Matchroom Pool

Sensation perfekt: Die USA gewinnen den Mosconi Cup 2018

Zum ersten Mal seit acht Jahren wechselt der Mosconi Cup den Besitzer, nachdem das Team USA in einem dramatischen Finale am gestrigen Abend im Alexandra Palace in London Europa mit 11-9 bezwang. Das letzte Mal hatten sie den Cup 2009 geholt. Es war derselbe Spieler wie seinerzeit – Shane Van Boening -, der die letzte 9 mit einer 3/9-Kombination versenkte, um den Griechen Alexander Kazakis zu schlagen und den Cup für die Nordamerikaner zu gewinnen.

International

Atlantic Challlenge Cup 2018

Vom 29.11. bis 01.12. steigt in Las Vegas der Atlantic Challenge Cup 2018. Auch in diesem Jahr messen sich in diesem dem Mosconi-Cup ähnlichen Format wieder die besten Nachwuchsspieler und Nachwuchsspielerinnen aus den USA und Europa. Das Team Europe hat alle drei  bisherigen Ausgaben des Events gewonnen und ist nach einem klaren 11-2 im Vorjahr entsprechend auch Titelverteidiger. In diesem Jahr besteht das europäische Team aus Patrick Hofmann, Wiktor Zielinski, Fedor Gorst, Jan van Lierop, Weronika Karwik und Valeriia Trushevskaya. Team-Captain ist Tomas Brikmanis. Für die USA treten Justin Martin, Joey Tate, Kaiden Hunkins, Shane Wolford, April Larson und Michelle Jiang unter der Obhut von Kapitänin Allison Fisher an. Alle Infos, Ansetzungen und Ergebnisse gibt es auf der Turnierwebsite www.atlanticchallengecup.com Einen kostenfreien Livestream wird es über die facebook-Seite von On The Wire Creative Media geben.

International

All Japan Championship 2018

Tomoo Takano (JAP) gewinnt die All Japan Championship 2018 im Finale mit 11-6 gegen seinen Landsmann Toru Kuribayashi. Den dritten Platz belegen Carlo Biado (PHI) und Ko Ping-Chung (TPE). In der Archaic-Hall von Hyogo haben die All Japan Championship 2018 begonnen. Es ist eines der wenigen großen WPA-Events bei dem 10-Ball gespielt wird. In den nächsten sechs Tagen kämpfen etliche Topstars der Poolwelt um Preisgeld und Titelehren. Ab morgen gibt es zum Start der Hauptrunde auch einen Livestream und Livescores aus Japan. Titelverteidiger sind Johann Chua bei den Männern und Chen Si-Ming im Damenfeld. Beide gehören natürlich auch in diesem Jahr zu den Titelanwärtern. Außerdem ist eine ganze Ladung asiatischer Topstars wie Chang Jung-Lin, Ko Pin-Yi oder Ko Ping-Chung aus Taiwan, Carlo Biado, Jeffrey Ignacio oder Roland Garcia von den Philippinen oder Japans Naoyuki Oi am Start. Thorsten Hohmann vertritt die deutschen Farben im Land der aufgehenden Sonne. Alle Infos zum Event gibt es hier. Livestream (ab Mittwoch) und Infos gibts zudem auch über facebook.

Euro-Tour

Eurotour Dynamic Billard Treviso Open 2018

Zum letzten Mal in diesem Jahr trifft sich die europäische Pool-Elite zur Eurotour. Vom 15.-17.11. steigen in Italien die Dynamic Billard Treviso Open 2018. Und natürlich hat auch dieses Event wieder jede Menge Brisanz zu bieten. Im Mittelpunkt steht der Showdown um die Gesamtführung in der Eurotour-Rangliste zwischen Eklent Kaçi (2680 Punkte) und Mario He (2660). Auch Albin Ouschan (2245) und Wiktor Zielinski (2150) haben noch theoretische Chancen auf die Spitze. Für einen Sieg gibt es 550 Ranglistenpunkte. Außerdem ist dieses letzte Eurotour-Event der laufenden Saison gleichzeitig das erste Qualifiaktions-Event für den Mosconi Cup 2019! Schon bevor der diesjährige Showdown im Ally Pally steigt, können schon wieder die ersten Zähler für das Mosconi Cup Team Europe des nächsten Jahres gesammelt werden. Alle Infos und Ergebnisse gibts wie immer auf eurotouronline.com. Der Livestream läuft über Kozoom und die Facebookseite der EPBF. Vom 17.-18.11. steht dann in Treviso auch das nächste Event der Women’s Eurotour an. Bei den EPBF Treviso Open geht es ebenfalls um die Gesamtführung im Eurotour-Ranking. Hier streiten sich vor allem Marharyta Fefilava und Kristina Tkach um die Spitze, Jasmin […]

DM

Zum Abschluss sieben neue Deutsche Meister

Am letzten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen standen nochmals sieben Entscheidungen auf dem Programm. Dabei avancierte das Finale im Dreiband der Herren auf dem Matchbillard zu einem echten Krimi. Der Spieltag hatte heute schon mit einem echten Knaller angefangen, denn Weltcupsieger Martin Horn (BC International Berlin) musste sich im Halbfinale seinem Vereinskollegen Hakan Celik mit 35:40 geschlagen geben. Das zweite Semifinale wiederum entschied Cengiz Karaca (ebenfalls BC International Berlin) mit 40:29 gegen Lukas Stamm (BA Berlin) für sich. Im Finale sah zunächst Karaca wie der Sieger aus, denn er erarbeitete sich eine stabile 26:9-Führung. Celik schlug aber zurück, erarbeitete sich kurz einen Vorsprung, lag dann wieder in Rückstand und ging bei 40:38 als Erster über die Ziellinie. Karaca hatte seinerseits aber den Nachstoß und glich aus. Damit ging es in die Verlängerung, in der Celik nur ein Punkt gelang. Karaca nutzte die Chance und machte die nun nötigen zwei Punkte zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Im Snooker der Herren lieferte Michael Schnabel von der TSG Heilbronn heute das Highlight. Nicht nur, dass er […]

News

WM-Bronze für Christian Fröhlich!

Das ist mal ein Paukenschlag! Christian Fröhlich vom PBC Gera holt bei der 9-Ball-WM der Junioren in Moskau die erste deutsche Medaille und gewinnt Bronze! Mit drei Siegen hatte der 17-Jährige sich souverän ins Viertelfinale des U19-Wettbewerbs gekämpft und war dort gegen den russischen Topfavoriten Fedor Gorst nur Außenseiter. Doch Fröhlich hielt von Beginn an und gut mit und es entwickelte sich ein umkämpftes Match, das letztlich über die volle Distanz ging. Bei Hill-Hill konnte der deutsche Zweitligaspieler das letzte Rack für sich entscheiden und die Medaille sichern. Im Halbfinale ereilte Fröhlich dann gegen einen stark aufspielenden Kin Ling Yip mit 6:11 das Aus. Der Youngster aus Hongkong trifft im Finale auf den bereits mit einem Eurotour-Sieg dekorierten Polen Wiktor Zielinski. Für den zweiten deutschen U19-Starter Alen Sasic war schon vor dem Viertelfinale Schluss. Der Mannheimer unterlag auf der Verliererseite dem Holländer Jan van Lierop mit 1:9. Eine zweite deutsche Medaille hätte es um ein Haar bei der U17 gegeben. Dennis Laszkowski vom PBV Schwetzingen hatte mit einem 7:1 über Khalid Omar Al Ghamdi aus Saudi-Arabien […]

Interviews

Interview mit André Lackner: Der Deutsche Meister im 14.1 spricht kurz vor der DM mit sixpockets.de über die Mission Titelverteidigung

sixpockets.de: Hi André, zunächst einmal vielen Dank, dass du dich so kurzfristig für das erste Sixpockets-Interview der neuen Ära zur Verfügung gestellt hast. Du bist ja nun schon einige Jahre erfolgreich im Billardzirkus unterwegs. Dennoch kennt dich natürlich nicht jeder Leser genau. Erzähl uns ein wenig über dich. André Lackner: Puh, gleich die schwierigste Frage zum Einstieg… 😉 Ich bin 27 Jahre alt, wohne im relativ ruhigen Norden Berlins, bin Vater eines 1,5 jährigen Hundes und habe meine Berufung in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen gefunden. Wobei ich den Begriff Erziehung schrecklich finde, denn ich will sie ja nicht in eine bestimmte Richtung „ziehen“, sondern ihnen helfen, ihre Stärken und Vorlieben zu finden und sich als Gesamtpaket Mensch zu entwickeln. Ich versuche mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, nachhaltig und gesund zu leben und mich ständig als Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Dafür versuche ich mich immer wieder neuen Reizen auszusetzen, um neue Erfahrungen zu machen, die mir dabei helfen können.

DM

Deutsche Billard-Meisterschaften 2018

Vom 03.-11. November finden in der Wandelhalle von Bad Wildungen die Deutschen Meisterschaften im Billard statt! Neun Tage lang messen sich Deutschlands beste Spieler aus den Disziplinen Pool, Snooker und Karambol und küren die neuen Deutschen Meister. Im Pool werden natürlich alle vier Disziplinen 8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14.1 endlos, aufgeteilt auf die vier Kategorien Damen, Herren, Ladies und Senioren, gespielt. Los gehts es mit den 14.1-Wettbewerben am Samstag um 9 Uhr, die letzte zehn der 10-Ball-Wettbewerbe fällt am Sonntag der Folgewoche. Infos zum Ablauf, Zeitpläne und einen Rückblick aufs Vorjahr gibt es im Media-Tool zur DM 2018 Resultate gibt es auch direkt in der Billardarea Einen kostenlosen Livestream von der DM gibt es bei Sportdeutschland.TV

International

International 9 Ball Open 2018

 Chang Jung Lin gewinnt die International 9 Ball Open im Finale mit 13-11 gegen Ko Ping-Chung! Auf dem dritten Rang landet Skyler Woodward vor Shane van Boening. Außerdem wurden die nächsten beiden Ranglistenplätze für das Mosconi Cup Team Europe vergeben. Mario He und Niels Feijen werden Eklent Kaçi im Ally Pally unterstützen!  Vom 21.-27. Oktober steigt in Norfolk, Virginia die 1. Ausgabe der International 9 Ball Open. Das Event ist der direkte und legitime Nachfolger der legendären US Open 9 Ball Championships, die ab der nächsten Ausgabe (ab 21. April 2019) von Matchroom Sports ausgetragen werden. Schirmherr der International 9 Ball Open bleibt Pat Fleming und auch ansonsten bleibt vieles beim alten. Über 120 der besten Spieler der Welt werden sich um 40.000 $ Preisgeld für den Sieger, Ruhm, Ehre und Prestige streiten. Das Turnier mit 50.000 $ Added Money zählt als letztes Event mit in das Ranking des Mosconi Cup Team Europe! Hinter dem bereits qualifizierten Eklent Kaçi haben derzeit Mario He, Albin Ouschan und Niels Feijen die besten Karten. Alle sind hier mit am Start. Hier gehts zum aktuellen Mosconi-Cup Ranking. […]

International

American 14.1 Straight Pool Championships

Eklent Kaçi gewinnt die American 14.1 Straight Pool Championships im Finale mit 200-168 gegen Thorsten Hohmann. Der junge Albaner bestätigt seine Topform damit ein weiteres Mal, während der „Hitman“ seine vierte Finalniederlage bei diesem prestigeträchtigen 14.1-Event einsteckt. 2013 hatte Hohmann das Turnier gewonnen. Auf Platz drei landeten diesmal Titelverteidiger Konrad Juszczyszyn und Marek Kudlik (beide Polen). Die Ergebnisse des Turniers zum Nachlesen gibt es hier. Einige Aufzeichnungen, auch vom Finale, finden sich auf facebook bei HighRockstore.