International

Final 16 Set In Vegas For The WPA Players Championship

By Ted Lerner WPA Media Officer Photo By JP Parmentier (Las Vegas)–The Philippines‘ Johann Chua pretty much knew his run in the WPA Players Championship was over. Playing in a round of 32 match against Hall of Famer Mika Immonen and down 6-2 in a race to 7 alternate break match, there was little chance for the talented Filipino to come back. But the pool gods started to conspire against the great Finn, and Chua slowly clawed his way into contention. As that happened, Immonen clearly began to lose his composure, which only imbued the Filipino with confidence. Chua tied the match at 6, sending proceedings into overtime, where he won the next two to advance 8-6. “I saw him getting frustrated when I started to come back and that gave me a lot of confidence,” a relieved Chua said afterward. “Once he started to miss and give up the table, I knew I was back in the match. I’m very happy to advance.” As 16 pool stars moved on at Griffs Billiards in Vegas, […]

International

WPA Players Championship 2019

Vom 12.-19. April steigen bei Griff’s Billiards in Las Vegas die ersten WPA Players Championship. Direkt vor den US Open ist ein Großteil der Weltelite bereits vor Ort und kämpft in einem 64er-Feld um satte 50.000 Dollar Added Money. 48 Spieler sind für die Hauptrunde gesetzt, 16 weitere werden an den ersten vier Tagen in vier Qualifiern ermittelt. Die beiden deutschen Teilnehmer Ralf Souquet und Thorsten Hohmann sind für die Hauptrunde gesetzt und steigen am 16. April ins Geschehen ein. Die Favoritenliste ist einmal mehr so lang, dass es schwer fällt jemanden herauszupicken. Mit dabei sind u.a. Shane van Boening, Jayson Shaw, Eklent Kaci, Niels Feijen, Chang Jung Lin, Ko Pin-Yi und Ko Ping-Chung, Carlo Biado, Sky Woodward und Alex Pagulayan. Gespielt wird im Hauptfeld ein Einfach-K.O., 9-Ball, Race to 7 mit der Besonderheit, dass ein Satz mit zwei Racks Vorsprung gewonnen werden muss. Erst beim Stande von 9:9 würde es ein Sudden-Death-Rack geben. In Halbfinale und FInale wird die Distanz auf 9 Gewinnspiele erhöht, das Sudden-Death-Rack gäbe es beim Stande von 11:11. Veranstaltet und […]

International

Super Billiards Expo 2019

Vom 28.-31.03. steigt im Greater Philadelphia Expo Center die Super Billiards Expo 2019. Vier Tage lang dreht sich alles um Queues, Kugeln, Tische und mehr. Und natürlich gibt es neben unzähligen offenen Turnieren aller Art auch wieder Pro-Events für Männer und Frauen, die kaum weniger stark besetzt sind als das zeitgleich stattfindende World Pool Masters in Gibraltar. Bei den Herren sind aus deutscher Sicht Thorsten Hohmann und Ralph Eckert beim 10-Ball Main-Event am Start. Dazu gesellen sich Topspieler wie Darren Appleton, John Morra und die amerikanischen Mosconi-Cup-Helden Billy Thorpe und Tyler Styer. Gespielt wird 10-Ball im Doppel-K.O., Race to 10. Die letzten 16 spielen dann ein Einfach-K.O., Race to 13. Für den Sieger sind immerhin stattliche 10.000 Dollar ausgerufen. Bei den Damen dürften u.a. Karen Corr und Kristina Tkach heiße Anwärterinnen auf den Turniersieg sein. Alle Infos zur Messe und den einzelnen Turnieren sowie Ergebnisse und einen kostenpflichtigen Livestream gibt es alles direkt über die Website des Veranstalters www.superbilliardsexpo.com.

Euro-Tour

Eurotour Dynamic Leende Open 2019

Die neue Eurotour-Saison steht vor der Tür! Vom 07.-10.02 versammelt sich die europäische Pool-Elite einmal mehr im Golden Tulip Jagershorst zu den Dynamic Billard Leende Open 2019! 170 Teilnehmer sind bereits für dieses erste von sechs Eurotour-Events im Jahr 2019 registriert, um auf 11 Tischen, die natürlich wie gewohnt alle im Livestream zu verfolgen sind, um Preisgeld und Punkte für die Eurotour-Wertung sowie das Mosconi-Cup-Ranking zu kämpfen. Das Favoritenfeld ist wie gewohnt so groß, dass es sich kaum lohnt, einzelne Namen herauszupicken. Neben den üblichen Verdächtigen um Weltmeister Joshua Filler, Niels Feijen, Albin Ouschan oder Klenti Kaci haben diesmal auch zwei europäische Hochkaräter zugesagt, die eher selten auf der Eurotour zu sehen sind. Thorsten Hohmann und Chris Melling sind in Leende mit von der Partie! Um 9 Uhr in der Früh gehts am Donnerstag los mit den ersten Partien der ersten Runde. Einen Livestream von allen Matches gibt es wie gewohnt über Kozoom. Außerdem werden wohl wieder einige Matches auf der Facebookseite der EPBF zu sehen sein. Livescores und Ansetzungen gibt es auf der Website der […]

International

Chris Melling fährt zum World Pool Masters

Chris Melling komplettiert das Teilnehmerfeld beim World Pool Masters 2019 in Gibraltar! Der 40-Jährige hat sich bei der Fan’s Choice den letzten der 24 zu vergebenen Plätze gesichert. Der Engländer, der 2018 das 9-Ball-Event bei den Derby City Classic gewonnen hat und ehemaliger Mosconi-Cup-MVP ist, bekam in der entscheidenden Abstimmung 29,29% der Stimmen, um sich seinen Platz an der Seite von Topstars wie Titelverteidiger Niels Feijen, Weltmeister Joshua Filler und dem zweifachen World-Pool-Masters-Champion Shane van Boening zu sichern. Im neuen Format des World Pool Masters streiten sich erstmals 24 Teilnehmer um ihren Anteil an den insgesamt 100.000 $ Preisgeld. Allein 25.000 $ gehen an den Sieger. Erstmals gibt es acht gesetzte Spieler, welche die großen Turniere des Vorjahres gewonnen haben. Dazu kommen 15 Spieler, die vom Veranstalter Matchroom eingeladen werden und eben der Sieger der neu geschaffenen Fan-Abstimmung. Die Auslosung für das World Pool Masters 2019 wird am 15. Februar stattfinden und auf den zugehörigen Social-Media-Seiten zu sehen sein. Hier ist das komplette Teilnehmerfeld: Qualifizierte Spieler: Niels Feijen (Netherlands) – Defending Champion Alex Kazakis (Greece) – WPA […]

International

Fan’s choice – The final five

Nach über 20.000 ausgezählten Stimmen in der ersten Abstimmungsrunde haben es die fünf Spieler mit den meisten Stimmen ins Finale geschafft. Es entscheidet sich nun zwischen Cheng Yu-Hsuan (Kevin Cheng), Chris Melling, Francisco Diaz Pizarro, Ko Ping Chung und Tyler Styer, wer den letzten freien Platz beim World Pool Masters 2019 in Gibraltar einnehmen darf. Bis zum 01. Februar (12 Uhr) kann noch einmal abgestimmt werden. Hier gehts zum Post mit Voting von Matchroom.

International

Derby City Classic 2019

Im Horseshoe Casino & Hotel Southern Indiana sind die Derby City Classic 2019 unterwegs! Seit dem 25. Januar rollen die Kugeln beim größten Billard-Spektakel der Welt und es liegt noch eine ganze Woche allerfeinstes Billard vor uns. Gespielt werden wie üblich drei Main-Events im Banks, One Pocket und 9-Ball. Dazu gibt es eine 14.1 High-Run-Challenge inkl. Endturnier für die besten Schießer. Außerdem steht auch in diesem Jahr wieder die Diamond Bigfoot 10-Ball Challenge auf dem 10-Fuß-Tisch auf dem Programm. Nach zwei Tagen ist das Feld von 16 absoluten Pool-Hochkarätern auf vier geschrumpft. Die Halbfinalpaarungen lauten Dennis Orcollo vs. Joshua Filler und Fedor Gorst vs. Chang Jung-Lin. Alle Infos zum Event inkl. Ergebnisse und Ansetzungen gibt es auf der Turnierbwebsite derbycityclassic.com. Kostenpflichtige Livestreams gibt es von der Bigfoot-Challenge und den Main-Events bei Accu-Stats, von der Zockerei aus dem Aramith Action Room bei poolaction.tv und von der 14.1-Challenge bei billiardnet.tv.

International

World Pool Masters – Fan’s Choice

Vom 29.-31.03. steigt in Gibraltar mit dem World Pool Masters 2019 das nächste große Matchroom-Event! Ein Großteil des Feldes ist bereits nominiert, doch ein Platz ist noch zu vergeben. Und über den dürfen die Fans bestimmen. In einem ersten Schritt darf bis zum 25.01. jeder Teilnehmer seinen Favoriten vorschlagen. In einer zweiten Abstimmung geht es dann zwischen den fünf am häufigsten genannten Namen in die Endausscheidung um den Startplatz beim World Pool Masters! Hier geht es direkt zur Abstimmung. Und hier zum Original-Artikel von Matchroom.

International

World Pool Series Predator Grand Final

Vom 17.-20. Januar steht im legendären New Yorker Steinway Billiards das große Finale der World Pool Series an. Das Predator Grand Final bildet den Abschluss dieser noch relativ neuen und sehr erfolgreichen Turnierserie von Darren Appleton. Bei den drei Main-Events zuvor wurde einmal 9-Ball, einmal 8-Ball und einmal 10-Ball gespielt. Für das Finalturnier durften die Fans die Disziplin per Abstimmung wählen und es wird 10-Ball gespielt Wie immer liest sich das Feld der Teilnehmer wie eine einzige Aneinanderreihung absoluter Topstars. Die drei deutschen Teilnehmer Ralf Souquet, Thosten Hohmann und Joshua Filler stehen in den Top 16 der WPS-Rangliste und sind damit für dieses Finale gesetzt. Das gilt ebenso für Chris Melling, Jayson Shaw, Klenti Kaci, Alex Kazakis, Dennis Orcollo und einige weitere Topspieler. Alle Infos zum Turnier und einen kostenpflichtigen Livestream gibt es auf worldpoolseries.com.

International

Turning Stone Classic XXXI

In den USA stehen zum Auftakt des Pooljahres im Januar diesmal gleich drei Highlights auf dem Programm. Vor dem Finale der World Pool Series und den legendären Derby City Classic versammelt sich ein großer Teil der kugelschubsenden Elite vom 10.-13.01. zum Turning Stone Classic XXXI!  Dass dies die 31. Ausgabe ist, zeugt ja alleine schon von einer gewissen Tradition und Qualität dieses Events. Entsprechend namhaft ist auch in diesem Jahr die Teilnehmerliste. Zu den Topfavoriten zählen vor allem einige Spieler, die hier schon mehrfach erfolgreich waren. Jayson Shaw hat das Turning Stone Classic schon fünfmal gewonnen, Shane van Boening viermal. Johnny Archer kann sogar auf sechs Triumphe zurückschauen. Alle wollen ihre Sammlung in diesem Jahr gerne erweitern. Allerdings ist die Konkurrenz groß. Topspieler wie Denis Grabe, Thorsten Hohmann, Mika Immonen, Alex Kazakis, Petri Makkonen, John Morra oder Billy Thorpe sollte man ebenfalls auf dem Zettel haben. Alle Infos zum Event gibt es auf www.joss9balltour.com. Einen kostenfreien Stream gibt es vom Turning Stone Classic eigentlich auch immer, vermutlich in diesem Jahr über den Facebook-Kanal von UpstateAl.