Albin Ouschan ist International Open 9-Ball-Champion 2021!

Albin Ouschan hat sein sensationelles Billardjahr 2021 mit einem weiteren Major-Titel gekrönt! Der Österreicher, der zuvor bereits die Championship League of Pool und die 9-Ball-WM gewonnen hatte, siegte nun auch noch bei den International Open 9-Ball in Norfolk, Virginia. Im Finale des prestigeträchtigen Events von Pat Fleming setzte sich Ouschan klar mit 13:6 gegen Dennis Orcollo (Philippinen) durch und sicherte sich so die Siegprämie von 30.000$. Auf dem dritten Platz landeten James Aranas und Shane van Boening.

Zum Auftakt der 32er-Endrunde hätte Ouscha n fast die Segel streichen müssen, als er sich gegen den US-Amerikaner Justin Martin erst im Decider mit 10:9 durchsetzte. Anschließend aber drehte der 31-Jährige mächtig auf und ließ seinen Gegnern kaum noch eine Chance. Große Namen wie Joshua Filler (10:6), Mika Immonen (10:3) und Shane van Boening (10:7) fielen dem blitzsauberen Spiel des Österreichers zum Opfer.

Auch Dennis Orcollo hatte gleich im ersten K.O-Match seine härteste Prüfung als er Alex Pagulayan erst in einem Hill-Hill-Thriller niederringen konnte. Anschließend ließ „Robocop“ Siege gegen Fedor Gorst (10:7), Denis Grabe (10:7) und James Aranas (10:8) folgen, ehe er im Finale gegen Ouschan chancenlos war.

Bester Deutscher des main-Events war einmal mehr Joshua Filler. Der „Killer“, der in den Tagen zuvor schon die American Straight Pool Championships und die Bigfoot-10-Ball-Challenge der International Open gewonnen hatte, wurde nach seiner Achtelfinalniederlage gegen Ouschan Neunter. Ralf Souquet hatte die Endrunde ebenfalls erreicht, unterlag aber gleich im ersten K.O.-Duell Mika Immonen mit 6:10 und beendete das Event auf Rang 17. Thorsten Hohmann, Ralph Eckert und Pia Filler hatten die Top 32 verpasst.

Wo ist das Kommentarfeld?

Haben wir abgeschaltet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Also: Wenn Du uns Feedback zu unseren Beiträgen geben willst (worüber wir uns sehr freuen), dann schreib uns entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere uns, damit wir das mitbekommen. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in unserem verödeten Kommentarbereich. Danke!