Euro-Tour

Mosconi-Cup-Showdown bei der Eurotour in Klagenfurt

In Klagenfurt ist am Morgen das nächste Event der Eurotour gestartet. Bei den Dynamic Klagenfurt Open geht es in diesem Jahr wie immer um jede Menge Preisgeld und Prestige, vor allem aber auch um wichtige Punkte für das Ranking des europäischen Mosconi-Cup-Teams! Am Wochenende greifen dann auch die Damen ins Geschehen ein und messen sich bei den Predator Klagenfurt Open der Women’s Eurotour. Joshua Filler ist als einziger Spieler bereits sicher qualifiziert für das Team Europe. Klenti Kaci hat beste Chancen, ihm zu folgen. Dahinter wird es dann spannend. Ruslan Chinakhov und Fedor Gorst haben noch Hoffnung, den Spitzenplatz der europäischen Rangliste zu erklimmen und sich zu qualifizieren. Ralf Souquet und Niels Feijen würden ihre Chancen, es über die Welt-Rangliste zu schaffen, mit einem guten Ergebnis verbessern. Vom gesamten Event gibt es wie immer einen schönen Livestream bei Kozoom. Ergebnisse und Co. sind direkt auf der Website der Eurotour bzw. Women’s Eurotour einzusehen.

International

9-Ball-Action in Ljubljana

Das nächste Top-Event der europäischen Pool-Szene steht an! Bei den Ljubljana Open 2019 wird 9-Ball im gewohnten Eurotour-Format gespielt und es werden insgesamt 25.000 € Preisgeld ausgeschüttet. Kurz bevor es im Oktober bei der Eurotour in Klagenfurt um die finalen Punkte für das Mosconi-Cup-Race geht, haben sich einige Topstars auf den Weg in die slowenische Hauptstadt gemacht. So sind u.a. Ralf Souquet, Thorsten Hohmann, Klenti Kaci, Albin Ouschan, Fedor Gorst und Alex Kazakis am Start. Vom Event soll es zeitnah auch einen Livestream auf der Facebookseite des Veranstalters geben. Ergebnisse und Spielplan sind bei Cuescore einzusehen.

International

Kremlin-Cup 2019: 10-Ball-Action in Moskau

Mit dem Kremlin-Cup 2019 ist eines der größten europäischen Pool-Turniere des Jahres gestartet. Seit dem Morgen misst sich die die Billardelite im 10-Ball. Gespielt wird Race to 8 im Doppel-K.O., die letzten 32 spielen im Einach-K.O. weiter. Insgesamt werden über 40.000 € Preisgeld ausgeschüttet und es gibt zum vorletzten Mal wertvolle Punkte für das europäische Mosconi-Cup-Ranking zu ergattern. Da ist es nicht verwunderlich, dass die gesamte europäische Elite in Moskau am Start ist. Aus Deutschland sind neben dem amtierenden Weltmeister Joshua Filler auch Ralf Souquet und Thorsten Hohmann sowie Stefan Nölle und Pia Filler dabei. Zudem geben sich u.a. Niels Feijen, Albin Ouschan, Eklent Kaci, David Alcaide, Mario He und Alex Kazakis die Ehre. Dazu kommen jede Menge starke Lokalmatadoren wie Ruslan Chinakhov, Fedor Gorst oder Konstantin Stepanov und auch in diesem Jahr wieder eine Gruppe aus den USA. Die Mosconi-Cup-Bewerber Shane van Boening, Skyler Woodward, Billy Thrope, Tyler Styer, Corey Deuel, Max Eberle und Coach Jeremy Jones sind ebenfalls am Start. Es gibt einen kostenfreien Livestream von diversen Tischen, sowie Livescores und eine Übersicht […]

International

China Open fest in chinesischer Hand

Bei den WPA China Open 9-Ball Championships 2019 sind beide Titel in heimischer Hand gelandet. Im Herrenfeld setzte sich Wu Jiaqing in einem denkwürdigen Finale mit 11:10 gegen den philippinischen Shootingstar Anton Raga durch. Bei den Damen siegte Chen Siming klar mit 9:3 gegen Rubilen Amit (Philippinen). Nach seiner dramatischen Niederlage im Finale der US Open 9-Ball Championships hatte Chinas Superstar Wu Jiaqing das Glück diesmal auf seiner Seite. Sowohl im Halbfinale gegen den bis dahin furios aufspielenden Shane van Boening (USA) als auch im Finale setzte sich der 30-Jährige im Entscheidungsrack durch und sicherte sich seinen zweiten China-Open-Titel nach 2016. Der philippinische Youngster Anton Raga hatte sich in seinem Halbfinale mit 11:8 gegen Eklent Kaci behauptet und war sensationell in sein erstes großes Finale eingezogen. Der Albaner hatte zuvor im Viertelfinale Joshua Filler besiegt, der als Fünfter bester Deutscher wurde. Im Damenfeld war das Turnier mal wieder fest in chinesischer Hand. Im ersten Halbfinale besiegte Chen Siming ihre Landsfrau Han Yu mit 9:5. Rubilen Amit von den Philippinen sorgte dafür, dass das Finale keine […]

International

Ruslan Chinakhov gewinnt die QUAY Rokietnica Open 2019!

Ruslan Chinakhov gewinnt die QUAY Rokietnica Open 2019 und sammelt damit neben knapp 3.000 € Preisgeld auch wertvolle Punkte für das Mosconi-Cup-Ranking ein. Im Finale bezwang der „Siberian Express“ den Albaner Klenti Kaci mit 9:7. Auf Rang drei landeten Niels Feijen und Alex Kazakis. Bester Deutscher wurde Tobias Bongers auf Rang fünf. Beim 2nd-Chance-Turnier kamen die beiden Lokalmatadoren Michal Turkowski und Michał Muklewicz ins Finale. Das Scotch-Doubles-Event blieb ebenfalls in polnischer Hand. Mateusz Śniegocki und Wojciech Sroczyński schlugen im Finale die griechische Paarung Kazakis/Loukatos mit 6:2. Hier gibt es nochmal alle Ergebnisse zum Nachlesen und hier einige aufgezeichnete Partien aus dem Livestream inkl. Finale!    

EM

EM in Veldhoven: Team Deutschland holt drei 9-Ball-Medaillen und Platz eins im Medaillenspiegel!

Fulminanter Abschluss für das deutsche Team bei den European Championships for Seniors and Ladies im niederländischen Veldhoven! In den abschließenden 9-Ball-Wettbewerben haben die DBU-Akteure gleich drei weitere Medaillen erspielt und damit den Spitzenplatz im Medaillenspiegel verteidigt! Mit insgesamt neunmal Edelmetall (2x Gold, 3, Silber, 4x Bronze), war Deutschland das erfolgreichste Team der Wettkämpfe vor den Niederlanden (2/0/2) und der Schweiz (1/1/3). Im 9-Ball konnte sich Reiner Wirsbitzki auf den letzten Drücker doch noch seine nächste EM-Medaille sichern. Der fünffache Europameister musste sich erst im Halbfinale dem späteren Sieger Riccardo Sini aus Italien mit 4:8 geschlagen geben und gewann Bronze. Gleiches gelang im Ladies-Event Karin Michl, die in der Vorschlussrunde mit 4:6 gegen die spätere Europameisterin Ine Helvik aus Norwegen unterlag. Susanne Wessel schaffte es gar bis ins  Finale, zog dort gegen Helvik aber mit 3:6 den Kürzeren. Damit endet nach mehreren Europameisterschaften und einer Eurotour der Billardmonat in Veldhoven. Nochmal herzlichen Glückwunsch an alle Sieger, Siegerinnen und Platzierten!

EM

EM in Veldhoven: 8-Ball-Gold für Anja Hehre!

Anja Hehre hat der deutschen Mannschaft bei den European Championships for Seniors and Ladies die nächste Goldmedaille beschert! Im Finale der Ladies setzte sich die Berlinerin mit 5:3 gegen Cristina Moscetti aus Italien durch und sorgte für den zweiten deutschen Triumph, nachdem bereits Susanne Wessel im 10-Ball Gold gewonnen hatte. Im Seniorenfeld ging der 8-Ball-Titel in die Schweiz. Aygun Karabiyik behielt im Endspiel mit 7:4 die Oberhand gegen Österreichs Michael Stark. Im Medaillenspiegel liegt nach vier von fünf Events nun wieder Deutschland auf Rang eins. Am Montag und Dienstag werden zum Abschluss die Medaillen im 9-Ball vergeben.

EM

Bronze, Silber und Gold: Deutsche Senioren und Ladies räumen in Veldhoven ab

Nachdem das deutsche Team im 14.1-Wettbewerb zum Auftakt der European Championshiops for Seniors and Ladies in Veldhoven noch leer ausgegangen war, gab es im 10-Ball gleich einen kompletten Medaillensatz zu bejubeln! Gold hab es für Susanne Wessel, die im Finale Nathalie Rohmer aus Frankreich mit 5:2 besiegte. Karin Michl komplettierte mit Bronze ein tolles deutsches Resultat. Bei den Senioren musste sich Timo Hofmann erst im Finale Dauerbrenner Henrique Correia aus Portugal geschlagen geben und gewann Silber, Reiner Wirsbitzki kam auf Rang fünf. Im Medaillenspiegel hat die deutsche Mannschaft damit nach zwei von fünf Disziplinen die Führung übernommen.

Euro-Tour

Die Eurotour zu Gast in Veldhoven

Im niederländischen Veldhoven steigt vom 01.-04.08. der nächste Eurotour-Doppelpack. Von Donnerstag bis Samstag kämpfen fast 200 Akteure im offenen Feld um 38.000 Euro Preisgeld und wichtige Punkte für das Eurotour- sowie den Mosconi-Cup-Ranking. Von Samstag bis Sonntag steigt dann an gleicher Stelle auch noch das Damen-Event der Predator Women’s Eurotour. Mal wieder hat so ziemlich alles für die Dynamic Veldhoven Open gemeldet, was Rang und Namen hat. Allen voran sind natürlich die Nummer eins der Welt Joshua Filler und der Eurotour-Führende Klenti Kaci zu nennen. Ralf Souquet und Ruslan Chinakhov sind auch noch auf der Jagd nach wichtigen Punkten für das Mosconi-Cup-Ranking, Topstars wie Niels Feijen oder Albin Ouschan muss man natürlich ebenfalls auf dem Zettel haben. Auch das Damenfeld ist mit fast 60 Anmeldungen bestens besetzt. Als Topfavoritinnen auf die Veldhoven-Krone gelten einmal mehr Österreichs Jasmin Ouschan und die russische Topspielerin Kristina Tkach. Wie gewohnt gibt es sämtliche Matches von beiden Events in Topqualität live bei Kozoom. Ergebniss, Ansetzungen und Infos gibts auf eurotouronline.com bzw. womeneurotouronline.com.

EM

Junioren-EM: Skandinavien dominiert im 9-Ball, Deutschland im Medaillenspiegel

Mit den Endspielen im 9-Ball und in den Team-Wettbewerben sind heute die Dynamic Billard European Youth Championships 2019 im niederländischen Veldhoven zu Ende gegangen. Dabei gab es im 9-Ball einen skandinavischen Dreifachtriumph. Bei der U19 siegte der Däne Christoffer Lentz im Endspiel souverän mit 8:2 gegen Mustafa Alnar , in der U17 ging der Titel an Emil Andre Gangfløt aus Norwegen, der im Finale den Polen Szymon Kural in einem dramatischen Match mit 7:6 niederringen konnte. Die 9-Ball-Krone der Girls sicherte sich die Schwedin My Nguyen mit einem 6:2 über Nina Torvund. Abschließend wurden dann die Medaillen bei den Teams vergeben. Dabei konnte sich die deutsche Mannschaft in der U19 die insgesamt vierte Goldmedaille bei diesen Meisterschaften sichern und damit Rang eins im abschließenden Medaillenspiegel behaupten! Christian Fröhlich, der damit sein drittes Gold bei dieser EM gewann, Jacques Wollschläger und Niklas Dohr setzten sich gegen Kroatien sicher mit 3:0 durch. In der U17 ging der Titel an Polen (2:1 gegen Weißrussland), bei den Girls an Russland (2:0 gegen Norwegen). Text: Sixpockets.de Fotos: EPBF