Junioren-EM: Zweites Gold für Christian Fröhlich!

Christian Fröhlich hat der deutschen Mannschaft bei den Dynamic Billard European Youth Championships 2019 in Veldhoven im 8-Ball die dritte Goldmedaille gesichert. Für den 17-Jährigen war es nach dem Triumph im 14.1 bereits der zweite Titel bei diesen U19-Meisterschaften. Im Finale schlug Fröhlich den Russen Dmitrii Shkudov nach einer eindrucksvollen Vorstellung glatt und sicher mit 7:2. Bronze ging an Sanjin Pehlivanovic aus Bosnien und den Spanier Jonas Souto.

In der U17 ging der 8-Ball-Titel an Dominik Jastrzab aus Polen, der im Finale mit 6:3 die Oberhand gegen Andrei Adziarykha aus Weißrussland behielt. Auf Rang drei landeten dessen Landsmann Mikita Paluyan und der polnische 10-Ball-Champion Szymon Kural. Bei den Girls führte im 8-Ball kein Weg an der Russin Aleksandra Guleikova vorbei. In einem hochspannenden Endspiel besiegte die Vize-Europameisterin im 10-Ball die Serbin Bojana Sarac mit 5:4. Bronze ging an Tara Verharen aus den Niederlanden und die Weißrussin Milena Murha.

Durch die Goldmedaille von Christian Fröhlich bleibt Deutschland im Medaillenspiegel auf Platz eins. In den nächsten Tagen wird noch Edelmetall im 9-Ball und in den Teamwettbewerben vergeben.

Text: Sixpockets.de

Bilder: EPBF

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*