Slovenian Women Open 2014

Grand Hotel Bernardin, 6320 Portoroz, Slovenia

slovenian_women_open_2014Jasmin Ouschan (AUT) gewinnt Slovenian Women Open 2014 im Finale gegen Monika Margeta (SWE) mit 6-0. Den 3. Platz belegen Katarzyna Wesolowska (POL) und Sandra Baumgartner (AUT).

Auch die Damen werden am kommenden Wochenende vom 23. – 24. August 2014 in Portoroz/Slowenien ihren nächste Euro-Tour bestreiten. Bei den Slovenian Women Open 2014 sind exakt 30 der besten Pool Billard Spielerinnen aus ganz Europa gemeldet und diese werden neben dem Preisgeld auch um weitere Punkte im Euro-Tour Ranking spielen. Derzeit wird dieses Euro-Tour Ranking der Damen von der Österreicherin Jasmin Ouschan angeführt, gefolgt von Caroline Roos aus Schweden und Ana Mazhirina aus Russland. Das Gesamtpreisgeld beträgt ca. 4.000 Euro und zu den Top-Favoritinnen zählen u.a.: Martine Christiansen (NOR), Oliwia Czuprynska (POL), Ana Gradisnik (SLO), Caroline Roos (SWE), Nataliya Serosthan (RUS), Katarzyna Wesolowska (POL) und Ana Mazhirina (RUS). Auch einige der deutschen Teilnehmerinnen gehören natürlich zu den Favoritinnen auf den Titel in Portoroz. Dazu zählen u.a. Christine Wiechert, Ina Kaplan, Jasmin Michel, Kristina Schagan, Jennifer Vietz und Melanie Süßenguth. Die Slovenian Women Open 2014 werden selbstverständlich auch von Kozoom an allen Tagen via Livestream in Top-Qualität begleitet. Neben dem Livestream gibt es natürlich auch ein Livescoring auf der Website der Women’s Euro-Tour.

EPBF, Women’s Euro-Tour, Kozoom (Livestream)