News

Fefilava grabs her first Euro-Tour title in Leende

13/08/2017 Fefilava grabs her first Euro-Tour title in Leende At the Dynamic Billard Dutch Women’s Open in the Golden Tulip Jagershorst Hotel in Leende, The Netherlands, Marharyta Fefilava (BLR) went all the way and pulled her first tour title, winning the final match 7:2 over Oliwia Czuprynska (POL). Marharyta Fefilava had an easy start today. Her opponent in the first single elimination round did not show up so she advanced into the quarter-final without even playing. Then, she took down Katarzyna Wesolowska (POL) and Yvonne Ullmann (GER) one after the other, both with 7:4. So she was waiting in the final match. Czuprynska’s way into the final match was filled with highs and lows. In the single elimination, she defeated Ine Helvik (NOR) 7:3. Then, she marched on to a comfortable 7:1 over Melanie Suessenguth (GER). She then met Eylul Kibaroglu from Turkey in the semi-final. Kibaroglu had just ousted all-time favourite Kristina Tkach (RUS) 7:5 the round before. The match between Czuprynska and Kibaroglu was really high class with many runout from both players. […]

National

Stuttgart Open 2017

Roman Hybler (CZE) gewinnt Stuttgart Open 2017 im Finale gegen Kevin Schiller (GER) mit 7-3. Den 3. Platz belegen Sebastian Ludwig (GER) und Aygün Karabiyik (SUI). Wann: 14. – 16. Juli 2017 Spielorte: Sportcafé Carambolage, Rotebühlstr. 81, 70178 Stuttgart Sportcafé Victory, Steinbeissstr. 3, 71229 Leonberg Sportcafé Markthalle, Martin-Luther-Str. 36, 71636 Ludwigsburg Sportcafé AnnyWay, Jakob-Brodbeck-Str. 10, 70794 Filderstadt Veranstalter: BC Feuersee e.V. Disziplin: 10 Ball Teilnehmer: ca. 170 Preisgeld: ca. 8.000 Euro Titelverteidiger: Sebastian Ludwig Favoriten: Sebastian Staab, Mario Andricevic, Ricardo Gutjahr, Roman Hybler, Sina Yüksel, Valery Kuloyants, Marc Glatz, Andre Lackner, Thomas Lüttich, Sebastian Ludwig, Kevin Schiller Links: Stuttgart Open (offizielle Website), Livestream, German Tour

Anzeige
German Tour

German Tour 2016 Finale

Dimitri Jungo (SUI) gewinnt German Tour 2016 Finale im Finale gegen Mohammad Soufi (SYR) mit 7-4. Den 3. Platz belegen Ivo Aarts (NED) und Mazi Shahverdi (GER). Wann: 04. – 08. Januar 2017 Spielort: verteilt auf 5 Spielorte. Alle Details kann man der Ausschreibung entnehmen. Disziplin: Multiball (8 Ball, 9 Ball und 10 Ball) Teilnehmer: 250 Herren, 60 Damen Preisgeld: 21.000 Euro Favoriten: Joshua Filler, Ivo Aarts, Geronimo Weißenberger, Sebastian Staab, Christian Reimering, Oliver Ortmann, Kevin Becker, Roman Hybler, Sebastian Ludwig, Sascha Tege, Juri Pisklov, Marco Spitzky, Ralf Souquet, Francisco Bustamante, Earl Strickland, Dimitri Jungo, Niels Feijen Titelverteidiger: Roman Hybler (CZE) Links: German Tour, Ausschreibung, Livestream 1, Livestream 2

International

Salzburg Open 2016

Sebastian Ludwig (GER) gewinnt Salzburg Open 2016 im Finale gegen Albin Ouschan (AUT) mit 9-8. Den 3. Platz belegen Harald Stolka (GER) und Maximilian Lechner (AUT). In Wals bei Salzburg finden vom 07. – 09. Oktober 2016 die Salzburg Open 2016 statt. Im sehr schönen Kugelrund treffen sich am kommenden Wochenende einige der besten Spieler der europäischen Pool Billard Szene. Bei den Salzburg Open 2016 wird es ein Gesamtpreisgeld von 9.000 Euro geben und neben dem 9 Ball Main-Event wird den Spielern und Zuschauern einiges geboten werden. Zusätzlich gibt es die Women Salzburg Open, den „Speed Cup“ und natürlich die sehr beliebte Players Night im Kugelrund. Die Salzburg Open sind in diesem Jahr zum ersten Mal Teil der Germantour, auch wenn das ein wenig widersprüchlich ist, kann man diesen Schritt nur sehr begrüßen. Bei den Turnieren der Germantour gibt es wie immer viele wichtige Punkte für die Gesamtrangliste zu verdienen – – Germantour Gesamtrangliste. Titelverteidiger ist Sanjin Pehlivanovic (BIH), er gewann im Vorjahr das Finale gegen Georg Höberl aus Österreich mit 9-3 – -> Salzburg […]

National

Beckmann/Longoni Open 2016

Niels Feijen (NED) gewinnt Beckmann/Longoni Open 2016 im Finale gegen Marc Bijsterbosch (NED) mit 9-5. Den 3. Platz belegen Oliver Ortmann (GER) und Sebastian Ludwig (GER). Am nächsten Donnerstag, den 01. September 2016 beginnen die Beckmann/Longoni Open 2016. Bis zum 04. September werden an acht unterschiedlichen Spielstätten mehr als 300 Pool Billard Spieler um ein Gesamtpreisgeld von mehr als 22.000 Euro spielen. Im Vorfeld der Beckmann/Longoni Open 2016, im letzten Jahr trug das Turnier noch den Namen Longoni Pinneberg Open, wurde sehr viel auf unterschiedlichen Plattformen über dieses Turnier veröffentlicht. Man muss wirklich sagen das sich hier die Organisatoren der 10 Ball Veranstaltung mächtig ins Zeug gelegt haben, um eines der größten Turniere in Deutschland auf die Beine zu stellen. Dennoch gab und gibt es viele sehr kritische Stimmen, denen das alles hin und wieder zu viel war. Jede noch so kleine Ankündigung wurde mit Sätzen begleitet wie z. B.: Welch ein Wahnsinn, welch ein Hype! Was für ein Turnier! Usw. Nun, im Grunde gibt es gegen eine gewisse Begeisterung nichts auszusetzen, aber hier wurden die […]

Euro-Tour

Albanian Open 2016

Mateusz Sniegocki (POL) gewinnt Albanian Open 2016 im Finale gegen Joshua Filler (GER) mit 9-4. Den 3. Platz belegen Wojciech Szewczyk (POL) und Ruslan Chinakhov (RUS). Unmittelbar nach der 9 Ball Weltmeisterschaft in Doha/Katar und der Jugend Europameisterschaft in Tirana/Albanien findet am Freitag, den 05. August 2016 der nächste Euro-Tour Stopp statt. Für die meisten der europäischen Pool Billard Elite sind diese Albanian Open 2016 mit einer Menge Stress verbunden. Am Donnerstag, den 04. August ist der Finaltag der 9 Ball WM und wir dürfen gespannt sein, welche Europäer zu dieser Zeit noch im Turnier sind und ob alle Flieger pünktlich nach Tirana unterwegs sein werden. Spielort der Albanian Open 2016 ist das Tirana Expo Center und das Teilnehmerfeld ist mit 150 Meldungen erneut sehr gut besetzt. Das letzte Euro-Tour Event, die North Cyprus Open 2016, gewann der Österreicher Mario He im Finale gegen Nikos Ekonomopoulos aus Griechenland mit 9-5. Natürlich sind auch die Albanian Open ein Mosconi Cup Ranking Event, hier wird es ziemlich spannend und nach der WM werden meistens die Karten neu […]

Anzeige
International

Mezz Women’s Swiss Open 2016

Kristina Zlateva (BUL) gewinnt Mezz Women’s Swiss Open 2016 im Finale gegen Veronika Ivanovskaia (GER) mit 7-3. Den 3. Platz teilen sich Pia Blaeser (GER) und Cristina Tschudi (USA). Wann: 09. – 10. Juli 2016 Spielort: Winner’s Billardcenter, Bümpliz Str. 101, 3018 Bern, Schweiz Disziplin: 9 Ball Preisgeld: ca. 3.700 Euro Favoriten: Pia Blaeser (GER), Christine Feldmann (SUI), Kristina Grim (GER), Veronika Ivanoskaia (GER), Claudia Kunz (SUI), Yini Gaspar (SUI), Kristina Zlateva (BUL) Links: Mezz Women’s Swiss Open 2016 (Facebook), Swisspool, Winner’s Billardcenter

Euro-Tour

Austrian Open 2016

Mark Gray (GBR) gewinnt Austrian Open 2016 im Finale gegen Ronald Regli (SUI) mit 9-5. Den 3. Platz belegen Marco Teutscher (NED) und Joshua Filler (GER). Die Austrian Womens Open 2016 gewinnt Jasmin Ouschan (AUT) im Finale gegen Kamila Khodjaeva (BEL) mit 7-6. Den 3. Platz belegen Vania Franco (POR) und Amalia Matas (SPA). Direkt im Anschluss an die Pool Billard Europameisterschaft in St. Johann/Österreich findet an gleicher Stelle der nächste Euro-Tour Stopp des Jahres statt. Vom 14. – 16. April 2016 werden im Alpina Wellness & Sporthotel die Austrian Open 2016 der Damen und Herren stattfinden. Für die Herren geht es neben dem Gesamtpreisgeld von 34.000 Euro natürlich auch um viele wertvolle Punkte für das Ranking zur Qualifikation zum diesjährigen Mosconi Cup Anfang Dezember. Titelverteidiger der Austrian Open ist Niels Feijen aus den Niederlanden, er bezwang im letzten Jahr das deutsche Ausnahmetalent Joshua Filler im Finale mit 9-7. Die letzte Euro-Tour Veranstaltung in Italien ende Februar 2016 konnte der junge Pole Mieszko Fortunski für sich entscheiden, er bezwang vor einigen Wochen den deutschen Ausnahmespieler […]

International

Bunny Open 2016

Mario He (AUT) gewinnt Bunny Open 2016 im Finale gegen Roman Hybler (CZE) mit 7-5. Den 3. Platz belegen Andreas Roschkowsky (GER) und Valery Kuloyants (GER). Eines der etabliertesten Pool Billard Turniere in Europa, die Bunny Open, findet wie in den letzten Jahren zuvor in Rankweil/Österreich statt. Im sehr schönen und traditionsreichen Patricks in Rankweil werden auch 2016 wieder 128 Pool Billard Spieler aller Klassen am Start sein. Beim mit 7.000 Euro dotierten 9 Ball Turnier werden am kommenden Osterwochenende viele Spieler versuchen dem Titelverteidiger Mario He aus Österreich den erneuten Sieg so schwer wie möglich zu machen. Im letzten Jahr gewann Mario He im Finale gegen den deutschen Topspieler Nico Ottermann mit 7-2. Mario He wurde am vergangenen Wochenende vorzeitig Deutscher Mannschaftsmeister mit dem BSV Dachau und schwebt derzeit auf einer Erfolgswelle. Wir dürfen gespannt sein, ob er seinen Titel von 2015 erfolgreich verteidigen wird und er am Ostersonntag, den 27. März, den Siegerscheck erneut in Empfang nehmen kann. Einige seiner stärksten Konkurrenten sind u.a. Roman Hybler (CZE), Nico Ottermann (GER), Andreas Roschkowsky (GER), […]

German Tour

27. b&a Classics Rockstar Cup 2015

Can Salim (GER) gewinnt 27. b&a Classics Rockstar Cup 2015 im Finale gegen Ivica Putnik (CRO) mit 9-4. Den 3. Platz belegen Sascha Jülichmanns (GER) und Niels Feijen (NED). Wie in den letzten Jahren gewohnt findet die letzte Pool Billard Großveranstaltung des Jahres in Neckarsulm statt. Unmittelbar nach den Weihnachtsfeiertagen haben viele Top-Spieler die Möglichkeit beim Rockstar Cup 2015 erneut für Furore zu sorgen. Dieses 9 Ball Event hat eine sehr große Tradition und einen festen Platz im deutschen Pool Billard Turnierkalender. Und natürlich hat es der Veranstalter auch in diesem Jahr geschafft, ein erstklassiges Starterfeld im Billardcafé Carambolage an die Tische zu bringen. Viele nationale und internationale Topstars werden um das Gesamtpreisgeld von ca. 21.000 Euro spielen. Titelverteidiger dieses Turniers ist der Österreicher Mario He, er gewann das Finale 2014 gegen Klaus Hebestreit aus Deutschland mit 9-8. Natürlich zählt auch dieses Event zum Gesamtranking der German Tour 2016, wie immer gibt es für dieses begehrte Ranglistensystem viele Punkte zu verdienen. Zu den Favoriten beim Rockstar Cup 2015, der am kommenden Montag, den 28. Dezember […]