Austria Open und Junioren-WM in Österreich

Im österreichischen Klagenfurt geht es in den nächsten fünf Tagen in Sachen Poolbillard ordentlich zur Sache. Im Rahmen der Predator Pro Billiard Series finden als erste Turniere auf europäischem Boden die Predator Austria Open und die Predator Austria Women’s Open statt. Zeitgleich steigen in der gleichen Location in Klagenfurt die die World Junior 9-Ball Championships.

Bei den Austria Open wird wie bei den anderen Events der Tour 10-Ball gespielt. Zwei Sätze bis vier mit Winnerbreak innerhalb der Sätze. Sollte es nach den beiden Sätzen unentschieden stehen, entscheidet ein Shootout über Sieg und Niederlage. Insgesamt haben 59 Teilnehmer gemeldet, die zunächst im Doppel-K.O. antreten, ehe die letzten 16 im Einfach-K.O. den Champion ermitteln. Neben Lokalmatador Albin Ouschan geben sich auch etliche andere Stars der Szene wie Ralf Souquet, Niels Feijen, Eklent Kaci, Mika Immonen oder David Alcaide die Ehre. Für das Women’s Event haben 20 Spielerinnen gemeldet, zu denen u.a. Weltmeisterin Kelly Fisher, Kristina Tkach und Veronika Ivanovskaia zählen.

Alle Infos, Ergebnisse und Ansetzungen zu den Events gibt es hier. Die Partien vom TV-Tisch werden zweitweise kostenfrei bei BilliardTV übertragen. Zudem gibt es bei Kozoom alle Matches von sämtlichen Tischen live im Premium-Abo.

Anzeige

 

Wo ist das Kommentarfeld?

Haben wir abgeschaltet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus den Kommentaren direkt auf der Website selten ein Gespräch entsteht, da man nicht mitbekommt, wenn auf den Kommentar geantwortet wurde. Also: Wenn Du uns Feedback zu unseren Beiträgen geben willst (worüber wir uns sehr freuen), dann schreib uns entweder eine Mail oder teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder sonstwo und markiere uns, damit wir das mitbekommen. Dann können wir uns dort unterhalten, wo sich Leute eben heute unterhalten. Und nicht in unserem verödeten Kommentarbereich. Danke!