WM-Bronze für Christian Fröhlich!

Das ist mal ein Paukenschlag! Christian Fröhlich vom PBC Gera holt bei der 9-Ball-WM der Junioren in Moskau die erste deutsche Medaille und gewinnt Bronze!

Mit drei Siegen hatte der 17-Jährige sich souverän ins Viertelfinale des U19-Wettbewerbs gekämpft und war dort gegen den russischen Topfavoriten Fedor Gorst nur Außenseiter. Doch Fröhlich hielt von Beginn an und gut mit und es entwickelte sich ein umkämpftes Match, das letztlich über die volle Distanz ging. Bei Hill-Hill konnte der deutsche Zweitligaspieler das letzte Rack für sich entscheiden und die Medaille sichern.

Im Halbfinale ereilte Fröhlich dann gegen einen stark aufspielenden Kin Ling Yip mit 6:11 das Aus. Der Youngster aus Hongkong trifft im Finale auf den bereits mit einem Eurotour-Sieg dekorierten Polen Wiktor Zielinski. Für den zweiten deutschen U19-Starter Alen Sasic war schon vor dem Viertelfinale Schluss. Der Mannheimer unterlag auf der Verliererseite dem Holländer Jan van Lierop mit 1:9.

Eine zweite deutsche Medaille hätte es um ein Haar bei der U17 gegeben. Dennis Laszkowski vom PBV Schwetzingen hatte mit einem 7:1 über Khalid Omar Al Ghamdi aus Saudi-Arabien ebenfalls das Viertelfinale erreicht und traf dort auf den Dänen Christoffer Lentz. Auch dieses Match ging über die volle Distanz, endete diesmal aber leider mit einem 8:9 aus Sicht von Laszkowski. Dennoch bleibt ein toller fünfter Platz für den deutschen Nachwuchs!

Wir gratulieren Christian Fröhlich ganz herzlich zur Medaille und allen deutschen Teilnehmern zu einem tollen Auftritt bei dieser 9-Ball-WM der Junioren!

1 Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch, Christian Fröhlich zu deiner Bronze Medaillie 🏅 bei der Billard Weltmeisterschaft 2018 in Moskau. 2018 war für dich ein erfolgreiches Jahr: Goldmedaillie bei der Europameisterschaft und Goldmedaillie bei der Deutschen Meisterschaft in mehreren Disziplinen. Respekt und weiter so.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*