National

Hangelar Open 2017

Sebastian Staab (GER) gewinnt Hangelar Open 2017 im Finale gegen Joshua Filler (GER) mit 9-8. Den 3. Platz belegen Mohammad Soufi (SYR) und Axel Espaldon (GER). Wann: 14. – 17. September 2017 Spielort: Billard Center Hangelar, Kölnstr. 4, 53757 St. Augustin, Deutschland Disziplin: 9 Ball Teilnehmer: 192 Preisgeld: 12.000 Euro Titelverteidiger: Johnny Archer (USA) Favoriten: Sebastian Ludwig (GER), Thorsten Hohmann (GER), Marc Bijsterbosch (NED), Joshua Filler (GER), Roman Hybler (CZE), Sascha Jülichmanns (GER), Thomas Lüttich (GER), Christoph Reintjes (GER), Kevin Schiller (GER), Mohammad Soufi (SYR), Sebastian Staab (GER), Sascha Tege (GER) Links: Hangelar Open 2017, German Tour, Livescore

National

Pinneberg Open 2017

Fedor Gorst (RUS) gewinnt Pinneberg Open 2017 im Finale gegen Mario He (AUT) mit 9-6. Den 3. Platz belegen Alexander Kazakis (GRE) und Wojciech Szewczyk (POL). Wann: 31. August – 03. September 2017 Spielort: PBV Pinneberg, Harderslebener Str. 4a, 25421 Pinneberg Disziplin: 9 Ball Teilnehmer: 256 Preisgeld: 24.000 Euro Titelverteidiger: Niels Feijen Favoriten: Niels Feijen (NED), David Alcaide (SPA), Francisco Sanchez-Ruiz (SPA), Ruslan Chinakhov (RUS), Thomas Lüttich (GER), Kevin Schiller (GER), Joshua Filler (GER), Sebastian Ludwig (GER), Albin Ouschan (AUT), Wojciech Szewczyk (POL), Fedor Gorst (RUS), Ivo Aarts (NED), Oliver Ortmann (GER), Alexander Kazakis (GRE), Sascha Tege (GER), Mohammad Soufi (SYR), Juri Pisklov (GER), Nick van den Berg (NED), Dimitri Jungo (SUI), Nico Ottermann (GER), Sebastian Staab (GER), Roman Hybler (CZE), Mario He (AUT), Denis Grabe (EST), Ralf Souquet (GER), Marc Bijsterbosch (NED) Besonderes: Mosconi Cup Ranking Event Team Europe Links: Pinneberg Open 2017, German Tour

Anzeige
Euro-Tour

Austria Open 2017

Mario He (AUT) gewinnt Austria Open 2017 im Finale gegen Francisco Sanchez-Ruiz (SPA) mit 9-2. Den 3. Platz belegen Joshua Filler (GER) und Albin Ouschan (AUT). Die Austria Womens Open 2017 gewinnt Jasmin Ouschan (AUT) im Finale gegen Veronika Ivanovskaia (GER) mit 7-2. Den 3. Platz belegen Kristina Tkach (RUS) und Tina Vogelmann (GER). Die anspruchsvollste Pool Billard Tour der Welt macht ihren nächsten Stopp in Österreich. Die Austria Open 2017 finden vom 18. – 20. Mai 2017 in St. Johann statt. Mit mal wieder mehr als 160 Teilnehmern ist das Starterfeld dieser Euro-Tour erneut sehr gut besetzt, bis auf wenige Ausnahmen wird auch diese Veranstaltung die besten Pool Billard Spieler Europas an die Tische bringen. Die letzte Euro-Tour Veranstaltung Ende März in Portugal, gewann der Niederländer Nick van der Berg, er sicherte sich damit seinen zehnten Sieg auf der Tour. Die Austria Open 2017 versprechen erstklassige Matches. Titelverteidiger ist Mark Gray (GBR), er gewann das Finale im letzten Jahr an gleicher Stelle gegen den Schweizer Ronald Regli mit 9-5. Das Preisgeld beträgt 34.000 Euro […]

Euro-Tour

Italian Open 2017

Ralf Souquet (GER) gewinnt Italian Open 2017 im Finale gegen Ruslan Chinakhov (RUS) mit 9-5, dies ist sein 22. Euro-Tour Titel! Den 3. Platz belegen Denis Grabe (EST) und Daryl Peach (GBR). Ina Kaplan (GER) gewinnt Italian Womens Open 2017 im Finale gegen Jasmin Ouschan (AUT) mit 7-4. Den 3. Platz belegen Veronika Ivanovskaia (GER) und Katarzyna Wesolowska (POL). Übermorgen beginnt in Treviso die Euro-Tour Saison 2017, endlich muss man sagen. Die Euro-Tour gehört seit vielen Jahren zu der Konstanten in der Pool Billard Szene und wenn man ehrlich ist gibt es nichts Vergleichbares in Europa und dem Rest der Welt. Immer erstklassige Teilnehmerfelder, eine meist sehr schöne Location mit einwandfreien Material und einen mehr als professionellen Livestream von Kozoom. Zudem werden alle Veranstaltungen nach einem strickten Zeitplan durchgeführt, hier wissen die Spieler und Zuschauer wann die Partien exakt ausgetragen werden. Dies sollte bei allen Turnieren eine Selbstverständlichkeit sein, dass es nicht so ist hat natürlich einen gewissen Grund auf den wir demnächst einmal an anderer Stelle eingehen werden. Die Italian Open 2017 werden am […]

German Tour

German Tour 2016 Finale

Dimitri Jungo (SUI) gewinnt German Tour 2016 Finale im Finale gegen Mohammad Soufi (SYR) mit 7-4. Den 3. Platz belegen Ivo Aarts (NED) und Mazi Shahverdi (GER). Wann: 04. – 08. Januar 2017 Spielort: verteilt auf 5 Spielorte. Alle Details kann man der Ausschreibung entnehmen. Disziplin: Multiball (8 Ball, 9 Ball und 10 Ball) Teilnehmer: 250 Herren, 60 Damen Preisgeld: 21.000 Euro Favoriten: Joshua Filler, Ivo Aarts, Geronimo Weißenberger, Sebastian Staab, Christian Reimering, Oliver Ortmann, Kevin Becker, Roman Hybler, Sebastian Ludwig, Sascha Tege, Juri Pisklov, Marco Spitzky, Ralf Souquet, Francisco Bustamante, Earl Strickland, Dimitri Jungo, Niels Feijen Titelverteidiger: Roman Hybler (CZE) Links: German Tour, Ausschreibung, Livestream 1, Livestream 2

Euro-Tour

Treviso Open 2016

David Alcaide (SPA) gewinnt Treviso Open 2016 im Finale gegen Joshua Filler (GER) mit 9-6. Den 3. Platz belegen Niels Feijen (NED) und Mieszko Fortunski (POL). Bei den Damen gewinnt Jasmin Ouschan (AUT) im Finale gegen Kamila Khodjaeva (BEL) mit 7-3. Den 3. Platz belegen Katarzyna Wesolowska (POL) und Veronika Ivanovskaia (GER). Der letzte Euro-Tour Stop des Jahres findet ab dem kommenden Donnerstag in Treviso/Italien statt. Die Herren spielen vom 24. – 26. November und die Damenveranstaltung geht einen Tag länger bis zum 27. November 2016. 14 Tage vor dem wohl wichtigsten und spannendsten Pool Billard Ereignis überhaupt, dem Mosconi Cup, messen sich in Treviso noch einmal die besten Spieler und Spielerinnen Europas. Bei den Herren sind derzeit knapp 170 Teilnehmer gemeldet und Titelverteidiger ist Mark Gray aus England, er gewann im Vorjahr an gleicher Stelle das Finale gegen Alexander Kazakis (GRE) mit 9-3 – > Treviso Open 2015. Das Preisgeld beträgt 34.000 Euro und es wird spannend sein zu sehen, wie es um die Form der europäischen Mosconi Cup Teilnehmer bestellt ist. Immerhin sind […]

Anzeige
National

Beckmann/Longoni Open 2016

Niels Feijen (NED) gewinnt Beckmann/Longoni Open 2016 im Finale gegen Marc Bijsterbosch (NED) mit 9-5. Den 3. Platz belegen Oliver Ortmann (GER) und Sebastian Ludwig (GER). Am nächsten Donnerstag, den 01. September 2016 beginnen die Beckmann/Longoni Open 2016. Bis zum 04. September werden an acht unterschiedlichen Spielstätten mehr als 300 Pool Billard Spieler um ein Gesamtpreisgeld von mehr als 22.000 Euro spielen. Im Vorfeld der Beckmann/Longoni Open 2016, im letzten Jahr trug das Turnier noch den Namen Longoni Pinneberg Open, wurde sehr viel auf unterschiedlichen Plattformen über dieses Turnier veröffentlicht. Man muss wirklich sagen das sich hier die Organisatoren der 10 Ball Veranstaltung mächtig ins Zeug gelegt haben, um eines der größten Turniere in Deutschland auf die Beine zu stellen. Dennoch gab und gibt es viele sehr kritische Stimmen, denen das alles hin und wieder zu viel war. Jede noch so kleine Ankündigung wurde mit Sätzen begleitet wie z. B.: Welch ein Wahnsinn, welch ein Hype! Was für ein Turnier! Usw. Nun, im Grunde gibt es gegen eine gewisse Begeisterung nichts auszusetzen, aber hier wurden die […]

Berlin Masters 2016
German Tour

Berlin Masters 2016

Thomas Lüttich gewinnt Berlin Masters 2016 im Finale gegen Martin Poguntke mit 7-2. Den 3. Platz belegen Steffen Breitkopf und Marco Dorenburg. Am nächsten Wochenende findet vom 12. – 15 Mai 2016 eines der größten und interessantesten Pool Billard Turniere in Deutschland statt. Das Berlin Masters gehört seit einigen Jahren zu den „Major-Events“ im deutschen Pool Billard Turnierkalender. Natürlich ist auch das Berlin Masters 2016 teil der German Tour 2016 bei dem es sehr viele Punkte für das Gesamtranking zu verdienen gibt. Unter den mehr als 160 Teilnehmern befinden sich etliche deutsche und internationale Topspieler. Gespielt wird an insgesamt drei Spielorten in Berlin, im Hanniball Billardsportcenter, in der Bata Bar und im Vereinsheim des BFC Fortuna Berlin. Der Finaltag wird dann komplett im Hanniball Billardsportcenter ausgetragen. Das Gesamtpreisgeld beträgt 6.000 Euro und der Gewinner am Sonntag nimmt einen Siegerscheck in Höhe von 1.600 Euro in Empfang. Titelverteidiger ist Andre Lackner, er bezwang im 2015er Finale Christian Brehme mit 7-5 – > Berlin Masters 2015. Die Disziplin wird nach dem Ausstoßen entschieden, es kann 8 Ball, […]

Euro-Tour

Austrian Open 2016

Mark Gray (GBR) gewinnt Austrian Open 2016 im Finale gegen Ronald Regli (SUI) mit 9-5. Den 3. Platz belegen Marco Teutscher (NED) und Joshua Filler (GER). Die Austrian Womens Open 2016 gewinnt Jasmin Ouschan (AUT) im Finale gegen Kamila Khodjaeva (BEL) mit 7-6. Den 3. Platz belegen Vania Franco (POR) und Amalia Matas (SPA). Direkt im Anschluss an die Pool Billard Europameisterschaft in St. Johann/Österreich findet an gleicher Stelle der nächste Euro-Tour Stopp des Jahres statt. Vom 14. – 16. April 2016 werden im Alpina Wellness & Sporthotel die Austrian Open 2016 der Damen und Herren stattfinden. Für die Herren geht es neben dem Gesamtpreisgeld von 34.000 Euro natürlich auch um viele wertvolle Punkte für das Ranking zur Qualifikation zum diesjährigen Mosconi Cup Anfang Dezember. Titelverteidiger der Austrian Open ist Niels Feijen aus den Niederlanden, er bezwang im letzten Jahr das deutsche Ausnahmetalent Joshua Filler im Finale mit 9-7. Die letzte Euro-Tour Veranstaltung in Italien ende Februar 2016 konnte der junge Pole Mieszko Fortunski für sich entscheiden, er bezwang vor einigen Wochen den deutschen Ausnahmespieler […]

International

Bunny Open 2016

Mario He (AUT) gewinnt Bunny Open 2016 im Finale gegen Roman Hybler (CZE) mit 7-5. Den 3. Platz belegen Andreas Roschkowsky (GER) und Valery Kuloyants (GER). Eines der etabliertesten Pool Billard Turniere in Europa, die Bunny Open, findet wie in den letzten Jahren zuvor in Rankweil/Österreich statt. Im sehr schönen und traditionsreichen Patricks in Rankweil werden auch 2016 wieder 128 Pool Billard Spieler aller Klassen am Start sein. Beim mit 7.000 Euro dotierten 9 Ball Turnier werden am kommenden Osterwochenende viele Spieler versuchen dem Titelverteidiger Mario He aus Österreich den erneuten Sieg so schwer wie möglich zu machen. Im letzten Jahr gewann Mario He im Finale gegen den deutschen Topspieler Nico Ottermann mit 7-2. Mario He wurde am vergangenen Wochenende vorzeitig Deutscher Mannschaftsmeister mit dem BSV Dachau und schwebt derzeit auf einer Erfolgswelle. Wir dürfen gespannt sein, ob er seinen Titel von 2015 erfolgreich verteidigen wird und er am Ostersonntag, den 27. März, den Siegerscheck erneut in Empfang nehmen kann. Einige seiner stärksten Konkurrenten sind u.a. Roman Hybler (CZE), Nico Ottermann (GER), Andreas Roschkowsky (GER), […]