Action pur: Derby City Classic 2020

Im Caesars of Southern Indiana Casino steigt in den kommenden anderthalb Wochen das erste große Highlight des Pool-Jahres! Vom 24.01. bis zum 02.02. trifft sich die gesamte Weltelite beim Derby City Classic 2020. Das heißt, nicht die gesamte Weltelite, denn zur Teilnahme muss man  mindestens 21 Jahre alt sein und das können einige Topstars wie Weltmeister Fedor Gorst oder der ehemalige Weltranglistenerste Klenti Kaci nicht gewährleisten. Dennoch hat sich auch in diesem Jahr natürlich ein illustres Feld versammelt. Ein Highlight wird sein, dass sich der große Efren Reyes, der hier fünfmal Master of the table war, mit 65 Jahren nochmal die Ehre gibt.

Gespielt werden wie immer drei offene Main-Events im 9-.Ball, One Pocket und 9-Ball-Banks. Zudem messen sich 16 eingeladene Topstars beim 10-Ball Invitational auf dem 10-Fuß-Tisch. Zudem wird es natürlich auch wieder jede Menge spannende Money Matches im sogenannten Action Room geben. Die beliebte 14.1-Challenge hingegen wird in diesem Jahr leider nicht mehr stattfinden.

Master of the table war im vergangenen Jahr Mosconi-Cup-MVP Skyler Woodward, der auch das 9-Ball-Event gewann. Im Banks siegte Billy Thorpe, beim One Pocket Francisco Bustamante. Beim 10-Ball Invitational setzte sich 2019 Chang Jung-Lin durch.

Anzeige

Infos und Ergebnisse gibt es unter derbycityclassic.com, kostenpflichtige Livestreams vom Event bei Accu-Stats und aus dem Aramith Action Room bei PoolactionTV.

Wo ist das Kommentarfeld?

Haben wir abgeschaltet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Also: Wenn Du uns Feedback zu unseren Beiträgen geben willst (worüber wir uns sehr freuen), dann schreib uns entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere uns, damit wir das mitbekommen. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in unserem verödeten Kommentarbereich. Danke!