International

US Pro Billiards Series: Mario He siegt in Ohio!

Mit den Ohio Open wurde in den letzten Tagen das vierte Turnier der neuen Predator US Pro Billiards Series gespielt. 60 Spieler hatten sich versammelt, um zunächst im Doppel-K.O. und später im direkten K.O-System der letzten 16 um den Titel zu kämpfen. Am Ende setzte sich Mario He aus Österreich im Finale gegen Roberto Gomez von den Philippinen durch und sicherte sich damit die Siegprämie von 13.000 $ sowie ein Ticket für die 10-Ball-WM 2022. Auf dem dritten Rang landeten Ruslan Chinakhov (RUS) und Jeffrey de Luna (PHI). He erwischte im Endspiel einen Traumstart und führte nach zwei Golden Breaks schnell mit 3:0. Gomez arbeitete sich zwar auf 3:3 heran, verschoss dann aber im Decider eine Kombi und wurde vom Österreicher eiskalt bestraft. Im zweiten Satz setzte sich Mario He per Break & Run wieder schnell auf 2:0 ab und ließ diesmal keine Spannung mehr aufkommen. Zwei weitere Fehler von Gomez nutzte der „Panda“ ganz cool und fuhr den zweiten Satz mit 4:0 ein. Das Finale und die anderen TV-Table-Matches gibt es auf Youtube bei […]

International

Fisher und Kaçi gewinnen die Predator Austria Open 2021

Der erste große Europa-Stopp der neuen Predator Pro Billiard Series bei den Austria Open in Klagenfurt hat zwei verdiente Champions gefunden. Im offenen Feld setzte sich der Albaner Eklent Kaçi mit einem souveränen Finalerfolg gegen Tyler Styer aus den USA durch, um eine satte Siegprämie von 15.000 € einzusacken. Im Endspiel der Damen gewann Kelly Fisher ebenso deutlich gehen Bojana Sarac aus Serbien und holte sich den Titel und 10.000 €. Eklent Kaçi unterstrich in den vier Tagen von Klagenfurt, dass er im 10-Ball derzeit eine Klasse für sich ist. Erst vor einigen Wochen hatte der 22-Jährige sich zum Weltmeister in dieser Disziplin gekrönt. Nun pflügte er ungeschlagen durch das Feld der Austria Open und musste dabei nicht ein einziges Mal in den Shootout. Robbie Capito, Marc Bijsterbosch, Wojciech Szewczyk, Mohammad Soufi und Mateusz Sniegocki konnten allesamt ebenso keinen der kleinen Sätze bis vier gewinnen, wie Tyler Styer im Finale. Der US-Boy hingegen hatte zuvor zweimal Nervenstärke bewiesen und sich sowohl im Viertelfinale gegen Francisco Sanchez-Ruiz als auch im Halbfinale gegen Jan van Lierop erst […]

Anzeige
International

Junioren-WM: Moritz Neuhausen ist U19-Weltmeister

Moritz Neuhausen hat es tatsächlich geschafft! Nach seinem WM-Titel der U17 vor gut zwei Jahren hat der Bundesliga-Spieler des 1. PBC St. Augustin nun auch die Goldmedaille im Wettbewerb der U19 gewonnen. Nachdem er sich durch die Gewinnerrunde bis ins Halbfinale gespielt hatte, konnte er dort den Norweger Emil André Gangfløt nach hartem Kampf mit 11:9 in die Schranken weisen. Am Abend stand dann das große Endspiel gegen den Polen Szymon Kural an, der sich im Halbfinale mit 11:5 gegen Riley Adkins aus den USA durchgesetzt hatte. Es entwickelte sich ein dramatisches Finale. Der Deutsche hatte im Laufe des Matches mehrfach die Möglichkeit, ein wenig Distanz zwischen sich und seinen Gegner zu bringen, doch wollte ihm das noch nicht gelingen. Schließlich lag er bei 6:7 gar erstmals zurück, konnte dann aber höchst konzentriert und konsequent spielend auf 9:7 davonziehen. Nachdem Kural auf 8:9 verkürzen konnte, sah es nach einem sicheren 10:8 aus, da Neuhausen ein nahezu tödliches Safe legen konnte. Der Pole traf jedoch die Objektkugel und diese rollte über mehrere Banden wiederum ins Safe […]

International

Austria Open und Junioren-WM in Österreich

Im österreichischen Klagenfurt geht es in den nächsten fünf Tagen in Sachen Poolbillard ordentlich zur Sache. Im Rahmen der Predator Pro Billiard Series finden als erste Turniere auf europäischem Boden die Predator Austria Open und die Predator Austria Women’s Open statt. Zeitgleich steigen in der gleichen Location in Klagenfurt die die World Junior 9-Ball Championships. Bei den Austria Open wird wie bei den anderen Events der Tour 10-Ball gespielt. Zwei Sätze bis vier mit Winnerbreak innerhalb der Sätze. Sollte es nach den beiden Sätzen unentschieden stehen, entscheidet ein Shootout über Sieg und Niederlage. Insgesamt haben 59 Teilnehmer gemeldet, die zunächst im Doppel-K.O. antreten, ehe die letzten 16 im Einfach-K.O. den Champion ermitteln. Neben Lokalmatador Albin Ouschan geben sich auch etliche andere Stars der Szene wie Ralf Souquet, Niels Feijen, Eklent Kaci, Mika Immonen oder David Alcaide die Ehre. Für das Women’s Event haben 20 Spielerinnen gemeldet, zu denen u.a. Weltmeisterin Kelly Fisher, Kristina Tkach und Veronika Ivanovskaia zählen. Alle Infos, Ergebnisse und Ansetzungen zu den Events gibt es hier. Die Partien vom TV-Tisch werden zweitweise […]

International

Killer Filler rockt die Diamond Open

In South Carolina sind letzte Nacht die ersten Omega Diamond Open zu Ende gegangen. Sechs Tage lang gab es rund um die Uhr Pool-Billard aller Art auf allerhöchstem Niveau mit topbesetzten Feldern. 50.000 $ Added Money hatten Profis aus aller Welt angelockt. Mit Pia und Joshua Filler waren auch zwei Deutsche am Start. Und der „Killer“ hat ordentlich abgeräumt.   Los ging es mit einem 10-Ball-Event für 32 eingeladene Spieler, das wie alle Events des Turniers im echten Doppel-K.O.-Modus ausgetragen wurde. Filler verlor gleich sein zweites Spiel gegen Warren Kiamco, drehte dann aber auf der Verliererseite auf. Nacheinander schickte der Ex-Weltmeister Tony Chohan, Naoyuki Oi, Bader Al Awadhi, Oliver Szolnoki, Alex Pagulayan und Mario He nach Hause, eher er sich im Halbfinale Fedor Gorst geschlagen geben musste. Den Titel schnappte sich Roberto Gomez, der ungeschlagen blieb und Gorst im Finale mit 7:4 bezwang. Im Banks musste sich Filler mit Rang 13 begnügen. Gorst hingegen wurde erneut Zweiter, diesmal hinter Justin Hall. Dritter wurde John Morra. Im One Pocket setzte sich Dennis Orcollo durch, der Sky […]

International

Aloysius Yapp gewinnt die Michigan Open 2021

Aloysius Yapp aus Singapur hat das dritte Event der Predator CSI US Pro Billiards Series gewonnen. Im Finale der Michigan Open bezwang der 24-Jährige Roberto Gomez von den Philippinen mit 4:0 und 4:2. Damit krönt Yapp einen äußerst erfolgreichen Monat mit seinem ersten großen Titel. Zuvor hatte er bereits im Halbfinale der 10-Ball-WM gestanden und bei den US Open 9-Ball-Championship das Endspiel erreicht. Für den Sieg gab es 12.000$ Prämie und ein Ticket für die nächste 10-Ball-WM im März 2022. Im Halbfinale hatte sich Yapp zuvor knapp mit 4:3 und 4:3 gegen Olivér Szolnoki aus Ungarn durchgesetzt. Im Parallelmatch ging es zwischen Roberto Gomez und Mario He noch spannender zu. Der Österreicher hatte den ersten Satz mit 4:0 gewonnen, anschließend schickte „Superman“ Gomez das Match mit einem 4:2 in den Shootout. Da hatte der 42-Jährige dann das bessere Händchen und traf alle seine vier Versuche, während He einmal daneben zielte. Der einzige deutsche Teilnehmer Thorsten Hohmann beendete das Turnier auf dem neunten Rang. Nachdem der „Hitman“ sich durch die Verliererseite in die Endrunde gekämpft hatte, […]

Anzeige
International

Dritter Stopp der US Pro Billiard Series: Michigan Open 2021

In der Kellogg Arena von Battle Creek sind am Mittwoch die Michigan Open 2021 gestartet. Das Event ist das dritte Turnier der neuen Predator CSI US Pro Billiards Tour und erneut mit satten 25.000$ Added Money ausgestattet. Ein topbesetzts Feld von 51 Spielern kämpft um die Siegprämie und ein Ticket für die World 10-Ball Championships 2022. Gespielt wird das bekannte Tourformat aus zwei 10-Ball-Gewinnsätzen bis 4 und einem ggf. folgenden Shootout. Mit Thorsten Hohmann ist auch ein deutscher Spieler mit von der Partie. Der „Hitman“ hatte zunächst ein Freilos und konnte sich dann in der ersten Runde gegen Amar Al Saady durchsetzen. Damit kommt es in der zweiten Hauptrunde zu einem knackigen Duell mit Konrad Juszczyszyn. Der Pole hat bereits Ruslan Chinakhov aus Russland und den Esten Denis Grabe auf die Verliererseite geschickt. Am Donnerstag stehen in Michigan noch etliche andere heiße Matches an. Unter anderem kommt es zum Youngster-Duell zwischen 9-Ball-Weltmeister Fedor Gorst und 10-Ball-Weltmeister Eklent Kaci. John Morra bekommt es mit Olivér Szolnoki zu tun, Mario He trifft auf Tyler Styer und US-Open-Finalist […]

International

Carlo Biado gewinnt die US Open 9-Ball Championship 2021!

Carlo Biado hat’s gepackt! Der philippinische „Black Tiger“ hat nach einem fulminanten Comeback die US Open in Atlanctic City gewonnen und sich das berühmte Grüne Jackett sowie die Siegprämie in Höhe von 50.000$ gesichert. Für den 37-Jährigen ist es nach dem Gewinn der 9-Ball-WM im Jahr 2017 der zweite Major-Titel. Aloysius Yapp aus Singapur muss sich mit dem zweiten Platz begnügen, Dritter wurden Dennis Orcollo und Naoyuki Oi. In einem hochklassigen Endspiel war der im gesamten Turnier durchweg überzeugende Yapp zunächst auf 8:3 weggezogen, ehe er eine machbare Neun ausließ, die das 9:3 bedeutet hätte. Daraufhin konnte Biado einen Gang hochschalten und das Ruder herumreißen. Mit einigen starken Safes kämpfte sich der Filippino ins Match und wurde immer sicherer. Biado glich aus, ging in Führung und schaute sich nicht mehr um. Der „Black Tiger“ produzierte satte acht An-Aus, gewann zehn Racks in Folge und holte sich mit 13:8 den Titel. Im Halbfinale hatte sich Biado zuvor in einem engen Match mit 11:9 gegen Naoyuki Oi durchgesetzt. Yapp hatte Dennis Orcollo deutlich mit 11:6 bezwungen. Text: […]

International

Asiaten dominieren die US Open: Yapp, Orcollo, Biado und Oi im Halbfinale

Weder die gastgebenden Amerikaner, noch die erfolgsverwöhnten Europäer haben den US Open Pool Championships 2021 ihren Stempel aufgedrückt. Schon vor dem Halbfinale ist klar, dass der Titel nach 1994 (Efren Reyes), 2005 (Alex Pagulayan) und 2015 (Kevin Cheng) ein viertes Mal nach Asien gehen wird. Aloysius Yapp vertritt Singapur, Naoyuki Oi Japan und die Philippinen sind mit Dennis Orcollo und Carlo Biado gleich doppelt vertreten. Dabei war es vor allem bei Biado ein echter Drahtseilakt. Schon im Achtelfinale musste der 9-Ball-Weltmeister von 2017 über die volle Distanz gehen, konnte sich letztlich aber mit 11:10 gegen David Alcaide durchsetzen und sich somit für die Pleite in der Hauptrunde revanchieren. Im Viertelfinale musste der „Black Tiger“ gegen seinen Landsmann Johann Chua erneut ins Hill-Hill und behielt wieder die Nerven. Dennis Orcollo erledigte seine Aufgaben deutlich souveräner und wurde dabei zum Österreich-Schreck. Erst schickte „Robocop“ Mario He mit 11:6 nach Hause, dann musste nach einem 11:7 auch Max Lechner die Koffer packen. Besonders eindrucksvoll präsentiert sich weiterhin Aloysius Yapp. Der Junioren-Weltmeister von 2014 hatte in der Hauptrunde schon […]

International

US Open, Tag 4: Titelverteidiger Filler raus – Achtelfinale steht!

Der Traum von der Titelverteidigung ist aus! Joshua Filler hat im entscheidenden Spiel zur Qualifikation für die Endrunde der letzten 16 mit 3:11 gegen den Polen Mieszko Fortuński verloren und damit den Weg für einen neuen Champion freigemacht. Auch Weltmeister Albin Ouschan, „Terminator“ Niels Feijen und Jayson Shaw mussten vor der Endrunde die Segel streichen. Filler war nach seiner Niederlage gegen Yapp am Vorabend am Donnerstag frisch in die Verliererrunde gestartet und hatte zunächst stark losgelegt. Nach einem 11:6 gegen Alan Rolon Rosado ließ der „Killer“ auch Skyler Woodward keine Chance und siegte auf dem TV-Tisch mit 11:4. Im entscheidenden Match ging dem 23-Jährigen dann aber die Puste aus. Ein paar Ungenauigkeiten im Spiel des Deutschen verhalfen einem sehr gut aufgelegten Fortuński zum klaren Sieg.  Damit war dann auch endgültig besiegelt, dass die Endrunde ohne deutsche Beteiligung stattfindet. Der letzte am Donnerstag ebenfalls noch vertretene Landsmann Fillers war Ralf Souquet. Der „Kaiser“ musste sich aber gleich am Morgen Jeffrey de Luna mit 3:11 geschlagen geben. US-Open-Rekordchampion Shane van Boening erlebte einen Abend mit gemischten Gefühlen. […]