International

Frühes Aus für Österreich und Großbritannien A beim World Cup of Pool

Am zweiten Tag des Matchroom World Cup of Pool gab es im englischen Brentwood die ersten Überraschungen. Nachdem sich zuvor in allen neun Partien das gesetzte Team durchgesetzt hatte, scheiterten am Abend mit Großbritannien A und Österreich gleich zwei hoch eingeschätzte Teams krachend. Der erste Hill-Hill-Thriller ging an Estland und die Niederlande erspielten sich mit einem 7:1 gegen Marokko ein Duell mit Deutschland. Die Abendsession begann mit dem britischen Derby zwischen Jayson Shaw und Eliott Sanderson in Team A und dem Team B aus Chris Melling und Imran Majid. Shaw eröffnete das Match mit einem Breakfoul und das Team B nutzte dieses eiskalt aus, um Rack um Rack zu verbuchen und mit 7:0 in die nächste Runde einzuziehen. Auch im zweiten Match spielte ein Breakfoul eine entscheidende Rolle. Estland und Serbien lieferten sich einen packenden Fight bis zum 6:6, dann ging Aleksa Pecelj beim Anstoß die Weiße ab und er musste gemeinsam mit Andreja Klasović ansehen, wie Denis Grabe und Rainer Laar den Tisch runterspielten. Zum zweiten Mal in Folge bereits an der Auftakthürde gescheitert […]

International

Action in Bremen: Die Predator Germany Open sind unterwegs

Parallel zum World Cup of Pool steigt in Bremen vom 13.-18.06. mit den Predator Germany Open eines der größten Pool-Turniere, die bisher in Deutschland stattgefunden haben. Das Event ist Teil der Predator Pro Billiards Series und hat knapp 100 Teilnehmer aus der ganzen Welt angelockt. Über 80.000 € Preisgeld werden ausgeschüttet, allein 20.000 gehen an den Champion. Gespielt wird 10-Ball im Satzsystem. Einen Livestream gibt es über BilliardTV und Kozoom, kommentiert von Ralph Eckert, Marcus Chamat und Tim de Ruyter. Alle Infos bei den Predator Germany Open. Parallel steigt mit den Predator Germany Women’s Open ein riesiges Damen-Event mit 34 Teilnehmerinnen, bei dem ebenfalls ein sattes Preisgeld ausgeschüttet wird. In beiden Events wurden mittlerweile die ersten Runden absolviert. Dabei haben sich die meisten Favoriten und Favoritinnen bisher schadlos gehalten. Ralf Souquet, Wiktor Zieliński, Nick van den Berg und Mario He sind allesamt noch ungeschlagen. Bei den Damen erwischte die britische Topfavoritin Kelly Fisher ebenso einen guten Start wie die gleich fünf deutsche Damen, die in der zweiten Gewinnerrunde stehen. Jasmin Ouschan hingegen hat schon eine Niederlage im Gepäck. Hier gibt es die […]

Anzeige
International

World Cup of Pool: Deutschland startet erfolgreich, Favoriten ziehen nach

  Am ersten Tag des World Cup of Pool in Brentwood haben sich die gesetzten Teams allesamt und zumeist souverän durchgesetzt. Das deutsche Duo aus Thorsten Hohmann und Joshua Filler konnte im Eröffnungsmatch ein sicheres 7:1 gegen Neuseeland verbuchen und trifft damit in Runde zwei auf die Niederlande oder Marokko. Auch die favorisierten Teams aus Taiwan, den USA und Spanien starteten mit souveränen Siegen. Beim neu zusammengesetzten deutschen Duo lief zunächst nicht alles rund, doch die Neuseeländer Matthew Edwards und Simon Singleton kamen mit dem frischen Tisch im Brentwood Centre überhaupt nicht zurecht und ließen alle ihre Chancen aus. Mit der Zeit fanden sich Joshua Filler und Thorsten Hohmann dann mit den Konditionen besser zurecht und konnten die eine oder andere schöne Partie ausmachen. Einen Punkt konnte Neuseeland zum zwischenzeitlichen 4:1 verbuchen, dann eilten die Deutschen ins Ziel.   Ähnlich lief es im zweiten Spiel des Tages. Die klar favorisierten Ko-Brüder Pin-Yi und Ping-Chung leisteten sich auf dem noch sehr rutschigen Tuch einige Stellungsfehler und konnten kaum eine Partie souverän beenden. Die argentinischen World-Cup-Debütanten Ariel […]

International

Deutschland auf Mission Titelverteidigung beim World Cup of Pool 2022

Das nächste große Top-Event des Pool-Jahres steht vor der Tür. Im Brentwood Centre steigt vom 14.-19. Juni der World Cup of Pool. Bei der inoffiziellen Team-WM des Billards sind 32 Nationen am Start. Dazu gehört natürlich auch Titelverteidiger Deutschland, der in diesem Jahr von Joshua Filler und Thorsten Hohmann vertreten wird und gleich im Eröffnungsmatch gegen Neuseeland in Action ist. Alle Infos und Ansetzungen gibt es direkt bei Matchroom. In Deutschland wird das Event live bei DAZN übertragen. Die Spiele des ersten Tages lauten: Tages-Session ab 12 Uhr Germany (1) vs New Zealand Chinese Taipei (9) vs Argentina Albania (13) vs Italy Abend-Session ab 18 Uhr USA (2) vs Canada Hungary (10) vs Czech Republic Spain (4) vs Australia Text: Sixpockets Bild: Matchroom

International

Nächster großer Titel! Joshua Filler gewinnt die UK Open

Joshua Filler hat sein beeindruckendes Jahr 2002 fortgesetzt und nach 14.1-Gold bei der EM, einem Eurotour-Triumph, der Bigfoot-Challenge beim DCC und dem World Pool Masters auch bei den UK Open zugeschlagen. Im Finale des erstmals ausgetragenen Matchroom Pool Events mit 256 Teilnehmern siegte der „Killer“ im Finale mit 13:7 gegen Francisco Sanchez-Ruiz aus Spanien und sicherte sich die 30.000$ Siegprämie. Auf dem dritten Platz landeten David Alcaide (Spanien) und Shane van Boening (USA). In der Neuauflage des Endspiels der 9-Ball-Divison beim legendären Derby City Classic erwischte Filler den besseren Start und zog auf 3:0 davon. Sanchez-Ruiz konnte sich dann aber ins Match arbeiten und es entwickelte sich eine enge und packende Partie, in der es bis zum 7:7 hin und her ging. das 15. Rack konnte der Deutsche dann für sich entscheiden und ließ FSR danach nicht mehr zurück an den Tisch. Mit fünf An-Aus in Serie besiegelte Filler den nächsten großen Titel. In der Matchroom-Weltrangliste klettert der „Killer“ damit bereits auf Platz zwei! Im Halbfinale hatte sich Joshua Filler zuvor souverän mit 11:4 gegen […]

International

UK Open, Tag 3: Hohmann und Filler bleiben auf Erfolgskurs

Am dritten Tag der UK Open in London wurde das Feld bereits ordentlich dezimiert. Auf der Gewinnerseite sind noch 16 Spieler übrig, die heute um acht Plätze für die Endrunde spielen. Dazu zählen mit Thorsten Hohmann und Joshua Filler auch zwei deutsche Profis. Hohmann setzte sich mit 9:3 gegen Alex Kazakis durch und kämpft nun gegen Mario He um ein Ticket für die K.O-Phase. Filler trifft nach einem 9:1 gegen Shane Wolford auf den Briten Luke Rollison. Auf der Verliererseite, die sich mittlerweile in der sechsten Runde befindet, sind auch noch zwei Deutsche im Rennen. Ralf Souquet bekommt es mit Albin Ouschan zu tun und Tobias Bongers trifft auf Robbie Capito. Der Weg bis zur Endrunde ist allerdings noch lang. Vier Matches müssen  noch überstanden werden, um es in die Top 16 zu schaffen. Keine leichte Aufgabe, zumal sich auf der linken Seite des Draws bereits etliche große Namen tummeln. U.a. haben auch Jayson Shaw, Mika Immonen, Ko Ping-Chung, Francisco Sanchez-Ruiz, Alex Kazakis, Wiktor Zieliński, Eklent Kaçi und Max Lechner schon eine Niederlage im Gepäck. […]

Anzeige
International

UK Open Tag 2: Deutsches Quartett weiter ungeschlagen

An einem langen und ereignisreichen zweiten Tag wurden bei den UK Open in London die erste Gewinnerrunde sowie die erste und zweite Verliererrunde komplettiert. Dabei konnten sich auf der Gewinnerseite sämtliche Favoriten durchsetzen. Auch das deutsche Quartett aus Joshua Filler, Thorsten Hohmann, Ralf Souquet und Tobias Bongers ist noch ungeschlagen. Filler setzte sich mit 9:4 gegen den Tschechen David Zalman durch und trifft nun auf den US-Amerikaner Chris Robinson, der zuvor seine Frau Pia mit 9:7 auf die Verliererseite geschickt hatte. Thorsten Hohmann zog mit einem glatten 9:0 gegen Chetan Chhabra (Indien) weiter und darf nun gegen den Portugiesen Bruno Bernardo ran. Ralf Souquet hat sich durch ein 9:2 über Pranit Ramchandani (Indien) ein Duell mit Polens Tomasz Kaplan verdient und Tobias Bongers trifft nach einem 9:4 gegen den Italiener David de Santis nun auf Denis Grabe aus Estland. Auf der linken Seite des Draws drei weitere Deutsche noch im Geschäft. Pia Filler, Marco Dorenburg und Tayfun Teber haben nach Siegen allesamt die dritte Verliererrunde erreicht. Einzig Rainer Biermann und Nils Johanning sind bereits ausgeschieden. […]

International

Matchroom UK Open gestartet

In London ist gestern das nächste Matchroom Pool Major Event gestartet. Bei den erstmals ausgetragenen UK Open sind insgesamt 256 Spieler am Start. Gespielt wird 9-Ball im Doppel-K.O. bis zu den letzten 16. Zunächst wird auf neun Gewinnspiele gespielt, später steigern sich die Ausspielziele. Es wird ein Gesamtpreisgeld von 200.000$ ausgeschüttet, von dem allein 30.000 an den Champion gehen. Am ersten Tag haben die gesetzten Spieler ihre Auftaktmatches fast durchweg problemlos gewonnen. Joshua Filler überzeugte bei seinem 9:0 gegen Rob Hart mit sieben An-Aus, auch Shane van Boening, Chris Melling und Albin Ouschan landeten überzeugende Zu-Null-Siege. Zudem zogen u.a. Ko Pin-Yi, Jayson Shaw, Eklent Kaçi, Dennis Orcollo und Niels Feijen souverän weiter. Probleme hatte hingegen Francisco Sanchez-Ruiz. Der Spanier verlor sein Auftaktmatch und lag dann in der ersten Verliererrunde gegen den Inder Ashik Nathwani schon mit 0:6 hinten, siegte aber noch mit 9:8. Die weiteren deutschen Teilnehmer starteten auch fast durchweg erfolgreich. Ralf Souquet kämpfte Tim Jonkman mit 9:7 nieder, Tobias Bongers bezwang Leo Bosher mit 9:1, Marco Dorenburg schlug Gianluca Cappella mit 9:0, Thorsten […]

International

Ko Pin-Yi gewinnt die Predator Bucharest Open 2022!

Ko Pin-Yi hat seinen ersten großen Titel auf europäischem Boden gewonnen! Der ehemalige 9-Ball-Weltmeister aus Taiwan setzte sich im Finale der Predator Bucharest Open mit 13:5 gegen Wiktor Zieliński durch. Durch die 5.000 € Siegprämie macht Ko im Matchroom Nineball-Ranking einen großen Sprung nach vorne. Auf Rang drei landeten Weltmeister Shane van Boening und der Spanier Francisco Sanchez-Ruiz. Der Champion legte in der rumänischen Hauptstadt einen blitzsauberen Auftritt hin. Mit vier Siegen qualifizierte Ko Pin-Yi sich souverän für die Endrunde der Top 32 und war auch da nicht zu bezwingen. Das 11:8 gegen Emil André Gangfløt aus Norwegen in der ersten K.O.-Runde war schon das knappste Resultat des Taiwanesen. Anschließend konnten auch Imran Majid (11:3), Ralf Souquet und Francisco Sanchez-Ruiz (je 11:7) den „Typhoon“ nicht stoppen. Ähnlich souverän trat auch Wiktor Zieliński auf, der erst im Halbfinale richtig geprüft wurde. Gegen Shane van Boening holte der Pole ein 4:8 auf und siegte noch mit 11:10. Im Finale ging dem 21-Jährigen nach einem langen Tag dann aber die Puste aus und der erfahrene Ko konnte das […]

International

Joshua Filler gewinnt das World Pool Masters 2022!

Joshua Filler hat seiner beeindruckenden Titelsammlung einen weiteren besonderen Eintrag hinzugefügt. Durch einen 9:6-Erfolg gegen Lo Ho Sum aus Hongkong krönte sich der „Killer“ am Sonntagabend erstmals zum World Pool Masters Champion. Im Alter von nur 24 Jahren hat Filler damit nun jedes bedeutende Poolturnier gewonnen, nachdem er zuvor bereits bei den China Open, den US Open, der 9-Ball-WM und dem World Cup of Pool triumphiert hatte. In Gibraltar spielte der Deutsche in den letzten Tagen groß auf. In seinen ersten drei Matches gab er nur ganze vier Racks ab und schickte nacheinander Sky Woodward (7:1), Dennis Orcollo (7:0) und Ko Pin-Yi (7:3) nach Hause. Die vermeintlich leichteste Aufgabe erwies sich dann im Finale tatsächlich als schwerste, denn Überraschungsfinalist Lo Ho Sum hielt voll dagegen und lag sogar mit 6:4 in Führung, ehe Filler nochmal einen Gang hochschalten und die letzten fünf Racks gewinnen konnte. Mit einem blitzsauberen An-Aus besiegelte der „Killer“ den Triumph. Im Halbfinale hatte Filler gegen Ko Pin-Yi zunächst zurückgelegen. Der Taiwanese zog schnell auf 3:0 davon, streute danach aber einige haarsträubende […]