World 9 Ball Championship 2013

world_9_ball_championship_2013_300pxThorsten Hohmann (GER) gewinnt nach 2003 seinen zweiten 9 Ball WM Titel im Finale gegen Antonio Gabica (PHI) mit 13-7. Den 3. Platz teilen sich Carlo Biado (PHI) und Karl Boyes (GBR)!“

Seit heute laufen in Doha/Qatar die Qualifikationsrunden (Stage 1) zum 128er Hauptfeld der diesjährigen 9 Ball Weltmeisterschaft. Die World 9 Ball Championship 2013 wird wie im letzten Jahr im Al Arabi Sports Club in Doha stattfinden. Bereits in dieser Qualifikationsrunde sind einige sehr starke Spieler vertreten. Es wird auf 7 Gewinnspiele mit Wechselbreak gespielt, um sich für die Hauptrunde (Stage 2) zu qualifizieren. Die Weltmeisterschaft geht somit vom 02. – 13. September 2013. Am 06. September startet dann das Hauptfeld in 16 Gruppen zu je 8 Spielern. In der Gruppenphase, die auf 9 Gewinnspiele gespielt wird, wird im Doppel-KO System bis zu den Letzten 4 gespielt. Diese 4 Spieler jeder Gruppe ziehen dann in die Endrunde der letzten 64 ein. Die beiden Gruppenersten jeder Gruppe werden für die KO Runde gesetzt und die Teilnehmer, die über die Verliererrunde weiter kommen werden, den Gewinnern zugelost. In der Finalrunde wird auf 11 Gewinnspiele gespielt, ebenfalls mit Wechselbreak. Das Finale geht bis 13. Im letzten Jahr gewann Darren Appleton (GBR) das Finale gegen Li Hewen aus China mit 13-12. Mir läuft es jetzt noch kalt den Rücken runter, wenn ich an die alles entscheidende Partie beim Stand von 12-12 denke 😉 …weiter unten findet Ihr die letzte Partie die Darren Appleton den Weltmeistertitel 2012 einbringt. Er hat damals bereits 12-7 geführt und sah wie der sichere Sieger aus, doch bei diesem Spielstand unterlief ihm ein recht einfacher Fehler, den Li Hewen bis zum 12-12 nutzen konnte. Alles zur World 9 Ball Championship 2012 findet man hier —> World 9 Ball Championship 2012. Die Finalrunde (KO Runde) geht vom 11. – 13. September. Für Deutschland gehen 2013 folgende Spieler an den Start: Ralf Souquet, Thorsten Hohmann, Dominic Jentsch, Oliver Ortmann und Nico Ottermann. Das Gesamtpreisgeld beträgt 250.000$ wovon 36.000$ an den Sieger gehen. Es macht wenig Sinn irgendwelche Favoriten zu nennen. Das Teilnehmerfeld lässt keine Wünsche offen und alles, was Rang und Namen hat, ist in Doha dabei. Ich spare mir mal die übliche Aufzählung der Favoriten. Das gesamte Teilnehmerfeld gibt es ebenfalls weiter unten. Im letzten Jahr wurde die World 9 Ball Championship ab der KO-Runde von einigen Tischen per HD Livestream von Al Kass TV Qatar übertragen, ich denke das wird dieses Jahr nicht anders sein. Ein Livescoring gibt es auf der offiziellen Website und natürlich auf den Seiten der World Pool Billiard Association. Und die täglichen News der WPA werden natürlich hier zu finden sein. Die komplette KO-Runde samt Ergebnisse wird es ebenfalls hier geben. Heute (08.09.2013) wurde bekannt gegeben das ab Mittwoch, den 11. September der Livestream zur Verfügung stehen wird.

Zeitplan: Stage 1 – Qualifikationsrunden 02. – 05. September, Players Meeting & Draw 06. September, Stage 2 (Gruppenphase) 07. – 10. September, Finalrunde (Last 64) 11. – 13. September

Preisgeld: Champion 36.000$, Runner-up 18.000$, 3rd – 4th 10.000$, 5th – 8th 6.000$, 9th – 16th 4.000$, 17th – 32nd 2.500$, 33rd – 64th 2.000$, 65th – 96th 500$, TOTAL 250.000$

Offizielle Website (Informationen, Livescoring & Stream), Livestream, Brackets (Groups Stage 2), WPA World 9-ball Championship (Facebook), World Pool Billiard Association

world_9_ball_championship_2013_draw

 

Das letze Rack des Finals von 2012 zwischen Darren Appleton (GBR) und Li Hewen (CHN).