Newsticker

Treviso Open 2017

Wiktor Zielinski (POL) gewinnt Treviso Open 2017 im Finale gegen Mario He (AUT) mit 9-1. Den 3. Platz belegen Denis Grabe (EST) und Eklent kaci (ALB).

Heute beginnt in Treviso/Italien der letzte Euro-Tour Stopp des Jahres 2017. In der Zeit vom 16. – 18. November werden in Treviso mehr als 140 Teilnehmer um ein Gesamtpreisgeld von 36.000 Euro spielen. Titelverteidiger ist der amtierende World Pool Masters Champion David Alcaide, er bezwang im Vorjahr Joshua Filler aus Deutschland mit 9-6. Das Mosconi Cup Team 2017 der Europäer steht bereits fest, und dennoch geht es jetzt schon los mit der Qualifikation für den Mosconi Cup 2018. Die Treviso Open 2017 sind das erste Ranking Event für das neue Jahr. Zu den weiteren Favoriten zählen neben dem Titelverteidiger u.a.: Marc Bijsterbosch (NED), Ruslan Chinakhov (RUS), Nikos Ekonomopoulos (GRE), Niels Feijen (NED), Mieszko Fortunski (POL), Denis Grabe (EST), Mark Gray (GBR), Mario He (AUT), Konrad Juszczyszyn (POL), Eklent Kaci (ALB), Alexander Kazakis (GRE), Petri Makkonen (FIN), Oliver Ortmann (GER), Albin Ouschan (AUT), Francisco Sanchez-Ruiz (SPA) und Ralf Souquet (GER). Wie gewohnt bei der diesjährigen Euro-Tour ein sehr gutes Starterfeld.

Wir freuen uns wie immer auf diese Euro-Tour Events, die in Sachen Organisation und Präsentation immer noch das Maß aller Dinge in der Pool Billard Welt sind. Dazu kommt ein umfassender Service was die Zugänglichkeit der Spielpläne angeht, ein Livescoring gibt es ebenfalls sowie an jedem Tag einen ausführlichen Bericht über die Geschehnisse vor Ort. Und natürlich werden auch die Treviso Open 2017 erneut von Kozoom via PPV-Livestream eingefangen. Von mehr als 20 Tischen können alle Pool Billard Fans die Partien in Top-Qualität verfolgen. Hier gibt es alle Details dazu –> Premium Pass Kozoom. Alles weitere gibt es auf den folgenden Links.

Treviso Open 2017, EPBF, Kozoom (Livestream), BHR Hotel Treviso (Austragungsort)