Euro-Tour

Letzter Eurotour-Stopp des Jahres in Antalya

Im türkischen Antalya steigt vom 07.-10.11. der nächste und letzte Eurotour-Doppelpack des Jahres 2019. Von Donnerstag bis Samstag kämpfen bei den Dynamic Antalya Open über 180 Akteure im offenen Feld um 38.000 Euro Preisgeld und wichtige Punkte für das Eurotour- sowie den Mosconi-Cup-Ranking 2020. Von Samstag bis Sonntag steigt dann an gleicher Stelle auch noch das Damen-Event der Predator Women’s Eurotour. Natürlich ist auch diesmal fast alles dabei, was Rang und Namen hat. Neben den üblichen Verdächtigen wie  der Nummer eins der Welt Joshua Filler, Ralf Souquet, Klenti Kaci, Niels Feijen oder Albin Ouschan sind mit Thorsten Hohmann und Darren Appleton auch zwei Topstars mit dabei, die in den letzten Jahren selten Gast der Eurotour waren. Im Damenfeld sind bisher 33 Anmeldungen eingegangen. Gleich acht Spielerinnen aus Deutschland versuchen ihr Glück. Als Topfavoritin auf die Antalya-Krone gilt einmal mehr die russische Topspielerin Kristina Tkach. Wie gewohnt gibt es sämtliche Matches von beiden Events in Topqualität live bei Kozoom. Ergebnisse, Ansetzungen und Infos gibts auf eurotouronline.com bzw. womeneurotouronline.com.

Euro-Tour

Alex Kazakis gewinnt in Klagenfurt und bucht den Mosconi-Cup!

Die Eurotour in Klagenfurt hatte es in sich! Bis weit in die K.O-Phase herein hatten noch mehrere Spieler Hoffnung auf das letzte vakante Mosconi-Cup-Ticket für das Team Europe. Mit seinem 9:7-Halbfinalerfolg über Mats Schjetne aus Norwegen sicherte sich letztlich Alexander Kazakis aus Griechenland das Ticket und seine zweite Mosconi-Cup-Teilnahme in Folge. Zuvor hatten sich bereits Joshua Filler und Klenti Kaci qualifiziert. Ralf Souquet, Niels Feijen, Ruslan Chinakhov und Fedor Gorst waren knapp gescheitert und hoffen ebenso wie einige andere Akteure auf eine der zwei Wildcards von Teamchef Marcus Chamat. Im Finale der Dynamic Klagenfurt Open bekam es Kazakis mit Marc Bijsterbosch zu tun. Der Holländer hatte im Viertelfinale den besten Deutschen des Turniers Joshua Filler mit 9:8 eliminiert und anschließend sein Halbfinale gegen Denis Grabe ebenfalls mit dem knappsten aller Resultate gewonnen. Kein Wunder also, dass auch das Finale über die volle Distanz ging. Nach 6:8-Rückstand kämpfte sich der Grieche zurück und versenkte schließlich die finale neun. Die nächste Eurotour steigt im November im türkischen Antalya. Morgen fallen in Klagenfurt noch die Entscheidungen auf der […]

Euro-Tour

Mosconi-Cup-Showdown bei der Eurotour in Klagenfurt

In Klagenfurt ist am Morgen das nächste Event der Eurotour gestartet. Bei den Dynamic Klagenfurt Open geht es in diesem Jahr wie immer um jede Menge Preisgeld und Prestige, vor allem aber auch um wichtige Punkte für das Ranking des europäischen Mosconi-Cup-Teams! Am Wochenende greifen dann auch die Damen ins Geschehen ein und messen sich bei den Predator Klagenfurt Open der Women’s Eurotour. Joshua Filler ist als einziger Spieler bereits sicher qualifiziert für das Team Europe. Klenti Kaci hat beste Chancen, ihm zu folgen. Dahinter wird es dann spannend. Ruslan Chinakhov und Fedor Gorst haben noch Hoffnung, den Spitzenplatz der europäischen Rangliste zu erklimmen und sich zu qualifizieren. Ralf Souquet und Niels Feijen würden ihre Chancen, es über die Welt-Rangliste zu schaffen, mit einem guten Ergebnis verbessern. Vom gesamten Event gibt es wie immer einen schönen Livestream bei Kozoom. Ergebnisse und Co. sind direkt auf der Website der Eurotour bzw. Women’s Eurotour einzusehen.

Euro-Tour

Die Eurotour zu Gast in Veldhoven

Im niederländischen Veldhoven steigt vom 01.-04.08. der nächste Eurotour-Doppelpack. Von Donnerstag bis Samstag kämpfen fast 200 Akteure im offenen Feld um 38.000 Euro Preisgeld und wichtige Punkte für das Eurotour- sowie den Mosconi-Cup-Ranking. Von Samstag bis Sonntag steigt dann an gleicher Stelle auch noch das Damen-Event der Predator Women’s Eurotour. Mal wieder hat so ziemlich alles für die Dynamic Veldhoven Open gemeldet, was Rang und Namen hat. Allen voran sind natürlich die Nummer eins der Welt Joshua Filler und der Eurotour-Führende Klenti Kaci zu nennen. Ralf Souquet und Ruslan Chinakhov sind auch noch auf der Jagd nach wichtigen Punkten für das Mosconi-Cup-Ranking, Topstars wie Niels Feijen oder Albin Ouschan muss man natürlich ebenfalls auf dem Zettel haben. Auch das Damenfeld ist mit fast 60 Anmeldungen bestens besetzt. Als Topfavoritinnen auf die Veldhoven-Krone gelten einmal mehr Österreichs Jasmin Ouschan und die russische Topspielerin Kristina Tkach. Wie gewohnt gibt es sämtliche Matches von beiden Events in Topqualität live bei Kozoom. Ergebniss, Ansetzungen und Infos gibts auf eurotouronline.com bzw. womeneurotouronline.com.

Euro-Tour

Ouschan verteidigt den Titel in St. Johann

Jasmin Ouschan hat ihre Vormachtstellung auf heimischem Terrain einmal mehr untermauert und ihren Titel bei den Predator St. Johann im Pongau Open verteidigt. Im Finale schlug die Österreicherin die Weißrussin Marharyta Fefilava mit 7:1 und feierte ihren insgesamt 17. Triumph auf der Women’s Eurotour. Ouschan hatte im gesamten Turnier nur ein einziges enges Match zu überstehen. Im Halbfinale rang sie die Portugiesin Sara Rocha mit 7:5 nieder. Ebenfalls auf rang drei landete Veronika Hubrtova aus Tschechien. Beste deutsche Dame wurde Ina Kaplan auf Rang fünf. Hier gibts den vollständigen Originalbericht der EPBF: One more time, Jasmin Ouschan (AUT) won a tournament in her home country. In the final match of the Predator St. Johann im Pongau Open 2019, she smashed Marharyta Fefilava (BLR) with 7:1. The final match started not so bad for Fefilava. She missed the 9-ball and almost gave the first rack away to Ouschan. But since she left a tough shot, Ouschan also missed and gave the present back to Fefilava who then pocketed the 1-ball to get a 1:0 lead. In the […]

Euro-Tour

Kaci gewinnt in St. Johann! Filler und Souquet auf dem Podium

Eklent Kaçi hat nach einem packenden Finale die Eurotour in St. Johann im Pongau gewonnen! Der 20-jährige Albaner behauptete sich im Endspiel mit 9:6 gegen Joshua Filler und verwies den deutschen Weltmeister auf Rang zwei. Damit konnte Kaci auch die Gesamtführung im Eurotour-Ranking vor Filler verteidigen. Auf Rang drei kamen Ralf Souquet und Damianos Giallourakis aus Griechenland. Hier gibts den vollständigen Originalbericht der EPBF: In a thrilling and high class pool match, Eklent Kaci (ALB) took his next title at the Dynamic Billard St. Johann im Pongau Open 2019 by winning the final match over Joshua Filler (GER) with 9:6. For the first time in a long time now, the #1 seeded player in a Euro-Tour event met the #2 seeded player in the final match. Today, Kaci (#1) and Filler (#2) made that clash come true so high class pool entertainment was guaranteed. And the final match kept the promise and fulfilled the high expectations. Both players played up to their limit, knowing that the winner of that encounter will be the #1 ranked […]

Euro-Tour

Eurotour-Action in St. Johann im Pongau

Vom 13. bis 16. Juni ist die europäische Pool-Elite mal wieder im schönen Salzburger Land versammelt. Bei Eurotour-Stop in St. Johann im Pongau kämpfen sowohl die Herren als auch die Damen um die prestigeträchtigen Trophäen. 196 Topspieler aus der ganzen Welt haben die Wettbewerbe im Alpina Sporthotel bereits gestern eröffnet und die ersten Runden hinter sich gebracht. Während im offenen Feld der Dynamic St. Johann im Pongau Open heute bis zum Einfach-K.O- der letzten 32 durchgespielt wird, starten die Damen am morgigen Samstag in die Predator St. Johann im Pongau Open. Mit Wiktor Zielinski und Oliver Ortmann mussten zwei ehemalige Euro-Tour-Sieger bereits am ersten Tag wieder ihre Koffer packen. Ansonsten kam der Donnerstag im Salzburger Land ohne große Überraschungen aus. Der Freitag beginnt mit den Partien der zweiten Gewinnerrunde, in der es bereits einige knackige Matches zu sehen gibt. Während Thorsten Hohmann nach einer Niederlage gegen Niels Feijen bereits auf der Verliererseite kämpft, sind elf deutsche Herren noch unbesiegt. Weltmeister Joshua Filler tritt in seiner zweiten Partie zum verbandsinternen Duell gegen Stephan Weihnacht an. Für […]

Euro-Tour

Eurotour: Juszczyszyn und Tkach gewinnen in Treviso!

Die Eurotour in Treviso ist Geschichte! Konrad Juszczyszyn (Polen) gewinnt das Herrenfinale mit 9:6 gegen Ivar Saris aus den Niederlanden und feiert damit seinen ersten Eurotour-Triumph. Bereits den siebten davon durfte bei den Damen Kristina Tkach bejubeln. Die Russin behielt gegen Marharyta Fefilava aus Weißrussland mit 7:5 die Oberhand und untermauerte einmal mehr ihre Vormachtstellung im europäischen Poolbillard. Die nächste Station der Eurotour ist in genau einem Monat das österreichische Sankt Johann im Pongau, wo vom 13.-16.06. um Punkte und Preisgeld gekämpft wird. Alle Resultate und Ranglisten gibt es auf eurotouronline.com bzw. womeneurotouronline.com.

Euro-Tour

Eurotour Dynamic Treviso Open 2019

Nach der EM ist vor der Eurotour. Mit den Dynamic Treviso Open 2019 der Herren und den Predator Treviso Open der Damen geht es nach einem Ruhetag gleich wieder voll zur Sache. Am Donnerstag früh um 9 Uhr rollen schon wieder die Kugeln und satte 208 Teilnehmer kämpfen um insgesamt 38.000 $ Preisgeld, wovon allein 4.500 $ an den Sieger gehen. Außerdem gibt es natürlich wertvolle Punkte für die Eurotour-Rangliste und das Mosconi-Cup-Ranking. Das Teilnehmerfeld ist einmal mehr so erlesen, dass es sich nicht lohnt, Favoriten herauszupicken. Neben all den Stars, die bereits zur EM in Treviso waren, wie z.B. den Deutschen Joshua Filler, Thorsten Hohmann und Ralf Souquet, dem Eurotour-Führenden Eklent Kaci aus Albanien, den ehemaligen Weltmeistern Albin Ouschan (Österreich) und Niels Feijen (Niederlande) oder 9-Ball-Europameister Fedor Gorst aus Russland, stoßen nun auch noch weitere Topstars wie die Briten Mark Gray und Imran Majid oder Alex Kazakis aus Griechenland dazu. Es wird also nicht gerade leichter. Bei den Damen beginnt mit dem ersten Event unter der Marke Predator eine neue Ära. Gleich zum ersten […]

Euro-Tour

„Killer“-Filler wins the Dynamic Billard Leende Open 2019

Joshua Filler (GER) just won his first Euro-Tour tournament, the Dynamic Billard Leende Open 2019, with an impressive 9:7 final victory over Ruslan Chinakhov (RUS). The final match was determined by high class pool billiards by both players. The pressure and the heat was on for the athletes. They took racks in turn and kept the match open for a long time. After 11 racks, Chinakhov missed an easy shot on the 6-ball when he could have gotten a 2-rack-advantage over Filler. But instead, the young German who just claimed his first World Champion title in 9-ball last year, levelled the match at 6:6. Then, he broke dry and gave the table back to Chinakhov. A safety battle occurred with Filler coming out as the winner. But now he showed some nerves and missed a makable 2-ball. However, the Russian could not capitalise from Filler’s mistake and allowed Filler to get to 7:6. The next rack was a break-and-run by Chinakhov, so the heat was really on at 7:7. With Filler on the break shot, […]