Der Ardennen-Cup 2019 ist gestartet!

Und Action! Traditionell versammelt sich die Billard-Elite Anfang Juni in Luxemburg zu einem der größten Events des Jahres! 416 Herren, 64 Damen, 112 Jugendliche und 128 Teams kämpfen beim Ardennen-Cup 2019 um Preisgeld, Ruhm und Ehre. In der zum Pool-Tempel umfunktionierten Tennishalle Erpeldange wird wie immer 8-Ball gespielt, zunächst in Gruppen und letztlich in einem 96er-Finalfeld.

Favoriten sind in diesem riesigen Feld natürlich reichlich zu finden. Dazu gehören sicherlich auch in diesem Jahr Titelverteidiger Sascha Jülichmanns und Vorjahresfinalist Sebastian Staab. Auch Christoph Reintjes, Roman Hybler und die beiden holländischen Topspieler Ivar Saris und Huidji See wollen ein Wörtchen mitreden im Kampf um den Titel.

Alle Infos und Ergebnisse gibt auf der Turnierwebsite www.ardennen-cup.lu. Einen kostenlosen Livestream bringt sportdeutschland.tv.

Anzeige

Wo ist das Kommentarfeld?

Haben wir abgeschaltet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Also: Wenn Du uns Feedback zu unseren Beiträgen geben willst (worüber wir uns sehr freuen), dann schreib uns entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere uns, damit wir das mitbekommen. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in unserem verödeten Kommentarbereich. Danke!