US Open One Pocket Championship 2014

us_open_one_pocket_2013Dennis Orcollo (PHI) gewinnt US Open One Pocket Championship 2014 im Finale gegen Shane Van Boening (USA) mit 5-3. Den 3. Platz belegt Corey Deuel (USA).

Ab morgen, den 24. Februar 2014 werden im Grand Sierra Hotel & Casino in Reno/USA die 15. US Open One Pocket Championship ausgetragen. Das Finale findet am 28. Februar statt. One Pocket Turniere sind in den USA immer noch etwas Besonderes und erfreuen sich großer Beliebtheit. Diese Disziplin ist leider zeitlich recht schwer zu kalkulieren und deshalb ist das Teilnehmerfeld in Reno auf maximal 48 Spieler begrenzt. Im letzten Jahr gewann Dennis Orcollo (PHI) im Finale gegen den Lokalmatador Corey Deuel nach mehr als 6 Stunden Spielzeit mit 5-3. Auch in diesem Jahr sind bei den US Open One Pocket Championship wieder viele der besten Spieler der Welt am Start, einige Namen sind: Darren Appleton (GBR), Carlo Biado (PHI), Corey Deuel (USA), Mika Immonen (FIN), Dennis Orcollo (PHI), Jason Klatt (CAN), John Morra (CAN), Shane Van Boening (USA) und Warren Kiamco (PHI). Einen PPV Livestream wird es von The Action Report geben, mehr dazu findet man auf den folgenden Links.

CueSports International (Veranstalter), The Action Report (Livestream)