National

Aktuelle Meldeliste für den Battle of Straight Pool – Noch Plätze frei

Hier ist die aktuelle Meldeliste für den Battle of Straight Pool am 20 Juli 2019. Meldungen werden nach wie vor entgegengenommen unter gabriel-niesyto@web.de. 1 Christian Brehme gemeldet 2 Martin Poguntke gemeldet booked 3 Andre Lackner gemeldet 4 Christoph Reintjes gemeldet 5 Sebastian Staab gemeldet booked 6 Juri Pisklov gemeldet 7 Wildcard Arthur Queue gemeldet booked 8 Niesyto Gabriel gemeldet booked 9 Sven Pauritsch gemeldet 10 Tobias Bongers gemeldet booked 11 Klaudio Kerec gemeldet 12 Stephan Weihnacht gemeldet booked 13 Ugur Türkü gemeldet 14 Harald Heller gemeldet 15 Lars Kuckherm gemeldet 16 Matthias Blehs gemeldet 17 Christian Fröhlich gemeldet booked 18 Michael Lisso gemeldet 19 Sebastian Ludwig gemeldet 20 Marco Weber gemeldet booked 21 Stefan Nölle gemeldet booked 22 Holger Vier gemeldet booked 23 Mr. X reserviert 24 Mr. X reserviert 25 Mr. X reserviert 26 Qualifikation Süd Startplatz reserviert 27 Qualifikation Süd Startplatz reserviert 28 Qualifikation Süd Startplatz reserviert 29 30 31 32 N.1 N.2

National

Battle of Straight Pool 2019

Battle of Straight Pool 2019 Datum: 20.07.2019, Beginn 11:00 Das 14.1-Turnier der Extraklasse kommt nach Bergisch Gladbach ins Pool & Blues. Gespielt wird ein 32er-Feld im Doppel-K.O., Race to 150 Balls. Die letzten acht spielen anschließend im Einfach-K.O.-Modus den Sieger aus. Nachdem die Battle of Straight Pool 2017 beim BSC Shooters Mettmann viel Anklang fand beschloss das Team der BoSP: Wir kommen wieder! Auf der Deutschen Meisterschaft in Bad Wildungen wurde dann der Entschluss gefasst, dass 2019 eine weitere Auflage stattfindet. Durch meine Teilnahme an der DM in Bad Wildungen in der Disziplin 14.1 konnte ich mit vielen Spielern in den Austausch gehen. Nach zwei Tagen hatte ich schon zwölf Spieler auf der Meldeliste, also ging es jetzt dran, ein Lokal zu finden, um ein 32er-Feld auf die Beine zu stellen. Mit dem Team des Pool & Blues und der Unterstützung von Christian Reimering habe ich den idealen Spielort gefunden. Bei den German Pool Masters wurde dann der Grundstein gelegt. Alle Freunde der Königsdisziplin werden an diesem Tag voll auf ihre Kosten kommen. Der amtierende […]

National

German Pool Masters 2019

Vom 03. bis 06. Januar steigt der zweite Teil des German Pool Masters 2019 und damit das große Finale der Touch German Tour. Nach vier Tagen Vorrunde im alten Jahr werden noch zwei weitere Tage lang Gruppen gespielt, bevor am 05. und 06. Januar in Bergisch-Gladbach die Finalrunde steigt. Titelverteidiger dieses Main-Events, das in diesem jahr an insgesamt sechs Spielstätten in Marburg, Herzogenaurach, Sindelfingen, Pinneberg, Berlin und eben Bergisch-Gladbach ausgetragen wird und wurde, ist Earl Strickland, der seinen Titel allerdings nicht verteidigen wird. Teil des Events ist auch die „spektakulärste Billardshow der Welt“ mit den Trickshot-Experten Florian „Venom“ Kohler und Ralph Eckert! Alle Infos und Ergebnisse gibt es unter www.germantour.net. Kostenlose Livestreams werden über www.sportdeutschland.tv und auf dem facebook-Portal der Touch German Tour angeboten.  

National

Billard ist zurück im FREE TV – German Pool Masters wird auf Sport 1 ausgestrahlt

Es ist eine kleine Sensation. Nach vielen Jahren TV-Abstinenz wird deutsches Poolbillard wieder im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt und das zur besten Sendezeit: Am Samstag, den 12. Januar strahlt Sport 1 um 19:15 Uhr die Highlights der Vorrundengruppen (27. – 30. Dezember) und die der Finalrunden (5. und 6. Januar) des 4. German Pool Masters aus. Für Poolbillard in Deutschland ist dies ein gewaltiger Sprung nach vorne. Er eröffnet nicht nur den Billardsportlerinnen und Billardsportlern hinsichtlich der Gewinnung externer Sponsoren gewaltige Chancen. Er kann auch den Vereinen durch die TV-Präsenz künftig zu einem deutlichen Mitgliederzuwachs verhelfen. Live verfolgen kann man das German Pool Masters auf www.sportdeutschland.tv und den bekannten Kanälen auf Facebook und Youtube. Die Anmeldung für das 4. German Pool Masters ist seit letzter Woche freigeschalten. Die Top-Platzierten der GT-Abschlussrangliste haben noch bis zum 28. November Zeit, sich ihren Startplatz zu sichern. Danach werden die Tore für die Nachrücker geöffnet. German Pool Masters Ausschreibung Weitere Highlight-Sendungen auf Sport 1 von Turnieren der Touch-German Tour sind für 2019 in der Planung. (Quelle: Billardmagazin Touch)

DM

Deutsche Billard-Meisterschaften 2018

Vom 03.-11. November finden in der Wandelhalle von Bad Wildungen die Deutschen Meisterschaften im Billard statt! Neun Tage lang messen sich Deutschlands beste Spieler aus den Disziplinen Pool, Snooker und Karambol und küren die neuen Deutschen Meister. Im Pool werden natürlich alle vier Disziplinen 8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14.1 endlos, aufgeteilt auf die vier Kategorien Damen, Herren, Ladies und Senioren, gespielt. Los gehts es mit den 14.1-Wettbewerben am Samstag um 9 Uhr, die letzte zehn der 10-Ball-Wettbewerbe fällt am Sonntag der Folgewoche. Infos zum Ablauf, Zeitpläne und einen Rückblick aufs Vorjahr gibt es im Media-Tool zur DM 2018 Resultate gibt es auch direkt in der Billardarea Einen kostenlosen Livestream von der DM gibt es bei Sportdeutschland.TV

National

Hangelar Open 2017

Sebastian Staab (GER) gewinnt Hangelar Open 2017 im Finale gegen Joshua Filler (GER) mit 9-8. Den 3. Platz belegen Mohammad Soufi (SYR) und Axel Espaldon (GER). Wann: 14. – 17. September 2017 Spielort: Billard Center Hangelar, Kölnstr. 4, 53757 St. Augustin, Deutschland Disziplin: 9 Ball Teilnehmer: 192 Preisgeld: 12.000 Euro Titelverteidiger: Johnny Archer (USA) Favoriten: Sebastian Ludwig (GER), Thorsten Hohmann (GER), Marc Bijsterbosch (NED), Joshua Filler (GER), Roman Hybler (CZE), Sascha Jülichmanns (GER), Thomas Lüttich (GER), Christoph Reintjes (GER), Kevin Schiller (GER), Mohammad Soufi (SYR), Sebastian Staab (GER), Sascha Tege (GER) Links: Hangelar Open 2017, German Tour, Livescore

National

4. Magic Pool Open 2017

Roman Hybler (CZE) gewinnt 4. Magic Pool Open 2017 im Finale gegen Nico Ottermann (GER) mit 7-5. Den 3. Platz belegen Marcel Kosta (GER) und Mazi Shahverdi (GER). Wann: 08. – 10. September 2017 Spielort: Magic Pool, Max-Eyth-Straße 7, 72793 Pfullingen, Deutschland Disziplin: 10 Ball Teilnehmer: 128 Preisgeld: 6.666 Euro Titelverteidiger: Roman Hybler (CZE) Favoriten: Sascha Tege (GER), Marco Dorenburg (GER), Sebastian Staab (GER), Jakob Belka (GER), Roman Hybler (CZE), Nico Ottermann (GER) Links: Magic Pool Open 2017, German Tour

National

Pinneberg Open 2017

Fedor Gorst (RUS) gewinnt Pinneberg Open 2017 im Finale gegen Mario He (AUT) mit 9-6. Den 3. Platz belegen Alexander Kazakis (GRE) und Wojciech Szewczyk (POL). Wann: 31. August – 03. September 2017 Spielort: PBV Pinneberg, Harderslebener Str. 4a, 25421 Pinneberg Disziplin: 9 Ball Teilnehmer: 256 Preisgeld: 24.000 Euro Titelverteidiger: Niels Feijen Favoriten: Niels Feijen (NED), David Alcaide (SPA), Francisco Sanchez-Ruiz (SPA), Ruslan Chinakhov (RUS), Thomas Lüttich (GER), Kevin Schiller (GER), Joshua Filler (GER), Sebastian Ludwig (GER), Albin Ouschan (AUT), Wojciech Szewczyk (POL), Fedor Gorst (RUS), Ivo Aarts (NED), Oliver Ortmann (GER), Alexander Kazakis (GRE), Sascha Tege (GER), Mohammad Soufi (SYR), Juri Pisklov (GER), Nick van den Berg (NED), Dimitri Jungo (SUI), Nico Ottermann (GER), Sebastian Staab (GER), Roman Hybler (CZE), Mario He (AUT), Denis Grabe (EST), Ralf Souquet (GER), Marc Bijsterbosch (NED) Besonderes: Mosconi Cup Ranking Event Team Europe Links: Pinneberg Open 2017, German Tour

National

Dresden Open 2017

Tobias Hoiß (GER) gewinnt Dresden Open 2017 im Finale gegen Wojciech Szewczyk (POL) mit 7-0. Den 3. Platz belegen Sebastian Ludwig (GER) und Kevin Schiller (GER). Wann: 18. – 20. August 2017 Spielort: Joe’s Billard und Bowling Center, Mügelner Str. 36, 01237 Dresden Disziplin: 9 Ball Teilnehmer: max. 135 Preisgeld: 6.300 Euro Favoriten: Marc Bijsterbosch (NED), Jan Wolf (GER), Manuel Ederer (GER), Luca Menn (GER), Kevin Schiller (GER), Nico Ottermann (GER), Wiktor Zielinski (POL), Andre Lackner (GER), Ivo Aarts (NED), Christian Brehme (GER), Sascha Tege (GER), Mateusz Sniegocki (POL), Klaus Zobrekis (GER), Roman Hybler (CZE), Wojciech Szewczyk (POL) Besonderes: German Tour 2017 Event Links: BC Joe’s Dresden

National

Die Drei Open 2017

Nico Ottermann (GER) gewinnt Die Drei Open 2017 im Finale gegen Oliver Ortmann (GER) mit 7-6. Den 3. Platz belegen Sascha Tege (GER) und Marc Bijsterbosch (NED). Wann: 05. – 06. August 2017 Spielort: Die Drei Billardcafé und Sportsbar, Tilsiter Strasse 12, 71065 Sindelfingen, Deutschland Disziplin: 9 Ball Teilnehmer: max. 144 Preisgeld: 6.500 Euro Favoriten: Marc Bijsterbosch, Sascha Tege, Andre Lackner, Christian Brehme, Oliver Ortmann, Valery Kuloyants, Sebastian Staab, Roman Hybler, Nico Ottermann, Ronald Regli Titelverteidiger: Alexander Ursenbacher (SUI) Links: Die Drei Open (Facebook), Billardcafé und Sportsbar (Spielort), German Tour