Die Eurotour ist zurück: Die St. Johann im Pongau Open 2021 sind unterwegs

Nach über einem Jahr Pause geht es endlich wieder rund auf der größten und prestigeträchtigsten europäischen Pool-Tour. Mit den St. Johann im Pongau Open in Österreich läutet die EPBF die Eurotour-Saison ein, in der allein in diesem Jahr noch mindestens drei weitere Stopps folgen sollen. 181 Spieler haben für das offene Event gemeldet, das aus organisatorischen Gründen in Corona-Zeiten diesmal über vier Tage geht. Sämtliche Matches von allen 20 Tischen gibt es live bei Kozoom. Ergebnisse und Infos finden sich hier.

Einmal mehr ist auf der Eurotour fast die gesamte europäische Elite am Start. Weltmeister Albin Ouschan gibt sich ebenso die Ehre wie die Nummer eins der Welt Joshua Filler, World-Pool-Master Alex Kazakis oder die beiden WM-Halbfinalisten David Alcaide und Olivér Szolnoki. Aus Deutschland sind insgesamt 41 Spieler am Start, darunter auch die drei ehemaligen Weltmeister Thorsten Hohmann, Ralf Souquet und Oliver Ortmann.

Am Samstag starten dann auch die Damen mit der Women’s Eurotour. Hier haben sich insgesamt 40 Spielerinnen angemeldet, um den ersten Womens-Eurotour-Titel des Jahres auszuspielen. 14 Spielerinnen aus Deutschland haben sich auf den Weg ins Nachbarland gemacht. Auch hier gibt es natürlich alle Matches live bei Kozoom. Ergebnisse und Infos finden sich hier.

Anzeige

Wo ist das Kommentarfeld?

Haben wir abgeschaltet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Also: Wenn Du uns Feedback zu unseren Beiträgen geben willst (worüber wir uns sehr freuen), dann schreib uns entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere uns, damit wir das mitbekommen. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in unserem verödeten Kommentarbereich. Danke!