Turning Stone Classic XXXIII

Gleich zu Beginn des Jahres steht in den USA wie üblich ein echter Klassiker auf dem Programm. Die mittlerweile 33. Auflage des Turning Stone Classic läuft vom 09.-12. Januar und zieht auch diesmal etliche Topstars an. Bei 25.000 $ Added Money durchaus verständlich. Gespielt wird 9-Ball in einem 128er-Feld mit traditionellem Doppel-K.O. bis zum Schluss. Zunächst geht es auf neun Gewinnspiele, später steigt die zu erreichende Zahl an. Amtierender Champion ist Shane van Boening, der im letzten Finale Earl Strickland mit 13:11 besiegen konnte.

Um seinen Titel zu verteidigen, muss SVB sich auch diesmal namhafter Konkurrenz erwehren. Mit Jayson Shaw und Johnny Archer sind zwei Akteure dabei, die dieses Event bereits je sechsmal gewinnen konnten. Auch Billy Thorpe, James Aranas und John Morra gehen im Turning Stone Resort Casino auf Titeljagd. Die europäische Fahne halten neben Shaw die beiden Polen Mieszko Fortuński und Konrad Juszczyszyn sowie Griechenlands Nummer eins Alex Kazakis hoch.

Infos und Ergebnisse wird es wohl wieder bei AZBilliards geben. Einen kostenlosen Livestream gibt es über Facebook bei AZBTv bzw. UpstateAl.

Anzeige

 

 

Wo ist das Kommentarfeld?

Haben wir abgeschaltet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Also: Wenn Du uns Feedback zu unseren Beiträgen geben willst (worüber wir uns sehr freuen), dann schreib uns entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere uns, damit wir das mitbekommen. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in unserem verödeten Kommentarbereich. Danke!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*