Eurotour-Action in St. Johann im Pongau

Vom 13. bis 16. Juni ist die europäische Pool-Elite mal wieder im schönen Salzburger Land versammelt. Bei Eurotour-Stop in St. Johann im Pongau kämpfen sowohl die Herren als auch die Damen um die prestigeträchtigen Trophäen. 196 Topspieler aus der ganzen Welt haben die Wettbewerbe im Alpina Sporthotel bereits gestern eröffnet und die ersten Runden hinter sich gebracht. Während im offenen Feld der Dynamic St. Johann im Pongau Open heute bis zum Einfach-K.O- der letzten 32 durchgespielt wird, starten die Damen am morgigen Samstag in die Predator St. Johann im Pongau Open.

Mit Wiktor Zielinski und Oliver Ortmann mussten zwei ehemalige Euro-Tour-Sieger bereits am ersten Tag wieder ihre Koffer packen. Ansonsten kam der Donnerstag im Salzburger Land ohne große Überraschungen aus. Der Freitag beginnt mit den Partien der zweiten Gewinnerrunde, in der es bereits einige knackige Matches zu sehen gibt. Während Thorsten Hohmann nach einer Niederlage gegen Niels Feijen bereits auf der Verliererseite kämpft, sind elf deutsche Herren noch unbesiegt. Weltmeister Joshua Filler tritt in seiner zweiten Partie zum verbandsinternen Duell gegen Stephan Weihnacht an.

Für das morgen startende Damenfeld sind 49 Teilnehmerinnen gemeldet. Angeführt wird das Feld in Abwesenheit von Russlands Topstar Kristina Tkach von Lokalmatadorin Jasmin Ouschan, die sich wie einige andere Spielerinnen derzeit bereit im offenen Feld behauptet. Mit zwölf Frauen stellt das deutsche Lager auch in diesem die meisten Teilnehmerinnen. Der Finaltag der Damen steigt dann am Sonntag.

Die ganze Action von der Eurotour gibts wie gewohnt live bei Kozoom. Livescore und Ansetzungen finden sich auf der Website der Eurotour bzw. der Women’s Eurotour.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*