespannt auf das nächste Wochenende und wünschen dem Veranstalter und allen Beteiligten viel Erfolg bei einem Turnier dieser Größenordnung. Neben dem 10 Ball Main-Event wird es einige weitere Highlights bei den Beckmann/Longoni Open 2016 geben. Dazu zählen natürlich das kleine Damenturnier sowie die Players-Night am Samstagabend und sicherlich einige Showmatches. Wenn man die Ausschreibung des Turniers studiert, fällt auf das der Veranstalter plant unter Umständen einen „Second-Chance“ Block einfließen zu lassen, d. h. das bereits ausgeschiedene Spieler die Möglichkeit bekommen sich erneut in das Turnier einzukaufen. Aus unserer Sicht ein absolutes Unding. Dies hat nichts mit fairem Wettbewerb zu tun, ist aber leider in letzter Zeit zu einer Unsitte in der deutschen und internationalen Turnierlandschaft geworden. Unter den mehr als 300 Teilnehmern befindet sich ein Großteil der deutschen Pool Billard Elite, dieses Teilnehmerfeld wird ganz sicher für erstklassigen Pool Billard Sport sorgen und uns viele spannende Matches bieten. Zu den zahlreichen Favoriten gehören u.a.: Oliver Ortmann (GER), Ivo Aarts (NED), Nick van den Berg (NED), Benjamin Baier (GER), Roman Hybler (CZE), Julian Kortüm (GER), Sebastian Ludwig (GER), Christian Reimering (GER), Sascha Tege (GER), Andreas Roschkowsky (GER), Kevin Becker (GER), Marco Spitzky (GER), Mario Stahl (GER), Tom Storm (SWE), Evangellos Vettas (GRE), Nico Ottermann (GER), Andre Lackner (GER), Raphael Wahl (GER), Lars Kuckherm (GER), Jörn Kaplan (GER), Juri Pisklov (GER), Thomas Lüttich (GER), Sebastian Staab (GER), Marc Bijsterbosch (NED), Niels Feijen (NED), Marco Teutscher (NED) sowie der Stargast von den Philippinen Francisco Bustamante und natürlich der Titelverteidiger Joshua Filler (GER). Joshua Filler gewann das Finale im letzten Jahr gegen Julian Kortüm mit 9-3 —> LONGONI Pinneberg Open 2015. Die gesamte Veranstaltung wird von einem kostenlosen Livestream begleitet werden, von insgesamt drei Tischen wird das Team von OrangeForks uns mit laufenden Bildern versorgen, sicherlich wie gewohnt in erstklassiger Qualität. Natürlich gehört auch dieses Event zu den Major-Turnieren der German Tour 2016, viele Punkte für das Gesamtranking sind garantiert. Alles Weitere wie z. B. den Turnierplan, Zeitplan usw. findet man auf den folgenden Links.

Beckmann/Longoni Open 2016, Turnierinformationen, Spielorte, PBV Pinneberg (Veranstalter), German Tour, OrangeForks (Livestream)

german_tour_logo_2016