Ruslan Chinakhov gewinnt die QUAY Rokietnica Open 2019!

Ruslan Chinakhov gewinnt die QUAY Rokietnica Open 2019 und sammelt damit neben knapp 3.000 € Preisgeld auch wertvolle Punkte für das Mosconi-Cup-Ranking ein. Im Finale bezwang der „Siberian Express“ den Albaner Klenti Kaci mit 9:7. Auf Rang drei landeten Niels Feijen und Alex Kazakis. Bester Deutscher wurde Tobias Bongers auf Rang fünf.

Beim 2nd-Chance-Turnier kamen die beiden Lokalmatadoren Michal Turkowski und Michał Muklewicz ins Finale. Das Scotch-Doubles-Event blieb ebenfalls in polnischer Hand. Mateusz Śniegocki und Wojciech Sroczyński schlugen im Finale die griechische Paarung Kazakis/Loukatos mit 6:2.

Hier gibt es nochmal alle Ergebnisse zum Nachlesen und hier einige aufgezeichnete Partien aus dem Livestream inkl. Finale!

Anzeige

 

 

Wo ist das Kommentarfeld?

Haben wir abgeschaltet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Also: Wenn Du uns Feedback zu unseren Beiträgen geben willst (worüber wir uns sehr freuen), dann schreib uns entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere uns, damit wir das mitbekommen. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in unserem verödeten Kommentarbereich. Danke!