2nd Annual Sjaak Kort’s „Old School“ 9 Ball 2014

Ames Deurne, Energiestraat 1, 5753 RN Deurne, Niederlande

2nd_Annual_SJAAK_KORTs_OLD_SCHOOL_9_BALL_2014_700pxFlorian Scholl (GER) gewinnt 2nd Annual Sjaak Kort’s „Old School“ 9 Ball 2014 im Finale gegen Nick van den Berg (NED) mit 8-2. Den 3. Platz belegen Noel Bruynooghe (BEL) und Martin Steinlage (GER).

Am Sonntag, den 09. November 2014 findet in Deurne/Niederlande ein ganz besonderes Turnier zu Ehren eines ganz besonderen Menschen und herausragenden Pool Billard Spielers statt. Die 2. Ausgabe des Sjaak Kort’s „Old School“ 9 Ball ist ein von Sjaak Kort persönlich ins Leben gerufenes 9 Ball Turnier. Sjaak Kort hat dieses Turnier im letzten Jahr nach seinen Vorstellungen organisiert und die Regeln nach seinen Wünschen angepasst (alles dazu weiter unten). Trotz schwerer Krankheit hat er 2013 zusammen mit Martin Sawicki, bekannt als Organisator des Deurne City Classic, ein außergewöhnliches Eintages-Event auf die Beine gestellt. Vielen wird die Ansprache von Sjaak im letzten Jahr noch in Erinnerung geblieben sein, und vielen ist diese sehr nahe gegangen. Auch wenn er bereits 2013 sichtlich geschwächt war, nahm er selber an seinem Turnier teil und zeigte in vielen Szenen sein außergewöhnliches Talent. Sjaak Kort verstarb am 11. Mai 2014 im Alter von nur 47 Jahren und hinterlässt bei sehr vielen Menschen eine große Lücke. Er gilt in den Niederlanden als Legende des Pool Billard Sports und war dort der erste professionelle Pool Billard Spieler. Als einer der ersten Europäer überhaupt wagte er den Sprung in die USA und sorgte auch dort für Furore. Für viele der aktuellen Top-Spieler war er Vorbild und Mentor, er wird ganz bestimmt nicht in Vergessenheit geraten. Er war ein Großer der Pool Billard Szene und hat auch bei mir im letzten Jahr einen für immer bleibenden Eindruck hinterlassen als wir kurz vor der Endrunde aufeinandertrafen. Bereits Anfang der 90er Jahre tauchte Sjaak Kort bei einem Topbesetzten Turnier in Aachen auf und er spielte sich dort auf ziemlich beeindruckende Art und Weise bis ins Finale.

Sjaak Kort - Photo: Jimmy Worung & Patrick Lie-Kiauw
Sjaak Kort – Photo: Jimmy Worung & Patrick Lie-Kiauw

Die 2013er Ausgabe wurde von den Spielern sehr gut angenommen, mehr als 70 Teilnehmer wollten sich der Herausforderung der „Old School“ Regeln stellen. Gewonnen hat die letztjährige Veranstaltung der Belgier Noel Bruynooghe im Finale gegen Gijs van Helmond aus den Niederlanden mit 8-2. Die am Sonntag stattfindende 2. Ausgabe des Sjaak Kort’s „Old School“ 9 Ball wurde von keinem geringeren als Nick van den Berg organisiert. Ihm zur Seite stand Martin Sawicki, der bereits in diesem Mai das Deurne City Classic organisiert hat. Nick van den Berg ist derzeit die Nr. 1 in Euro-Tour Ranking, mehrfacher Europameister sowie Mosconi Cup Champion. Auch dieses Jahr wird im Ames in Deurne ein sehr gutes Teilnehmerfeld zu Ehren von Sjaak Kort an den Start gehen.

Sjaak Kort und Martin Sawicki - Photo: Jimmy Worung & Patrick Lie-Kiauw
Sjaak Kort und Martin Sawicki – Photo: Jimmy Worung & Patrick Lie-Kiauw

Das sagen die Organisatoren Nick van den Berg und Martin Sawicki über die 2. Ausgabe des Sjaak Kort’s „Old School“ 9 Ball.

Nick van den Berg:
„Old school pool“ is exactly what it says. Pool in its purest form, the way it was meant to be“. Hard breaks, tougher run outs, tougher rules. Sjaak loved the way pool was played during the 80’s and 90’s, without gimmicks. Its great that Sjaak kicked off the first edition. Unfortunately he cant be here with us anymore. With an annual edition we would like to keep his passion for the old rules ongoing.

Martin Sawicki:
‚No Tricks, No Gimmicks.. Sjaak’s motto regarding 9ball.. the old-school way! Our 2nd Annual Edition unfortunately now a Memorial after the passing of our good friend… very proud to be teaming-up with Nick to keep Sjaak’s legacy alive…

Nick van den Berg (NED) - Foto: EPBF
Nick van den Berg (NED) – Foto: EPBF

Auch die 2014er Ausgabe ist mit 48 Teilnehmern aller Spielklassen sehr gut besucht und sicherlich werden alle diese Spieler ein würdiger Rahmen für dieses Turnier sein. Einige der Favoriten bei diesem 9 Ball Event sind u.a.: Marc Bijsterbosch (NED), Dennis Jansen (GER), Jesse Thehu (NED), Gijs van Helmond (NED), Martin Steinlage (GER), Jimmy Worung (NED), Noel Bruynooghe (BEL), Rene Peeters (NED), Alex Lely (NED) und natürlich Nick van den Berg (NED). Natürlich gibt es auch ein Gesamtpreisgeld in Höhe von knapp 2000 Euro zu gewinnen, wir finden, dass dies eigentlich bei diesem Event zweitrangig ist. Einen Livestream wird es ebenfalls geben und die Ergebnisse werden sicherlich via Facebook abrufbar sein. Das Team von MoneyBattle.com, das bereits am Samstag ihre ersten Battles übertragen wird, stellt den Livestream auch für Sonntag zur Verfügung. Zwar ohne Scoring und Kommentar, aber immerhin wird es bewegte Bilder geben. Übrigens kann man einen Besuch auf der MoneyBattle.com Website nur empfehlen, eine tolle Idee die dort umgesetzt wird. Wir können Allen nur empfehlen Teil dieses Events zu sein, zu Ehren eines tollen Kerls bei einem außergewöhnlichen Event. Zu dem ist das Ames in Deurne natürlich sehr zu empfehlen, ziemlich gemütlich und dazu ganz viel Billardflair. Wie immer findet man viele weitere Informationen auf den folgenden Links.

2nd Annual Sjaak Kort’s „Old School“ 9 Ball (Facebook), Ames Deurne (Spielort), MoneyBattle.com (Livestream)

9 Ball Old School Regeln:

– 9 Ball
– Double KO till last 16 (winner qualifiers get 2 start)
– race to 7 winners round
– race to 6 losers round
– race to 8 last 16 (winners get 2 start)
– 32 losers play side tournament race to 5
– Rack your own
– Winner Breaks
– Break from the head spot
– No 9 breaks
– Call Shot
– No 9 ball combinations. The 9 will be respotted and same player continues
– No jump cues. jumps only with „playing“ cue
– No dresscode but please dress properly