International

Ardennen Cup 2017

Joshua Filler (GER) gewinnt Ardennen Cup 2017 im Finale gegen Oliver Ortmann (GER) mit 6-0. Den 3. Platz belegen Sebastian Staab (GER) und Tim de Ruyter (NED). Wann: 01. – 05. Juni 2017 Spielorte: Ettelbrück, Deichhall, Luxemburg Titelverteidiger: Joshua Filler Disziplin: 8 Ball Teilnehmer: 384 Preisgeld: 14.400 Euro Favoriten: Ivo Aarts (NED), Tobias Bongers (GER), Karlo Dalmatin (CRO), Joshua Filler (GER), Jörn Kaplan (GER), Sebastian Ludwig (GER), Oliver Ortmann (GER), Nico Ottermann (GER), Sven Pauritsch (GER), Kevin Schiller (GER), Mohamed Soufi (GER), Sebastian Staab (GER), Nick van den Berg (NED), Marc Glatz (LUX), Jan Wolf (GER), Fabian Breuer (GER), Moritz Lauwereyns (BEL), David Krewitt (GER) Links: Ardennen Cup 2017, Livestream

National

Beckmann/Longoni Open 2016

Niels Feijen (NED) gewinnt Beckmann/Longoni Open 2016 im Finale gegen Marc Bijsterbosch (NED) mit 9-5. Den 3. Platz belegen Oliver Ortmann (GER) und Sebastian Ludwig (GER). Am nächsten Donnerstag, den 01. September 2016 beginnen die Beckmann/Longoni Open 2016. Bis zum 04. September werden an acht unterschiedlichen Spielstätten mehr als 300 Pool Billard Spieler um ein Gesamtpreisgeld von mehr als 22.000 Euro spielen. Im Vorfeld der Beckmann/Longoni Open 2016, im letzten Jahr trug das Turnier noch den Namen Longoni Pinneberg Open, wurde sehr viel auf unterschiedlichen Plattformen über dieses Turnier veröffentlicht. Man muss wirklich sagen das sich hier die Organisatoren der 10 Ball Veranstaltung mächtig ins Zeug gelegt haben, um eines der größten Turniere in Deutschland auf die Beine zu stellen. Dennoch gab und gibt es viele sehr kritische Stimmen, denen das alles hin und wieder zu viel war. Jede noch so kleine Ankündigung wurde mit Sätzen begleitet wie z. B.: Welch ein Wahnsinn, welch ein Hype! Was für ein Turnier! Usw. Nun, im Grunde gibt es gegen eine gewisse Begeisterung nichts auszusetzen, aber hier wurden die […]

Anzeige
German Tour

Stuttgart Open 2016

Sebastian Ludwig (GER) gewinnt Stuttgart Open 2016 im Finale gegen Evangelos Vettas (GRE) mit 7-5. Den 3. Platz belegen Klaudio Kerec (GER) und Juri Pisklov (GER). Wann: 29. – 31. Juli 2016 Spielort: Sportcafé Carambolage, Rotebühlstr. 81, 70178 Stuttgart Sportcafé Victory, Steinbeissstr. 3, 71229 Leonberg Sportcafé Markthalle, Martin-Luther-Str. 36, 71636 Ludwigsburg Sportcafé AnnyWay, Jakob-Brodbeck-Str. 10, 70794 Filderstadt Veranstalter: BC Feuersee e.V. Disziplin: 10 Ball Teilnehmer: ca. 170 Preisgeld: ca. 8.000 Euro Titelverteidiger: Sebastian Ludwig (GER) Favoriten: Nico Ottermann, Klaudio Kerec, Geronimo Weißenberger, Sebastian Staab, Christian Brehme, Sascha Tege, Mario Andricevic, Ricardo Gutjahr, Marco Dorenburg, Evangelos Vettas, Jakob Belka, Ivo Aarts, Jörn Kaplan, Klaus Zobrekis, Kristina Grim, Ina Kaplan Besonderes: German Tour 2016 Event Links: Stuttgart Open (offizielle Website), Programmübersicht, Zeitplan, Livestream

International

Ardennen Cup 2016

Joshua Filler (GER) gewinnt Ardennen Cup 2016 im Finale gegen Marc Glatz (LUX) mit 6-2. Den 3. Platz belegen Nico Ottermann (GER) und Kevin Becker (GER). Wann: 12. – 16. Mai 2016 Spielort: Ettelbrück, Deichhall, Luxemburg Favoriten: Ivo Aarts (NED), Kevin Becker (GER), Dimitri Jungo (SUI), Oliver Ortmann (GER), Huidji See (NED), Marco Spitzky (GER), Jörn Kaplan (GER), Nick van den Berg (NED), Joshua Filler (GER), Karlo Dalmatin (CRO), Serge Das (BEL) Titelverteidiger: Jörn Kaplan (GER) Ardennen Cup (offizielle Website)

International

Ardennen Cup 2015

Jörn Kaplan (GER) gewinnt Ardennen Cup 2015 im Finale gegen Nico Ottermann (GER) mit 6-3. Den 3. Platz teilen sich Oliver Ortmann (GER) und Joshua Filler (GER). Die Damen Euro-Tour im Rahmen des Ardennen Cup 2015 gewinnt Nataliya Serosthan (RUS) im Finale gegen Diana Khodjaeva (BEL) mit 5-2. Den 3. Platz belegen Ine Helvik (NOR) und Jennifer Vietz (GER). Die 20. Ausgabe des Ardennen Cup steht unmittelbar bevor. In der Zeit vom 21. – 25. 2015 findet in Ettelbrück/Luxemburg eines der größten Turniere in ganz Europa statt. Nicht nur die Gesamtzahl der Meldungen können sich wie jedes Jahr in Ettelbrück sehen lassen, auch die Qualität der Teilnehmerfelder ist ziemlich hoch einzuschätzen. In den Kategorien Damen, Herren, Teams, Schüler und Junioren wird über Pfingsten 2015 ein Pool Billard Event stattfinden, das seinesgleichen sucht. Dieses 8 Ball Pool Billard Event ist ein sehr Spezielles, weil es für viele auch ein kleiner Urlaub mit Camping und Partylaune ist. Natürlich gibt es bei einer solchen Veranstaltung auch immer wieder einige negative Stimmen, die sich anschließend breitmachen, aber in der […]

German Tour

Pinneberg Open 2014

Niels Feijen (NED) gewinnt Pinneberg Open 2014 im Finale gegen Sebastian Ludwig (GER) mit 8-5. Den 3. Platz teilen sich Joshua Filler (GER) und Andreas Roschkowsky (GER). Am kommenden Wochenende finden in Pinneberg die Pinneberg Open 2014 statt. Dieses Turnier ist eine weitere Veranstaltung der German Tour 2014 und hat eine mehr als besondere Geschichte. Im Jahr 2012 fand die letzte Ausgabe der Pinneberg Open statt und der Sieger hieß am Ende Niels Feijen, er bezwang damals im Finale Oliver Ortmann mit 9-5. Während der Vorbereitungen zur 2013er Ausgabe kam es dann in Pinneberg zur Katastrophe. Das wunderschöne und in Eigenregie aufgebaute Vereinsheim fiel über Nacht einem Brand zum Opfer und der PBV Pinneberg stand vor einem „Scherbenhaufen“. Dieses Ereignis —> PBV Pinneberg – zwischen Euphorie und Katastrophe löste eine vorher nie da gewesene Welle der Solidarität in Billarddeutschland aus. Über mehrere Aufrufe in diversen Foren wurde für den PBV Pinneberg eine Spendenaktion gestartet und der Neuaufbau der Clubräume konnte nach zähen hin und her von vorne beginnen. Eine wirklich beispiellose Geschichte, die man so […]

Anzeige
Interviews

Interview mit Ina Kaplan

Sixpockets.de freut sich auf ein sehr interessantes Interview mit der besten deutschen Pool Billard Spielerin Ina Kaplan. Als erste weibliche Interviewpartnerin von Sixpockets.de hat Ina Kaplan sicherlich vieles zu erzählen und wird uns allen einen Einblick in Ihre bislang sehr erfolgreiche Zeit in der Pool Billard Szene geben. Damen Pool Billard wird von Jahr zu Jahr besser und Ina hat mit ihren Erfolgen und Ihrem Auftreten einen großen Einfluss darauf genommen. Sie gehört zu den Spielerinnen, die dem deutschen Damenbillard mit Ihrer Spielweise in den letzten Jahren neue Impulse gegeben hat. Sie ist mehrfache deutsche Meisterin, Vize-Europameisterin und konnte bereits zwei Euro-Tour Titel gewinnen. Mit Recht kann man sagen, dass Sie zur erweiterten Weltspitze im Damenbillard zählt und zudem spielt Sie in der nächsten Saison, als erste Frau überhaupt, mit dem BC Siegtal in der 1. Pool Billard Bundesliga. Auch abseits des Pool Billard Tisches ist Ina sehr aktiv und wird die Szene Anfang Oktober mit einem in Deutschland noch nie da gewesenen Event begeistern, wir dürfen gespannt sein. Viel Spaß beim Lesen! Hallo Ina! […]

German Tour

Hangelar Open 2014

Niels Feijen (NED) gewinnt Hangelar Open 2014 im Finale gegen Jörn Kaplan (GER) mit 9-5. Das Spiel um Platz 3 gewinnt Nick van den Berg (NED) gegen Joshua Filler (GER) mit 8-6. Stargast Johnny Archer (USA) verliert im Achtelfinale gegen Jörn Kaplan (GER) mit 6-7 und belegt den 9. Platz. Beste Dame bei den Hangelar Open 2014 wurde Ina Kaplan (GER). Am kommenden Wochenende vom 29. – 31. August 2014 findet, wie in den letzten Jahren gewohnt, eines der spektakulärsten Pool Billard Events in Deutschland statt. Die Hangelar Open 2014 sind wahrscheinlich das bestbesetzte Turnier im deutschen Turnierkalender. Auch dieses Jahr präsentiert der Ausrichter dieses Events erneut einen absoluten Superstar der Szene, in den letzten beiden Jahren waren Efren Reyes und Earl Strickland zu Gast in St. Augustin. Kein Geringerer als der Amerikaner Johnny Archer wird bei der 2014er Ausgabe der Hangelar Open am Start sein und alle Fans mit seinem Können begeistern. Johnny „The Scorpion“ Archer gehört zu den klangvollsten Namen und gilt mit seinen gerade einmal 45 Jahren jetzt schon als Legende in […]

Interviews

Interview mit John Blacklaw

Ich freu mich auf ein weiteres sicherlich sehr spannendes Interview mit einer der interessantesten Spielerpersönlichkeiten in ganz Deutschland. John Blacklaw aus Bremen wurde 2009 und 2010 Deutscher Meister und zählt insgesamt zu den erfolgreichsten Spielern der letzten Jahre. Nicht nur im Einzel, sondern auch mit der Mannschaft hat er mehrmals für Furore gesorgt. Er war Teil der World Team Championship 2010 in Hannover und belegte dort mit dem Team Germany II den 5. Platz. In der letzten Bundesligasaison hat er für den PBC Lingen in der 2. Bundesliga gespielt und war Mannschaftsführer bei einem der stärksten Comebacks der letzten Jahre. Neben seinen Fähigkeiten am Billardtisch ist John Blacklaw auch immer für das ein oder andere sehr durchdachte und kritische Wort zu haben. Als äußerst angenehmer und visionärer Gesprächspartner hat der 43 jährige Bremer sicher eine Menge zu erzählen im Bezug auf die aktuellen Themen der Pool Billard Szene. Viel Spaß beim Lesen! Für viele zählst Du zu den besten deutschen Pool Billardspieler der letzten zwei Jahrzehnte. Erzähl uns doch kurz ein wenig etwas über Dich […]

DM

BC Oberhausen erneut Deutscher Mannschaftsmeister

Der BC Oberhausen ist Deutscher Mannschaftsmeister 2014.  Zum fünften Mal in Folge sichert sich der BC den Titel in der stärksten Pool Billard Liga Europas. Allerdings war es in diesem Jahr ein besonderes „Drama“ und nicht wie in den vergangenen Jahren eine klare Angelegenheit. Die Mannschaft mit Andreas Roschkowsky, Niels Feijen, Lars Kuckherm, Ramazan Dincer und Rene Schaerf war am letzten Spieltag auf einen überraschenden Punktverlust des Konkurrenten aus Straubing angewiesen. Trotz der Niederlage mit 2-6 beim BSV Dachau gelang es BCO die Meisterschaft einzufahren. Die Straubinger spielten zur gleichen Zeit beim stark ersatzgeschwächten BSV Wuppertal, wo es nur zu einem Unentschieden reichte. Ausgerechnet Nick van den Berg auf Seiten der Straubinger konnte die letzte entscheidende Partie gegen Andre Obst nicht für sich entscheiden und letztendlich reicht es damit für Fortuna Straubing nur zum 3. Platz. Glückwunsch nach Oberhausen zu dieser verdienten, wenn auch knappen Deutschen Meisterschaft. In die 2. Bundesliga steigen die Mannschaften des BSV Wuppertal und der BSG Osnabrück ab. 1. Bundesliga Abschlusstabelle, BC Oberhausen In der 2. Bundesliga Gruppe-Nord wird der PBC […]