International

Filler & Reintjes für Deutschland beim World Cup of Pool

Vom 09.-14.05. steigt mit dem World Cup of Pool das nächste große Main Event von Matchroom. Dabei wird es im deutschen Team diesmal einen Debütanten geben. Christoph Reintjes wird an der Seite von Joshua Filler die schwarz-rot-goldenen Billardfarben vertreten. Können die beiden den Cup zehn Jahre nach Thorsten Hohmann und Ralf Souquet wieder nach Deutschland holen? Filler und Reintjes wurden in der Saison 2019/2020 mit dem PBC Sankt Augustin gemeinsam Deutscher Meister. Dabei belegten die beiden in der Einzelstatistik der Spieler am Ende die Ränge eins und zwei. 2017 erreichte Reintjes das Eurotour-Finale bei den Dutch Open. Neben dem deutschen wurden noch einige weitere Teams bekanntgegeben. Jayson Shaw wird an der Seite von Chris Melling für Großbritannien auf Titeljagd gehen, Alex Pagulayan und John Morra starten für Kanada. Schon vorher stand fest, dass mit Kelly Fisher und Allison Fisher als Team Großbritannien B erstmals ein Frauen-Duo dabei sein wird. Auch in diesem Jahr wird der World Cup of Pool wieder komplett live bei DAZN zu sehen sein. Infos gibts direkt bei Matchroom. Folgende Teams sind […]

Championship League Pool

Albin Ouschan ist der erste CLP-Champion!

Albin Ouschan hat die Premiere der Predator Championship League Pool gewonnen. Im Finale besiegte der Österreicher David Alcaide mit 5:1. Der Spanier hatte zuvor im Halbfinale Chris Melling (ENG) mit 5:2 ausgeschaltet, Ouschan hatte mit dem gleichen Resultat über Eklent Kaci triumphiert. Naoyuki Oi hatte die Playoffs um ein einziges Spiel verpasst und wurde Fünfter vor Marc Bijsterbosch und Niels Feijen. Auf dem Youtube-Kanal von Matchroom Pool gibt es sämtliche Matches des gesamten Events zum Nachgucken. Ouschan krönte mit seinem Sieg eine verrückte Woche, in der er mehrmals kurz vor dem Aus stand. Erst nach sechs langen Tagen, zwei verlorenen Endspielen und zwei verlorenen Halbfinals qualifizierte der 30-Jährige sich für die Endrunde. Dort stand er dann auch schon kurz vor dem Aus als er im letzten Gruppenspiel gegen Niels Feijen unbedingt einen Sieg benötigte, aber schnell mit 0:3 und 2:4 zurücklag. Doch Ouschan kämpfte sich zurück, gewann das Match noch und zog sein Ding dann konsequent durch, um der erste Champion der Predator Championship League Pol zu werden. „Es war vielleicht die beste Performance meiner […]

Anzeige
Championship League Pool

Bijsterbosch komplettiert das CLP-Finale

Marc Bijsterbosch hat die siebte Gruppe der Predator Championship League Pool gewonnen und dadurch die Finalgruppe komplettiert. Der Niederländer kämpft damit am Montag mit Landsmann Niels Feijen, Chris Melling, Eklent Kaci, David Alcaide, Naoyuki Oi und Albin Ouschan um den Titel. Los geht es auch diesmal um 13 Uhr mit dem gewohnten Format. Alle Matches gibt es live bei DAZN und Matchroom Live. In der siebten und letzten Gruppe stiegen mit Jasmin Ouschan und Denis Grabe die letzten beiden neuen Akteure ins Turnier ein. Der Este gewann die Vorrunde mit fünf Siegen gleich souverän, musste aber im Halbfinale beim 3:5 gegen Marc Bijsterbosch die Segel streichen. Ouschan konnte zwei Matches für sich entscheiden und landete auf dem sechsten Rang. Im zweiten Semifinale bezwang Mieszko Fortunski den Griechen Alex Kazakis mit 5:0. Im Endspiel (Video) setzte sich Bijsterbosch dann mit 5:3 gegen Fortunski durch. Finale: Bijsterbosch – Fortunski 5:3 Halbfinale: Fortunski – Kazakis 5:0 Bijsterbosch – Grabe 5:3 Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es direkt bei Matchroom.    

Championship League Pool

Im sechsten Versuch: Ouschan stürmt ins CLP-Finale!

Albin Ouschan hat es geschafft! Nach zwei verlorenen Endspielen, zwei verlorenen Halbfinals und insgesamt 44 Matches hat der Österreicher sich für die Finalrunde der Predator Championship League Pool qualifiziert! Im Finale der sechsten Gruppe bezwang Ouschan Alex Kazakis mit 5:0, nachdem er zuvor in der Runde der letzten vier Billy Thorpe mit 5:2 besiegt hatte. Der Grieche hatte seinerseits mit 5:1 über Marc Bijsterbosch aus den Niederlanden triumphiert. Roberto Gomez musste sich derweil am sechsten Tag aus dem Turnier verabschieden. Nachdem der ehemalige WM-Finalist am Tag zuvor noch im Finale stand, gewann er diesmal nur ein einziges Match und wurde so nur Siebter. Mieszko Fortunski und Casper Matikainen konnten sich derweil in die siebte und letzte Gruppe retten, wo sie am Sonntag gemeinsam mit den drei übrigen Halbfinalisten nochmal ran dürfen. Neu dazu kommen Jasmin Ouschan und Denis Grabe. Alle Matches gibt es live bei DAZN und Matchroom Live. Finale: Ouschan – Kazakis 5:0 Halbfinale: Ouschan – Thorpe 5:2 Bijsterbosch – Kazakis 1:5 Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es direkt bei Matchroom. Text: Sixpockets Fotos: Matchroom    

Championship League Pool

9-Ball-Drama an Tag 5: Oi im CLP-Finale

Naoyuki Oi hat die fünfte Gruppe der Predator Championship League Pool gewonnen und sich damit einen Platz in der Finalgruppe am Montag gesichert. Der Japaner besiegte Roberto Gomez von den Philippinen mit 5:4, nachdem dieser beim Stande von 4:3 schon eine machbare Match-Neun verschossen hatte. Das dramatische Finale in voller Länge gibt es hier. Schon die beiden Halbfinals waren an Spannung kaum zu überbieten. Oi schlug Albin Ouschan mit 5:4, Gomez Billy Thorpe mit dem gleichen Resultat. Kristina Tkach musste sich nach zwei Tagen auf der großen Bühne wieder verabschieden. Die Russin gewann gestern nur ein einziges Match und schied als Siebte aus. Mieszko Fortunski und Marc Bijsterbosch konnten sich in die sechste Gruppe retten, in der heute auch Alex Kazakis (GRE) und Casper Matikainen (FIN) ins Geschehen eingreifen. Alle Matches gibt es live bei DAZN und Matchroom Live. Finale: Oi – Gomez 5:4 Halbfinale: Ouschan – Oi 4:5 Gomez – Thorpe 5:4 Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es direkt bei Matchroom. Text: Sixpockets Fotos: Matchroom

Championship League Pool

Niels Feijen gewinnt CLP-Gruppe 4!

Im vierten Versuch hat es geklappt für Niels Feijen. Nach zwei verlorenen Halbfinals und einem verlorenen Finale hat sich der „Terminator“ in Gruppe vier den Sieg gesichert und sich damit für die Finalgruppe der Predator Championship League Pool qualifiziert. Im Endspiel (Aufzeichnung) bezwang der Niederländer Albin Ouschan souverän mit 5:0. Der Österreicher hatte sich zuvor mit 5:1 gegen Mieszko Fortunski durchgesetzt, Feijen hatte Naoyuki Oi mit dem gleichen Resultat bezwungen. Für Kelly Fisher ist das Abenteuer CLP nach vier Tagen beendet. Nach drei erfolgreichen Tagen inkl. einer Finalteilnahme war am Donnerstag der Tank leer und die Britin konnte kein einziges Match gewinnen. 3.400 $ Preisgeld versüßen den Abschied ein bisschen. Mit Kristina Tkach hat die nächste Dame einen soliden Einstand gefeiert und sich gemeinsam mit Billy Thorpe und den übrigen Halbfinalisten für die fünfte Gruppe qualifiziert. Neu dazu kommen heute Marc Bijsterbosch (NLD) und Roberto Gomez (PHI). Alle Matches gibt es live bei DAZN und Matchroom Live. Finale: Ouschan – Feijen 0:5 Halbfinale: Ouschan – Fortunski 5:1 Feijen – Oi 5:1 Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es direkt […]

Anzeige
Championship League Pool

CLP Tag 3: Alcaide zieht ungeschlagen durch

David Alcaide hat die dritte Gruppe der Predator Championship League Pool gewonnen. Der Spanier war am Mittwoch nicht zu schlagen, gewann alle seine sechs Gruppenspiele, besiegte im Halbfinale Billy Thorpe mit 5:4 und triumphierte dann im Endspiel mit 5:2 über Niels Feijen. Der „Terminator“ hatte sich zuvor im Semifinale gegen Albin Ouschan mit 5:2 durchgesetzt. Alcaide steht damit als dritter Spieler neben Chris Melling und Eklent Kaci als Endrundenteilnehmer fest. Schon wieder beendet ist das Turnier für Darren Appleton. Der Engländer startete mit einem 5:0 gegen Thorpe furios, gewann danach aber kein einziges Spiel mehr und schied als Letzter aus. Mieszko Fortunski und Kelly Fisher haben sich gemeinsam mit den übrigen Halbfinalisten in Gruppe vier gerettet. Dort steigen heute auch Naoyuki Oi (JAP) und Kristina Tkach (RUS) ins Turnier ein. Alle Matches gibt es live bei DAZN und Matchroom Live. Finale: Alcaide – Feijen 5:2 Halbfinale: Thorpe – Alcaide 4:5 Feijen – Ouschan 5:2 Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es direkt bei Matchroom.

Championship League Pool

CLP: Fisher unterliegt Kaci im Gruppenfinale

Eklent Kaci hat die zweite Gruppe der Predator Championship League Pool gewonnen und steht damit als zweiter Teilnehmer neben Chris Melling für die Finalgruppe fest. Im Endspiel besiegte der Albaner die starke aufspielende Kelly Fisher mit 5:3. Die einzige Frau in dieser Gruppe hatte zuvor im Halbfinale Mieszko Fortunski nach 1:4-Rückstand noch gezwungen, Kaci hatte Niels Feijen mit 5:2 besiegt. Für Ralf Souquet ist das Abenteuer CLP schon nach zwei Tagen vorbei. Der „Kaiser“ gewann kein einziges seiner sechs Gruppenspiele und scheidet als Letzter aus. In seinem letzten Match hätte der 52-Jährige die rote Laterne sogar noch an den ebenfalls schwächelnden Albin Ouschan abgeben können, unterlag aber mit 1:5. Ouschan zieht ebenso wie für fünftplatzierte David Alcaide und die drei Halbfinalisten in die heutige Gruppe 3 ein, wo auch Darren Appleton (ENG) und Billy Thorpe (USA) ins Geschehen eingreifen. Alle Matches gibt es live bei DAZN und Matchroom Live. Finale: Kaci – Fisher 5:3 Halbfinale: Fortunski – Fisher 4:5 Kaci – Feijen 5:2 Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es direkt bei Matchroom. Text: Sixpockets Fotos: Matchroom

Championship League Pool

Chris Melling gewinnt Gruppe eins der CLP

Chris Melling hat die erste Gruppe der neuen Predator Championship League Pool gewonnen. Damit ist der „Magician“ als erster Spieler für die Finalgruppe am kommenden Montag qualifiziert. Im Finale besiegte der Engländer Albin Ouschan mit 5:3. Der Österreicher hatte sich zuvor im Halbfinale gegen Niels Feijen durchgesetzt, Melling hatte Eklent Kaci ausgeschaltet. Das Endspiel gibt es hier zum Nachschauen. Chris Robinson beendete die erste Gruppe auf dem letzten Platz und ist damit ausgeschieden. Ralf Souquet und Kelly Fisher auf den Rängen fünf und sechs dürfen neben Ouschan, Feijen und Kaci in der zweiten Gruppe wieder ran, wo außerdem David Alcaide (ESP) und Mieszko Fortunski (POL) dazustoßen. Das Format ist das gleiche. Der Sieger qualifiziert sich für die Finalgruppe, der Letzte scheidet aus, alle anderen machen in der nächsten Gruppe weiter. Alle Matches gibt es live bei DAZN und Matchroom Live. Finale: Chris Melling vs. Albin Ouschan 5:3 Halbfinale: Eklent Kaci – Chris Melling 1:5 Albin Ouschan – Niels Feijen 5:2. Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es direkt bei Matchroom.   Text: Sixpockets Foto: Matchroom  

Championship League Pool

Die Predator Championship League Pool steht an!

Nach vielen mauen Monaten gibt es endlich wieder Action! Matchroom eröffnet das Pool-Jahr mit der neuen Championship League Pool und startet damit das erste von sechs Major-Events in 2021! Vom 22.-29.03. messen sich insgesamt insgesamt 19 Profis in einem neuen Format, das Weltklassebillard für acht Tage garantiert. Wie alle anderen Matchroom-Events wird auch die CLP von DAZN übertragen. Einen zweiten Tisch gibt es ebenfalls kostenpflichtig bei Matchroom Live zu sehen. Aus deutscher Sicht ist Ralf Souquet dabei, der gleich am Montag in der ersten Gruppe ins Geschehen einsteigt. Joshua Filler musste seine Teilnahme nach einem positiven Covid19-Test kurzfristig absagen. Ebenfalls von Anfang an dabei ist Österreichs Albin Ouschan, Schwester Jasmin greift später ein. Das Format: Die Disziplin ist 9-Ball. Es wird durchweg Race to 5 gespielt mit Wechselbreak und die Eins wird auf dem Fußpunkt aufgebaut. Die Gruppe eins beginnt am Montag mit sieben Spielern (siehe unten). Jeder spielt gegen jeden, anschließend spielen die Plätze eins bis vier in Halbfinale und Finale den Gruppensieger aus, der damit für die Finalgruppe am nächsten Montag qualifiziert ist. […]